Ruhestand wg. DDU und Post-Zustelladresse

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Scholdi62
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2021 20:38
Behörde: Postnachfolgeunternehmen

Ruhestand wg. DDU und Post-Zustelladresse

Beitrag von Scholdi62 » 21.01.2022 18:56

Hallo Zusammen,
habe hier schon viel gelesen und gelernt und hoffe zu meiner Frage auf Euer Schwarmwissen. Ich bin seit Okt. 21 wegen Dienstunfähigkeit in Ruhestand und bekomme sicherlich auch - wann auch immer - ein Schreiben zur erneuten Vorstellung beim Amtsarzt. Nun wollen wir für längere Zeit in unser Ferienhaus nach Spanien, ggf. sogar ganz Auswandern. Da keiner sagen kann, ob und wann ich ein Schreiben erhalte, stellt sich mir die Frage, ob wir z.B. eine Post-Zustelladresse bei einem Anwalt angeben können. Wir haben ein bisschen Angst, dass Post untergehen oder auf dem Postweg verloren gehen könnte - auch Nachbarn oder Freunde sind ja in Urlaub… Hat jemand Erfahrungen damit??? Schon mal vielen Dank für Eure Antworten 😘
Ach ja, noch eine Frage: hat jemand ein Reaktivierungsschreiben bzw. eine Einladung zum Amtsarzt nach Erreichen des 63. Lebensjahr erhalten? Ich werde im März 60 und so wäre die Zeit überschaubar…

Pierredolle
Beiträge: 9
Registriert: 15.12.2019 18:31
Behörde: Polizei
Geschlecht:

Re: Ruhestand wg. DDU und Post-Zustelladresse

Beitrag von Pierredolle » 14.05.2022 11:18

Was spricht dagegen, deine Anschrift in Spanien anzugeben?

JimAnw
Beiträge: 25
Registriert: 25.01.2022 09:55
Behörde: T-System

Re: Ruhestand wg. DDU und Post-Zustelladresse

Beitrag von JimAnw » 17.05.2022 11:19

Hallo,
es spricht rechtlich nichts dagegen, dass Du ins Ausland ziehst bei einer Dienstunfähigkeit.

Wenn Du noch eine Meldeadresse in Deutschland hast, kannst Du einen Nachsendeauftrag bei der Post veranlassen.
Wenn nicht, dann würde ich einfach die neue Adresse bei der BAnst PT angeben, das sollte kein Problem sein. Ggf. bei deiner möglichen Einladung zur Untersuchung, musst Du Reisekosten (zum Teil) selber tragen. Dann musst Du halt für den einen Tag hierher kommen, kannst dann noch Freunde besuchen oder mit einem Kurzurlaub verbinden.
Ob und in welchen Abständen Du zur Untersuchung eingeladen wirst, hängt vom Bearbeiter ab und ob eine Untersuchung überhaupt einen Sinn ergibt. Also einfach alles easy sehen und sich im Ruhestand die Sonne auf den Pelz scheinen lassen.

Scholdi62
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2021 20:38
Behörde: Postnachfolgeunternehmen

Re: Ruhestand wg. DDU und Post-Zustelladresse

Beitrag von Scholdi62 » 19.05.2022 12:17

Lieben Dank für die Antwort. Da die Post recht lange von DE nach Spanien braucht und auch nicht immer zuverlässig ist, haben wir eine andere Lösung gefunden. (Postanschrift ist jetzt bei meinem Anwalt, der mich dann im Fall der Fälle über Mail informiert).

Werbung