Köln/Brühl

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

AlterSchwede
Beiträge: 14
Registriert: 08.11.2019 10:02
Behörde: Telekom

Re: Köln/Brühl

Beitrag von AlterSchwede »

Guten Morgen,

kann es sein, dass zur TPS Darmstadt keine Versetzungen/Zuweisungen erlassen werden ?
Über den Flurfunkt und nach Informationen von Kollegen/innen aus der Zentrale her, werden solche Versetzungen erst einmal gestoppt. Oder wird nur noch zum Standort Brühl "abgeschoben" ? Ob diese Versetzungen noch weiterhin aktuell sind, ist mir leider nicht bekannt.
Telemichi
Beiträge: 177
Registriert: 12.01.2019 14:03
Behörde: DTAG

Re: Köln/Brühl

Beitrag von Telemichi »

Ich habe im Juli ein Anhörungsschreiben bezüglich der Versetzung nach Brühl bekommen, bis heute noch kein Versetzungsschreiben.
Nach Darmstadt werden Kollegen, -innen vom höheren Dienst , also ab A13 versetzt, wenn ich richtig informiert bin.
AlterSchwede
Beiträge: 14
Registriert: 08.11.2019 10:02
Behörde: Telekom

Re: Köln/Brühl

Beitrag von AlterSchwede »

Hallo Telemichi,

da ich aus meinem Kollegen- und Bekanntenkreis keinem mit A13 oder höher habe und keine Beamten bis A12 und vor allen Dingen keine Beamten im mittleren Dienst nach Darmstadt zugewiesen oder versetzt wurden, dachte ich das Darmstadt nicht mehr zur Auswahl steht.

Hast Du denn der Anhörung zugestimmt oder hast Du der beabsichtigten Versetzung widersprochen ? Wenn Du widersprochen hast, welche Gründe hast Du denn vorgetragen ?
Tritratrullala
Beiträge: 15
Registriert: 01.01.2017 11:07
Behörde: Deutsche Telekom AG

Re: Köln/Brühl

Beitrag von Tritratrullala »

Hallo Telemichi und alle anderen,
ich habe auch im Juli eine Anhörung wegen Brühl bekommen. Bei mir ging es aber um eine Umsetzung. Habe gesundheitliche Bedenken angemeldet und gehofft noch mal zum betriebsärztlichen Dienst zu können. Laut Anruf des Betriebsrates passiert das aber nicht und ich werde bald umgesetzt. Einen Termin konnte man mir noch nicht nennen. Ich beschäftige mich schon mit der Wohnungssuche dort und bin ganz frustriert. Was für fürchterliche Abstellkammern zu horrenden Preisen dort angeboten werden ist unglaublich. Auf ein interessantes Objekt hatte ich mich beworben und 150 Mitstreiter! Mittlerweile auch eine Absage bekommen ohne überhaupt zur Besichtigung eingeladen zu werden...Prost Mahlzeit
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3953
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Köln/Brühl

Beitrag von Torquemada »

Warum Umsetzung ? Hattest doch angeblich im August eine Anhörung bekommen.
Tritratrullala
Beiträge: 15
Registriert: 01.01.2017 11:07
Behörde: Deutsche Telekom AG

Re: Köln/Brühl

Beitrag von Tritratrullala »

Ich wurde erst nach Köln versetzt und werde dann von Köln nach Brühl umgesetzt.
Telemichi
Beiträge: 177
Registriert: 12.01.2019 14:03
Behörde: DTAG

Re: Köln/Brühl

Beitrag von Telemichi »

Ich habe auch eine Anhörung zur Umsetzung nach Brühl bekommen.
Wegen der Wohnung habe ich auch bei der Telekom nachgefragt, wie soll ich mir eine zweite Wohnung leisten, wo bleibt da die Fürsorge Pflicht der Telekom für ihre Beamten? Die Telekom hat tatsächlich geantwortet, das ist nicht zu fassen, ich soll mir ein günstiges Zimmer über airbnb suchen oder mich einer WG anschließen! Also ich soll bei jemanden auf dem Sofa schlafen, und das nach 30 Jahren bei der Telekom, dass nenne ich Fürsorge und Wertschätzung für einen Mitarbeiter!
Siggi09
Beiträge: 844
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Köln/Brühl

Beitrag von Siggi09 »

Hmm, was wäre wenn nun alle (viele) der Beamten in Brühl, nachdem die Gewährung einer Unterkunft ausgelaufen ist, mangels (bezahlbarer) Unterkunft einfach mit Iso-Matte und Schlafsack im Büro campierten ... ?
Kaus
Beiträge: 189
Registriert: 15.04.2019 18:36
Behörde: Telekom

Re: Köln/Brühl

Beitrag von Kaus »

Siggi09 hat geschrieben: 18.11.2019 20:39 Hmm, was wäre wenn nun alle (viele) der Beamten in Brühl, nachdem die Gewährung einer Unterkunft ausgelaufen ist, mangels (bezahlbarer) Unterkunft einfach mit Iso-Matte und Schlafsack im Büro campierten ... ?
bevor ich auf einer Iso-Matte schlafen würde, würde ich eher unter https://www.wg-gesucht.de/wg-zimmer-in- ... 0.1.0.html
suchen
Siggi09
Beiträge: 844
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Köln/Brühl

Beitrag von Siggi09 »

Das hätte aber nicht den gewünschten Effekt.
Telemichi
Beiträge: 177
Registriert: 12.01.2019 14:03
Behörde: DTAG

Re: Köln/Brühl

Beitrag von Telemichi »

Ich habe gehört, einer hatte in einem Wohnmobil übernachtet.
AlterSchwede
Beiträge: 14
Registriert: 08.11.2019 10:02
Behörde: Telekom

Re: Köln/Brühl

Beitrag von AlterSchwede »

Guten Morgen,
mein Tipp wäre, kauft Euch in der näheren Umgebung eine Wohnung oder älteres Haus und vermietet einzelne Zimmer :mrgreen:

Das wäre doch eine gute Geschäftsidee. Ich kenne übrigens einen Kollegen, der hat sein Haus an einen Mitarbeiter aus dem mittleren Management vermietet hat und bekommt eine stattlich Miete die weit über dem Durchschnitt ist. Es hatten sich sogar mehrere Kollegen drauf beworben und er hätte den Preis noch höher ansetzen können, aber man will ja nicht so unmenschlich sein ;)
Kaus
Beiträge: 189
Registriert: 15.04.2019 18:36
Behörde: Telekom

Re: Köln/Brühl

Beitrag von Kaus »

AlterSchwede hat geschrieben: 19.11.2019 09:46 Guten Morgen,
mein Tipp wäre, kauft Euch in der näheren Umgebung eine Wohnung oder älteres Haus und vermietet einzelne Zimmer :mrgreen:

Das wäre doch eine gute Geschäftsidee. Ich kenne übrigens einen Kollegen, der hat sein Haus an einen Mitarbeiter aus dem mittleren Management vermietet hat und bekommt eine stattlich Miete die weit über dem Durchschnitt ist. Es hatten sich sogar mehrere Kollegen drauf beworben und er hätte den Preis noch höher ansetzen können, aber man will ja nicht so unmenschlich sein ;)
werden nach dem TV-Ratio nicht die Umzugskosten und Maklerkosten übernommen, sowie die doppelte Mietzahlung für einen bestimmten Zeitraum?
Elfiolil
Beiträge: 42
Registriert: 26.10.2015 18:47
Behörde:

Re: Köln/Brühl

Beitrag von Elfiolil »

Wie soll das alles gehen? Ich habe 4 Kinder und ein Haus im ganz hohen Norden der Republik. Dann mit A 7 noch eine zusätzliche Wohnung in anderen Teil der Republik, damit ich sinnlose Arbeiten i Brühl verrichten kann? Irgendwie kann das alles nicht wahr sein. Komme mir vor wie im falschen Film..
Medusa
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2017 13:28
Behörde: Deutsche Telekom AG

Re: Köln/Brühl

Beitrag von Medusa »

Hallo Elfiolil,

ja, Du bist im falschen Film! Und Du mußt sehen, dass Du da raus kommst!
Telekom wird das eiskalt durchziehen mit Brühl. Komme was wolle.
Solltest Du reich geheiratet haben: dann über Dienstunfähigkeit gehen.
Das kostet sicher erstmal Überwindung einen Termin beim Psycho-Dr. zu machen,
aber es geht. Möglichst einen auswählen, der mit der Thematik schon vertraut ist.
Dann brauch man nicht mehr soviel zu erklären ;-)
Ich hatte mich auch in Behandlung begeben. War auch total gestresst durch das
Theater. Und man muss sich alle Möglichkeiten offen halten und dann das beste
für sich am "Tag der Entscheidung" aussuchen.

Zweite Empfehlung: www.interamt.de
Intensiv auf alles (wirklich ALLES :idea: ) bewerben, was auch nur annähernd zu Dir paßt.
Alles besser wie Vivento´s Psycho-Anstalt.
Sind die Bewerbungsunterlagen erstmal auf Vordermann gebracht, muss man
bei jeder neuen Bewerbung höchstens den Einleitungssatz abändern und die Adresse
des Empfängers. Und schon kann das fröhliche Verschicken beginnen.
Macht alles Arbeit und Mühe, aber ansonsten heißt es bald: Herzlich Willkommen in Brühl!

Ich wurde jetzt von meiner Böhrde endlich fest übernommen: Bye bye Abordnung....bye bye Schleuderstuhl.....und bye bye Telekom! Auf Nimmmer wieder sehen :-) :-) :-)
Drücke allen zurück gebliebenen die Daumen, dass es bei Euch auch ein Ende nimmt
in Eurem Sinne!!
Viele Grüße
An der Umgehungsstraße, kurz vor den Mauern unserer Stadt.
Steht eine Nervenklinik, wie sie noch keiner gesehen hat...
:shock: