Versetzung nach Köln ab 02/2019

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3300
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Torquemada » 15.03.2019 15:38

zwinki hat geschrieben:
15.03.2019 14:45

Seltsamerweise werden hier die privaten Nachrichten anscheinend kontrolliert, bzw. die Antwortfunktion gesperrt.
Ist mir nun wiederholt aufgefallen. Kann doch nicht sein, dass mein PC und mein Smartphone dahingehend nicht mehr funktionieren :-)

........ Alles unter Kontrolle hier im gläsernen Staat.
Hier werden keine privaten Nachrichten kontrolliert und auch keine Antwortfunktion "gesperrt" !!!!! Unterlasse bitte solche unfundierten Behauptungen. - mod

Siggi09
Beiträge: 479
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Siggi09 » 15.03.2019 21:56

zwinki hat geschrieben:
15.03.2019 14:45
Seltsamerweise werden hier die privaten Nachrichten anscheinend kontrolliert, bzw. die Antwortfunktion gesperrt.
Das wird wohl der PN-Empfänger selbst gemacht haben, denn der kann es so einstellen (wie jeder hier).

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 598
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Ruheständler » 15.03.2019 22:08

Siggi09 hat geschrieben:
15.03.2019 21:56
zwinki hat geschrieben:
15.03.2019 14:45
Seltsamerweise werden hier die privaten Nachrichten anscheinend kontrolliert, bzw. die Antwortfunktion gesperrt.
Das wird wohl der PN-Empfänger selbst gemacht haben, denn der kann es so einstellen (wie jeder hier).
... genau so ist es, als Foren - Neuling sollte man sich halt erst mit den Einstell-Möglichkeiten im privaten Bereich vertraut machen :roll: bevor die FAQ`s hier im Forum angezweifelt werden ;)
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebniss : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?... :mrgreen:

Meeri
Beiträge: 37
Registriert: 27.10.2018 10:26
Behörde: DTAG
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Meeri » 22.03.2019 19:06

Hallo,
ich habe vor ein paar Tagen meine Versetzung zum 01.05.2019 als Supporter Projektmanagement im Bereich Business Projekte erhalten. Beschäftigungsort Scheidtweiler Str. 4, 50933 Köln. Personalposten BPR-539, Bewertung A9.

Ist bereits jemand dort eingesetzt und übt die gleiche Beschäftigung aus? Würde mich freuen, wenn mir jemand etwas zur genauen Tätigkeit sagen könnte.

Wann erhält man von der Einsatzstelle ein schreiben, wann und wo man sich melden muss (Uhrzeit und Zimmer)?

Meeri
Beiträge: 37
Registriert: 27.10.2018 10:26
Behörde: DTAG
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Meeri » 22.03.2019 19:53

Dass der Standort zum 30.11. geschlossen wird habe ich ebenfalls gehört. Warum ich noch dorthin versetzt werde weiss ich natürlich nicht.

Das Versetzungsschreiben erfolgte durch den Betrieb Civil Servant Matters / Health & Safety (CSH), Brandenburger Str., Leipzig.

Der_Lipper

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Der_Lipper » 22.03.2019 21:17

Meeri hat geschrieben:
22.03.2019 19:53
Dass der Standort zum 30.11. geschlossen wird habe ich ebenfalls gehört. Warum ich noch dorthin versetzt werde weiss ich natürlich nicht.

Das Versetzungsschreiben erfolgte durch den Betrieb Civil Servant Matters / Health & Safety (CSH), Brandenburger Str., Leipzig.
ist es nicht egal, am welchem Standort man in Köln arbeitet, wichtig ist doch nur der amtsangemessene Einsatz dort

Meeri
Beiträge: 37
Registriert: 27.10.2018 10:26
Behörde: DTAG
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Meeri » 22.03.2019 21:25

s. Beitrag: Business Projects Köln

dort ist die Rede davon, dass der neue Standort Wuppertal wird

Der_Lipper

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Der_Lipper » 22.03.2019 21:27

das kann man doch erst beurteilen, wenn man dort ist, die Betriebsräte werden doch beteiligt

Der_Lipper

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Der_Lipper » 22.03.2019 21:30

Meeri hat geschrieben:
22.03.2019 21:25
s. Beitrag: Business Projects Köln

dort ist die Rede davon, dass der neue Standort Wuppertal wird
Köln - Wuppertal, 30 Minuten mit dem Zug, wo ist bitte das Problem?

Meeri
Beiträge: 37
Registriert: 27.10.2018 10:26
Behörde: DTAG
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Meeri » 22.03.2019 21:36

Kommt wohl darauf an wo man wohnt :-). Ich brauche 1 1/4tel bis 1 Stunde 45 Minuten für die einfache Fahrt (gerechnet bis Wuppertal Hbf). Dürfte also nochwas draufkommen. Noch Fragen?

Telemichi
Beiträge: 84
Registriert: 12.01.2019 14:03
Behörde: DTAG

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Telemichi » 22.03.2019 23:46

Hallo Meeri, ich habe auch aus Leipzig den Marschbefehl zum 01.05 nach Köln bekommen, weißt du schon bei wem du dich dort melden sollst? Ich habe sonst keine Ansprechpartner. Allerdings ich müsste nach Köln umziehen, 400 km pendeln geht wohl nicht.

Meeri
Beiträge: 37
Registriert: 27.10.2018 10:26
Behörde: DTAG
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Meeri » 23.03.2019 08:00

Hallo Telemichi,
einen Ansprechpartner habe ich noch nicht mitgeteilt bekommen.

Ist es in deinem Fall nicht ratsam Widerspruch einzulegen, da der Standort Köln geschlossen wird. Nicht dass du nachher 2 x kurz nacheinander umziehen muss.

Der_Lipper

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Der_Lipper » 23.03.2019 08:15

JurusWeb hat geschrieben:
22.03.2019 23:14
Der_Lipper hat geschrieben:
22.03.2019 21:30
Meeri hat geschrieben:
22.03.2019 21:25
s. Beitrag: Business Projects Köln

dort ist die Rede davon, dass der neue Standort Wuppertal wird
Köln - Wuppertal, 30 Minuten mit dem Zug, wo ist bitte das Problem?

Hallo Lipper,
ich vermute mal, Du hast bei Bahn.de die Strecke Köln Hbf - Wuppertal Hbf
eingegeben und kommst so auf die 30 Minuten. Kommt mir irgendwie vor,
als wenn der DH die Strecken bzw. deren Fahrzeiten berechnet.
Und wenn es über die max. festgelegte Fahrzeit bei einer Beschränkung
der Fahrzeit überschritten wird, dann macht man eine halbe Stunde Pause
unterwegs und dann beginnt die Berechnung der Fahrzeit wieder von vorne !

Kannst Du dir vorstellen, dass man NICHT am Kölner Hbf direkt wohnt und der
Arbeitsplatz nicht direkt am Wuppertaler Hbf ist ??? Ich glaube eher nicht,
denn dann würde man die Fahrzeit nicht mit 30 Min. hier nicht angeben !!!

Als Beispiel sie Dir mal gesagt, dass alleine der Weg vom Kölner Hbf bist zur
Scheidtweilerstr. mindestens 20 Minuten dauert an reiner Fahrzeit !
Vielleicht kannst Du dir aber auch denken, dass man nicht direkt Anschluss
hat am Hauptbahnhof und unter Umständen dort z. B. 15 Minuten warten muss
bis die S-Bahn zur Scheidtweilerstr. kommt - und dann darf die S-Bahn aber
keine Verspätung haben und beim Umsteigen muss alles klappen !!!
Ich hoffe jetzt, dass das nicht zu viele Informationen auf einmal waren :mrgreen:
dann halt umziehen, nach TV-Ratio, ist doch alles geregelt, andere haben weit größere Entfernungen

Der_Lipper

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Der_Lipper » 23.03.2019 08:18

Meeri hat geschrieben:
23.03.2019 08:00
Hallo Telemichi,
einen Ansprechpartner habe ich noch nicht mitgeteilt bekommen.

Ist es in deinem Fall nicht ratsam Widerspruch einzulegen, da der Standort Köln geschlossen wird. Nicht dass du nachher 2 x kurz nacheinander umziehen muss.
deshalb bietet der Arbeitgeber ja das Bording House für die ersten Wochen/Monate an

T-Worker
Beiträge: 14
Registriert: 27.01.2018 15:39
Behörde:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von T-Worker » 23.03.2019 08:59

Hallo Der_Lipper, wo ist denn genau das Boardinghouse am Standort Köln?

Werbung