Vorzeitiger Ruhestand

Forum für Themen aus dem Bereich Strafvollzug

Moderator: Moderatoren

Irle5
Beiträge: 5
Registriert: 07.02.2016 10:27
Behörde:

Vorzeitiger Ruhestand

Beitrag von Irle5 »

Hallo zusammen.

Da ich erst seit heute hier angemeldet bin, weiß ich leider nicht ob diese Frage schon thematisiert wurde.
Ich hoffe trotzdem auf viele nützliche Antworten und bedanke mich im Voraus schon mal ganz herzlichst.
Zu meiner Person, ich bin Baujahr 1979 und seit 2010 im Mittleren Justizvollzugsdienst in NRW.
Nun zu meiner Frage: Meine Frau ist 8 Jahre älter als ich und geht auf Grund ihrer Tätigkeit mit 63 in Rente. Ich bin zu diesem Zeitpunkt also 55. Kann ich mich dann in den vorzeitigen Ruhestand versetzen lassen oder wird das dann wie eine Versetzung wegen DU behandelt? Ich muss regulär bis 62 arbeiten.

Vielen Dank
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3954
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Vorzeitiger Ruhestand

Beitrag von Torquemada »

Verstehe ich das richtig, dass du eine Auskunft für die Rechtslage in 18 Jahren in einem Bundesland willst? :roll: :roll:
Irle5
Beiträge: 5
Registriert: 07.02.2016 10:27
Behörde:

Re: Vorzeitiger Ruhestand

Beitrag von Irle5 »

Hallo Torquemada,

es soll keine Rechtsauskunft werden. Ich würde einfach gerne wissen ob es mit 55 möglich ist oder erst ab einem bestimmten Alter.

Danke
Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 671
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Vorzeitiger Ruhestand

Beitrag von zeerookah »

Klasse Frage :D
Aber ich glaube nicht mal "Der Papst" weiß was in 18 Jahren ist :wink:
Irle5
Beiträge: 5
Registriert: 07.02.2016 10:27
Behörde:

Re: Vorzeitiger Ruhestand

Beitrag von Irle5 »

Danke dibedupp. Das ist auch das, was ich mir gedacht habe.
ZEEROOKAH: es ging nicht darum zu wissen was in 18 Jahren ist sondern darum ob es generell möglich wäre.
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3954
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Vorzeitiger Ruhestand

Beitrag von Torquemada »

Wenn du weisst, dass du mit 62 in Ruhestand kannst (Info hast du auch bekommen), kannst du die nächsten Jahe die Gesetzeslage mitverfolgen.

Ernsthafter Tipp an dich:

Schließe eine Dienstunfähigkeitsversicherung ab. Dann kannst du das prima mit dem Renteneintritt deiner Frau "synchronisieren".