Wegen Dienstunfähigkeit zur Umschulung schicken?

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

missglück
Beiträge: 3
Registriert: 19.08.2018 08:06
Behörde:

Wegen Dienstunfähigkeit zur Umschulung schicken?

Beitrag von missglück » 19.08.2018 08:33

Hallo ihr Lieben,

ich bin Vollzugsbeamtin in NRW. Seit einer Weile leider krank. Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass ich in den vorzeitigen Ruhestand geschickt werden muss. Alles erstmal laut meiner Hausärztin und der Psychologin. Beim AA war ich noch nicht. Meine Frage ist, ob es mir passieren kann, dass mein Chef mich zu einer "Umschulung" zwingen kann? .. Zum Beispiel etwas beim Finanzamt oder so? Das ich innerhalb der Behörde auf andere Posten kommen kann, weiss ich. Aber auch außerhalb der Behörde?

Ich danke euch!!
LG

Suzie
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2014 17:27
Behörde:
Wohnort: NRW

Re: Wegen Dienstunfähigkeit zur Umschulung schicken?

Beitrag von Suzie » 03.09.2018 14:34

Hi.
Ich bin auch in dieser Situation gewesen vor drei Jahren.
Letzten Endes war auch nur die Option Laufbahnwechsel oder Pension.
Da dies mit damals 35 Jahren für mich nicht in Frage kam, habe ich letztendlich "freiwillig" dem Laufbahnwechel zugestimmt.
Seit 01.07.2018 bin ich jetzt also Landesbeamtin im Verwaltungsdienst und habe nach wie vor meine Planstelle in meiner Stammbehörde. Du kannst Dich aber natürlich jederzeit auf andere Stellen bewerben und bist deutlich freier in der Auswahl. Leider interessiert es aber außerhalb der Polizei natürlich niemanden, dass Du z.B. super Unfälle aufnehmen kannst oder top NW1en schreiben....also musst Du zumindest in einigen der Fächer in der FHöV dann doch nochmal aufpassen. Gerne kann ich Dir aber meine Erfahrungen und auch ein paar rechtliche Dinge per PN mitteilen.
Frag einfach.
LG!

missglück
Beiträge: 3
Registriert: 19.08.2018 08:06
Behörde:

Re: Wegen Dienstunfähigkeit zur Umschulung schicken?

Beitrag von missglück » 10.09.2018 14:12

Empfänger: Suzie

Hallo,

vielen dank für deine tolle Antwort. Ich entnehme dieser also, dass du dir aussuchen konntest ob Pension oder Laufbahnwechsel? Ich habe Kinder und wüsste gar nicht, wie ich Schule nochmal schaffen sollte, wenn ich müsste. Das ist mein Problem. Ich habe einfach Angst zu solchen "Lösungen" gezwungen zu werden und mich diese dann überfordern. Ich hoffe, du verstehst was ich meine.. Danke, LG..

Werbung