DU Untersuchung - Amtsarzt

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

Ludmilla01de
Beiträge: 8
Registriert: 28.07.2018 13:39
Behörde: NRW.BANK(ehem WestLB MA mit beamtenrechtl.Vertrag)

DU Untersuchung - Amtsarzt

Beitrag von Ludmilla01de » 28.07.2018 13:48

Auf meinem Wunsch hin wurde eine DU Untersuchung veranlasst, da sowohl ich, als auch mein Dienstherr einig sind, ich soll in Pension geschickt werden, da für mich mit meiner depressiven Erkrankung keine Verwendung mehr ist und es sowieso in zwei Jahren soweit wäre.

Nun hatte ich die amtsärztliche Untersuchung hinter mir, die wiederum von meinem Facharzt eine Stellungnahme angefordert hat. Plötzlich nach 5 Wochen reichen die ganzen Unterlagen nicht aus (Klinik, GdB etc) und sie wollen mich zu einer Gutachterin für Psychiatrie schicken. Termin steht schon fest.

Habe jetzt Bewertungen über diese Gutachterin gelesen, die ziemlich mies ausfallen !!! Natürlich bin ich in absoluter Panik ! Weder mein Dienstherr noch ich haben ein Interesse daran für Dienstfähig befunden zu werden.

Meine Frage: Falls das "erwünschte Ergebnis" nicht erreicht wird, kann man ein Gegengutachten erstellen lassen ? Wie geht man hier vor ?
Schonmal vielen Dank im Voraus.

Ludmilla01de
Beiträge: 8
Registriert: 28.07.2018 13:39
Behörde: NRW.BANK(ehem WestLB MA mit beamtenrechtl.Vertrag)

Re: DU Untersuchung - Amtsarzt

Beitrag von Ludmilla01de » 31.07.2018 13:20

Danke für deine Antwort!! Der Termin ist in drei Wochen bei einer "ziemlich brutalen" Gutachterin. Nun habe ich auch gehört, dass das für mich zuständige GA auch mies drauf ist. Es ist schonmal gut, dass man ein Gegengutachten erbringen kann, denn in meinem Fall wollen sowohl ich als auch mein AG, dass ich gehe. Enttäuscht bin ich insofern, dass ich mehrfach gelesen habe, der AG kann richtungsweisend diese Untersuchung steuern. Scheint er bei mir nicht gemacht zu haben. Mein behandelnder Arzt meint, dass das Verfahren zu einem Facharzt geschickt zu werden, im Rahmen einer amtsärztlichen Untersuchung normal wäre. Ich werde hier definitiv posten wie es ausgegangen ist und wünsche dir ebenfalls sehr viel Erfolg 😊

AndyO
Beiträge: 358
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: DU Untersuchung - Amtsarzt

Beitrag von AndyO » 01.08.2018 11:29

Ludmilla01de hat geschrieben:
28.07.2018 13:48
Habe jetzt Bewertungen über diese Gutachterin gelesen, die ziemlich mies ausfallen !!! Natürlich bin ich in absoluter Panik ! Weder mein Dienstherr noch ich haben ein Interesse daran für Dienstfähig befunden zu werden.
Letzendlich lässt du dich bis zur finalen Versetzung in den Ruhestand krank schreiben. Sollte es ein BEM geben, machst einen Anstandsbesuch pro Woche und nach 6 Wochen hat es sich damit auch. Und Urlaub musst ja auch noch abbauen. Erhöht am Ende alles deine Pension. So tot kann man gar nicht sein, sofern man noch zum Arbeitsplatz trollen kann. ;)

Werbung