Wechsel in die Kommunalverwaltung

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte
Beamtin_
Beiträge: 11
Registriert: 18.10.2016 16:29
Behörde:

Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von Beamtin_ » 04.11.2016 11:27

Hallo,

ich werde vom Finanzamt zur Kommunalverwaltung wechseln.

Das Finanzamt möchte mich jedoch erstmal nicht gehen lassen und jetzt will die Stadt mich dort neu als Beamtin einstellen.

Jetzt hab ich aber gehört dass wenn ich bei der Stadt als Beamtin eingestellt werde, dann von dort nicht mehr wechseln kann, also mich nicht bei einer anderen Stadt im Beamtenstatus bewerben kann.

Weiß zufällig jemand ob da was dran ist?

Gerda Schwäbel
Beiträge: 538
Registriert: 10.07.2008 13:35
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von Gerda Schwäbel » 04.11.2016 13:47

Beamtin_ hat geschrieben:Jetzt hab ich aber gehört dass wenn ich bei der Stadt als Beamtin eingestellt werde, dann von dort nicht mehr wechseln kann, also mich nicht bei einer anderen Stadt im Beamtenstatus bewerben kann.

Weiß zufällig jemand ob da was dran ist?
Nein, da ist nichts dran. Sie können sich jederzeit wieder bei einem anderen Dientherrn bewerben. Dieses Recht nimmt Ihnen niemand.

Ich glaube allerdings nicht, dass es Ihre Einstellungschancen in einem späteren Bewerbungsverfahren erhöht, wenn ersichtlich ist, dass Sie sich von einem früheren Dienstherrn per "Raubernennung" verabschiedet haben. "Da ich dort nicht sehr glücklich mit der Arbeit bin habe ich mich bei der Kommunalverwaltung (Stadt) beworben" klingt 6 Wochen nach der Einstellung nicht wirklich schlüssig.

Viele Grüße
Gerda Schwäbel

Torquemada
Beiträge: 2140
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von Torquemada » 04.11.2016 14:39

Nicht schlüssig ist auch, dass es der Kommunalverwaltung offenbar egal ist, dass die Dame die Voraussetzungen für eine direkte Verbeamtung im mittleren Dienst nicht erfüllt.

Gerda Schwäbel
Beiträge: 538
Registriert: 10.07.2008 13:35
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von Gerda Schwäbel » 04.11.2016 15:03

"Nicht schlüssig" ist fast mein ganzer Beitrag, sorry!
Ich war überzeugt, etwas von "Raubernennung" gelesen zu haben, aber offenbar sind Entlassung und Neueinstellung geplant. Das schreckt potentielle künftige Dienstherren sicher nicht in gleicher Weise ab.
Viele Grüße
Gerda Schwäbel

Beamtin_
Beiträge: 11
Registriert: 18.10.2016 16:29
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von Beamtin_ » 06.11.2016 21:43

Vielen Dank für die Antworten. :)

Der sogenannte "Beamtenraub" ist nicht geplant, da eben die Kommunalverwaltung dass nicht sehr kollegial findet, was ich auch gut finde.

Geplant ist es eben so, dass ich meine Entlassung beantrage und dort neu eingestellt werde.

Beamtin_
Beiträge: 11
Registriert: 18.10.2016 16:29
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von Beamtin_ » 06.11.2016 21:47

Und noch an Torquemada: Warum erfülle ich die Voraussetzungen für den mittleren Dienst nicht?
Ich bin doch zurzeit im mittleren Dienst.

Torquemada
Beiträge: 2140
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von Torquemada » 06.11.2016 22:49

Beamtin_ hat geschrieben:Und noch an Torquemada: Warum erfülle ich die Voraussetzungen für den mittleren Dienst nicht?
Ich bin doch zurzeit im mittleren Dienst.
Für den kommunalen Dienst. Die haben schließlich auch einen Vorbereitungsdienst mit Sachthemen. Ich kenne eine Dame vom Finanzamt, die hier in Baden-Württemberg nicht so einfach vom mittleren Dienst im Finanzamt zur Kommune kam.
Sie wurde als Angestellte eingestellt.

bettelmusikant
Beiträge: 10
Registriert: 06.09.2016 16:53
Behörde: Universität in Hessen

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von bettelmusikant » 07.11.2016 08:16

Beamtin_ hat geschrieben:Vielen Dank für die Antworten. :)

Der sogenannte "Beamtenraub" ist nicht geplant, da eben die Kommunalverwaltung dass nicht sehr kollegial findet, was ich auch gut finde.

Geplant ist es eben so, dass ich meine Entlassung beantrage und dort neu eingestellt werde.
Bevor du dich aber entlassen lässt, lässt du dir doch von deinem neuen Dienstherrn eine Zusicherung für die geplante Einstellung geben, oder?

Beamtin_
Beiträge: 11
Registriert: 18.10.2016 16:29
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von Beamtin_ » 07.11.2016 08:30

Ja, das wollte ich aufjedenfall noch machen.
Bin komplett unerfahren auf dem Gebiet. Muss ich sonst noch auf irgendwas achten?
Mach mir große Sorgen, dass ich irgendwas falsch mache oder etwas nicht beachte/vergesse.

Beamtin_
Beiträge: 11
Registriert: 18.10.2016 16:29
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von Beamtin_ » 07.11.2016 08:32

Ich bin Beamtin in Bayern. Hier kann man mit der Ausbildung beim Finanzamt eigentlich ohne Probleme in der Kommunalverwaltung anfangen, also wenn man eben eine Stelle bekommt.

cheetah
Beiträge: 19
Registriert: 16.05.2011 14:10
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von cheetah » 07.11.2016 16:47

hmm, ich dachte nicht, dass so ein Wechsel so problematisch sein kann...
Beim Vorstellungsgespräch damals wurde zu mir gesagt, dass der Wechsel durch Versetzung erfolgen würde....naja leider wurde ich ja nicht genommen...
deswegen weiss ich auch nichts konkretes wie das tatsächlich abläuft...wär nett, wenn du das vielleicht posten könntest wie es tatsächlich ist...

Beamtin_
Beiträge: 11
Registriert: 18.10.2016 16:29
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von Beamtin_ » 08.11.2016 07:15

Der Wechsel erfolgt normalerweise auch durch Versetzung, aber das Landesamt stellt sich bei mir total quer und die würden mich eben erst zum 01.07.2017 gehen lassen und solange ist die Stelle auf keinen Fall frei.

Sobald sich alles erklärt hat, werde ich es mal hier rein schreiben :)

Hoffe dass sich alles die nächsten Tage/Wochen endlich klärt :)

cheetah
Beiträge: 19
Registriert: 16.05.2011 14:10
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von cheetah » 08.11.2016 18:01

super!! Bis dahin alles Gute!

Beamtin_
Beiträge: 11
Registriert: 18.10.2016 16:29
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von Beamtin_ » 08.11.2016 20:45

Dankeschön! :)

Weiß zufällig noch jemand wie lange es ungefähr bis so eine Entlassung durch ist oder wie lange vorher ich den Antrag stellen muss wenn ich zum 01.01.2017 gehen möchte?
Also kann das Landesamt mir da auch nochmal Steine in den Weg legen?

Würde den Antrag auf Entlassung nämlich im Laufe der Woche stellen, damit ich auch auf der sicheren Seite bin.

Torquemada
Beiträge: 2140
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Wechsel in die Kommunalverwaltung

Beitrag von Torquemada » 09.11.2016 01:22

Sorry. Aber dieser Thread wirkt immer komischer und wirrer. Alles wird hier gefragt.....so, als hätte man im luftleeren Raum keinerlei Ansprechpartner.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Houdini und 6 Gäste

Werbung