Verbeamtung ja oder nein

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

Bacheloretta
Beiträge: 2
Registriert: 09.05.2021 12:16
Behörde:

Verbeamtung ja oder nein

Beitrag von Bacheloretta » 17.05.2021 10:45

Hallo zusammen,

vor Kurzem habe ich mein Studium beendet, habe eine Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst und bin gerade auf Stellensuche. Ich lebe im Grenzgebiet Ba-Wü / Bayern. Habe zwei Stellen zur Auswahl. Eine in Bayern bei der Kommune und eine beim Zoll, also Bund, in Ba-Wü. Ich wohne in Bayern, mein Partner ist Lehrer in Ba-Wü. Wir wohnen 50 km auseinander. Perspektivisch gesehen möchte ich spätestens in 2 Jahren zu ihm ziehen, er ist durch Job und Haus nicht mobil.

So, jetzt zu meiner Frage:

Wenn ich mich in Bayern (wäre die interessantere Stelle) verbeamten lasse - kann ich irgendwann trotzdem nach Ba-Wü wechseln? Oder ist es sinnvoller, die Stelle als Tarifbeschäftigte anzunehmen? Ich bin jetzt 30, würde logischerweise in A9 anfangen. Eine Stelle zwischen beiden Wohnorten anzunehmen ist gerade etwas doof, weil ich kein Auto habe und die Stelle bei der Kommune in Bayern wäre nur 5 Min zu Fuß von meiner Wohnung weg... ich weiß, das sind alles Luxusprobleme, aber irgendwie weiß ich nicht, was ich machen soll.
Wäre für ein paar Tipps dankbar.

Liebe Grüße :)

ISDNforever
Beiträge: 96
Registriert: 23.11.2018 09:47
Behörde:

Re: Verbeamtung ja oder nein

Beitrag von ISDNforever » 17.05.2021 20:34

Hast du zwei Zusagen?
Zuerst solltest zu prüfen, ob die Stelle in der Kommune wirklich mit einer Verbeamtung einhergeht oder erst nach Tarif angestellt wird ?
Gerade im kommunalen Bereich sind die Neuverbeamtungen seltener geworden.

Ich hatte Gespräche mit Kollegen bei der BW und dort ist mir zu Ohren gekommen, dass ein Wechsel von Kommune oder Land zum Bund sei wegen der Übernahme der Pensionslasten einfacher als umgekehrt.

Sonst ist es eine persönliche Entscheidung was dir wichtiger ist. Ich würde mich für die interessantere Stelle entscheiden wenn der Fahrtweg bei einem späteren Umzug nicht 1,5 Stunden oder länger dauert. Fragen wie: Ist die Stelle für Homeoffice geeignet, wo bestehen längerfristig Aufstiegsmöglichkeiten, wo fühle ich mich wohler, bin ich bereit Versetzungen (als Bundesbeamtin) hinzunehmen? spielen auch eine Rolle.

Bacheloretta
Beiträge: 2
Registriert: 09.05.2021 12:16
Behörde:

Re: Verbeamtung ja oder nein

Beitrag von Bacheloretta » 30.05.2021 22:02

So, hallo nochmal. Danke für die Antwort.

Ich habe mich für die Stelle bei der Kommune entschieden. Hatte für beide eine Zusage. Ich fange zum 1.7. als Beamtin auf Probe an :)

Werbung