MUS Untersuchung/ Gutachten

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

saskia
Beiträge: 2
Registriert: 11.05.2015 17:02
Behörde:

MUS Untersuchung/ Gutachten

Beitrag von saskia » 07.12.2020 12:49

Ich bin wegen Depressionen seit 3/20 krank geschrieben ,
bin in Psychiatrischen Behandlung und gehe wöchentlich zu Psychotherapie.
Nun hab ich Ende der Woche den Untersuchungstermin, bin 62 und hab natürlich Angst, dass ich "zwangspensioniert" werde.Ich hab immer gern gearbeitet, ich liebe meinen Arbeitsplatz und bin durch private Schicksalsschläge in die Depression gerutscht.

Nun las ich erst gerade eben, dass man Gutachen zur Untersuchung mitbringen soll, ist natürlich zu kurzfristig bei Psychiater Termin und Gutachten zu bekommen
Mein Plan , was auch mit Therapeutin und Arzt der AU ausstellt vereinbart wurde, ist, dass ich im neuen Jahr stationär in psychosomatische Klinik gehe, Terin dauert halt coronabedingt und danach hoffentlich wieder fit fürs Amt bin innerhalb der nächsten 6 Monate., Aber reicht das, wenn ich das so beim Amtsarzt sage ?

Dienstunfall_L
Beiträge: 465
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: MUS Untersuchung/ Gutachten

Beitrag von Dienstunfall_L » 07.12.2020 22:31

Lass dir von den Ärzten eine Prognose schreiben, die eine Dienstfähigkeit nach der Maßnahme (Klinikbesuch) positiv beurteilt.

Werbung