Zur Ruhesetzungsverfahren

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

Tobi-666-
Beiträge: 24
Registriert: 27.01.2019 15:26
Behörde:
Geschlecht:

Zur Ruhesetzungsverfahren

Beitrag von Tobi-666- » 29.11.2020 19:45

Hallo zusammen, bin 3 Jahre im Krankenstand und habe von meiner leitenden Behörde nichts mehr gehört. Wurde zu AA geschickt befund Diensttauglich ja, nur auf einer anderen Behörde. Danach wurde mir mitgeteilt das eine Landesweite abfrage gestellt wurde, dass ist jetzt 1 Jahr her.
Frage, kann man mich so lange in der Luft hängen lassen, eine Landesweite abfrage läuft doch nur 6 Monate.

Für euere Einschätzung bedanke ich mich im voraus, bin mal gespannt wie ihr das so seht.

Gruß Tobi

Pipapo
Beiträge: 157
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Zur Ruhesetzungsverfahren

Beitrag von Pipapo » 29.11.2020 20:39

viewtopic.php?f=2&t=10748&p=71801#p71801
Siehe Antworten hier oder in den anderen Threads, wo du die Fragen zum Thmea schon gestellt hast.

Dienstunfall_L
Beiträge: 464
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Zur Ruhesetzungsverfahren

Beitrag von Dienstunfall_L » 29.11.2020 21:55

Reichst du regelmäßig Krankschreibungen ein, Tobi?

Tobi-666-
Beiträge: 24
Registriert: 27.01.2019 15:26
Behörde:
Geschlecht:

Re: Zur Ruhesetzungsverfahren

Beitrag von Tobi-666- » 30.11.2020 09:17

Ja fortlaufend, ich finde das komisch und denke mir naja vielleicht haben se keine Zeit wegen Corona oder wollen es aussitzen,AA sagt klar Dienstfähig aber nur in einer anderen Behörde, können die einfach ein zur Ruhesetzungsverfahren einleiten wenn die AA so beurteilt .
Gruß Tobi

Werbung