Anrechnung von diversen Zahlungen auf Pension bei DDU + Besitzstandswahrung Pension

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

lavinia21
Beiträge: 35
Registriert: 14.02.2019 08:19
Behörde:
Geschlecht:

Anrechnung von diversen Zahlungen auf Pension bei DDU + Besitzstandswahrung Pension

Beitrag von lavinia21 » 07.08.2020 08:38

Guten Morgen,

ich bin nun seit geraumer Zeit in Pension wegen DDU aufgrund eines Dienstunfalls und beziehe daher ein Unfallruhegehalt. D.h. auch, dass ich mit einem Mini-Job schon fast an der Hinzuverdienstgrenze angekommen bin.

Nun meine Fragen, da ich hier aus dem Landesrecht nicht schlau werde bzw. nicht durchsteige:

1. Ich habe eine Unfallversicherung, die bei Unfall eine Einmalzahlung lt. Gliedertaxe zahlt (keine Unfallrente). Sollte ich hier Zahlungen empfangen, werden diese dann auf die Pension angerechnet? Wird diese Einmalzahlung nur in dem Monat angerechnet, in dem der Zufluss stattfindet oder auf das Jahr gesehen? Sollte nämlich alles angerechnet werden, macht die Versicherung nahezu keinen Sinn.

2. Ich habe < 5 Jahre in die gesetzliche RV einbezahlt, d.h. ich kann die von mir entrichteten Beiträge auszahlen lassen. Erfolgt hier eine Anrechnung und wenn ja, auch im Monat des Geldzuflusses?

Eine andere Frage bezieht sich auf die Höhe meiner aktuellen Pension: Aufgrund des Dienstunfalls ist meine jetzige Pension höher als das, was ich bei Reaktivierung (Teildienstfähigkeit, obgleich ich mir nicht vorstellen kann, dass ich je nochmals arbeiten kann) und später auch als Pension erdienen kann. Ich habe nun gelesen, dass meine jetzige Pension im Falle der Reaktivierung als "gesetzt" angesehen werden muss, d.h. die spätere Pension darf nicht geringer ausfallen? Ist dies korrekt?

Vielen Dank!

Gertrud1927
Beiträge: 304
Registriert: 28.06.2013 18:45
Behörde:

Re: Anrechnung von diversen Zahlungen auf Pension bei DDU + Besitzstandswahrung Pension

Beitrag von Gertrud1927 » 07.08.2020 10:34

Hallo
Welches Land konnte ich nicht finden darum mal vom Bund.
Ich denke wenn das eine private Unfallversicherung ohne Arbeitgeberbeteiligung ist gibt es nichts anzurechnen.
Die Kapitalleistung der Rente wird angerechnet wie wenn Du eine Rente aus der Kapitalleistung bekommen würdest.
BeamtVG §55 1.4
Deine zukünftige Pension wird bei erneuter Berufung nicht geringer.
BeamVG §85a

lavinia21
Beiträge: 35
Registriert: 14.02.2019 08:19
Behörde:
Geschlecht:

Re: Anrechnung von diversen Zahlungen auf Pension bei DDU + Besitzstandswahrung Pension

Beitrag von lavinia21 » 07.08.2020 11:41

Vielen Dank. Entschuldigung...es handelt sich um Baden-Württemberg.

sulzfluh
Beiträge: 20
Registriert: 31.03.2017 08:17
Behörde: Land NRW
Geschlecht:

Re: Anrechnung von diversen Zahlungen auf Pension bei DDU + Besitzstandswahrung Pension

Beitrag von sulzfluh » 07.08.2020 14:21

Hallo,
ich sehe das genau so.
Ich habe aus einer privaten Dienstunfähigkeits-Versicherung neben meinem Unfallruhegehalt eine monatliche Rente bis zum sechzigsten Lebensjahr erhalten.
Diese wurde lediglich bei der Einkommenssteuer in Höhe des Ertragsanteils berücksichtigt.

Werbung