Einsparmöglichkeiten im Ruhestand

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

Yanna77
Beiträge: 13
Registriert: 30.03.2019 07:43
Behörde:

Einsparmöglichkeiten im Ruhestand

Beitrag von Yanna77 » 15.07.2020 17:37

Hallo miteinander!

Nachdem ich zwischenzeitlich aufgrund DDU in den Ruhestand versetzt wurde, stellt sich für mich die Frage, wo ich Geld einsparen kann.

Die KV habe ich von 50 auf 30 % reduziert. Gibt es weitere Versicherungen, deren Beiträge sich durch die Pensionierung reduzieren lassen? Kennt Ihr weiteres Einsparpotenzial?

Über Eure Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Gruß, Yanna

Ozymandias
Beiträge: 34
Registriert: 04.11.2019 17:21
Behörde:

Re: Einsparmöglichkeiten im Ruhestand

Beitrag von Ozymandias » 15.07.2020 17:49

Überprüfen ob eine Änderung der Tarifmerkmale bei deinen Versicherungen eine Ersparnis erbringt.
Beispielsweise von Beamter/Polizist/etc. auf Pensionär ändern lassen.

Bei der Kfz-Versicherung die Kilometer überprüfen, weniger Kilometer = weniger Versicherungsbeitrag.

In deiner PKV in einen anderen Tarif wechseln. Hat bei mir ca. 60 Euro mtl. Ersparnis gebracht, bei minimaler höhere Selbstbeteiligung bei Medikamenten. (Immer beachten, dass nur 30% davon relevant sind). Ich zahle ca. 50 Euro an Medikamenten selber die ich dann in meine Steuererklärung schreibe.

Auch ein guter Tipp ist, dass Beamte bei Riester und Rürup-Renten einen zusätzlichen 102 Euro Werbungskostenpauschbetrag bekommen.
Man setzt also die Einzahlungen ab, muss die Auszahlungen aber nicht versteuern. Bringt über lange Sicht vielleicht 1000-2000 Euro an Plus.

Dienstunfall_L
Beiträge: 386
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Einsparmöglichkeiten im Ruhestand

Beitrag von Dienstunfall_L » 15.07.2020 20:41

Das hängt von den individuellen Ausgaben und Versicherungen ab.
Nimm dir eine nach der anderen vor.
Ich habe 1 Jahr lang akribisch Haushaltsbuch (sortiert nach Kategorien, Excel) geführt. Das hat mir gezeigt, an welchen „Schrauben gedreht“ werden kann.

Werbung