Besoldung bei Versetzung mit Laufbahnwechsel

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

AlterVerwalter
Beiträge: 1
Registriert: 26.06.2019 21:05
Behörde:
Geschlecht:

Besoldung bei Versetzung mit Laufbahnwechsel

Beitrag von AlterVerwalter » 01.07.2019 07:00

Hallo liebe Leute,

vielleicht kennt jemand von euch eine Antwort.

Wie verhält es sich, wenn ein Beamter auf Probe nach einem halben Jahr in einem Ministerium feststellt, dass es ihm dort nicht gefällt. Daraufhin schaut er sich bei weiteren ausgeschrieben Stellen um und findet etwas passendes in einem anderen Ministerium. Die Stelle war öffentlich ausgeschrieben. Nach Vorstellungsgespräch gab es die Zusage. Die Versetzung wird genehmigt. Die neue Stelle war jedoch in einer höheren Besoldungsgruppe ausgeschrieben (1 Ziffer höher). Voraussetzungen sind alle erfüllt. Nun sagt sie Personalstelle, dass dies eine Beförderung darstelle und diese erst ein Jahr nach der Probezeit erfolgen kann. Ist das so richtig, oder verhält es sich bei einem Laufbahnwechsel anders? Es liegt im Grunde sowohl horizontaler als auch vertikaler Laufbahnwechsel vor.

VG

DerHagn
Beiträge: 331
Registriert: 10.04.2010 21:11
Behörde:

Re: Besoldung bei Versetzung mit Laufbahnwechsel

Beitrag von DerHagn » 01.07.2019 07:52

Sollte ein Beamter auf Probe so eine Frage nicht selbst beantworten können? Gibt es denn das Fach "Beamtenrecht" nicht mehr?

Skedee Wedee
Beiträge: 41
Registriert: 18.03.2017 17:43
Behörde: Baden-Württemberg
Geschlecht:

Re: Besoldung bei Versetzung mit Laufbahnwechsel

Beitrag von Skedee Wedee » 01.07.2019 19:53

1. Welches Bundesland? Meine Glaskugel hat Urlaub.

2. Liegt tatsächlich ein horizontaler Laufbahnwechsel vor?

3. Liegt tatsächlich ein vertikaler Laufbahnwechsel vor?

4. Probezeit wegen Ernennung zum Probebeamten vor einem halben Jahr? Zweieinhalb Jahre Probezeit stehen noch aus?

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 585
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...

Re: Besoldung bei Versetzung mit Laufbahnwechsel

Beitrag von Ruheständler » 01.07.2019 20:23

... es scheint den Threadersteller nicht weiter zu interessieren :roll:
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebniss : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?... :mrgreen:

freshair
Beiträge: 266
Registriert: 30.04.2013 08:43
Behörde: Kreisverwaltung
Wohnort: Bochum

Re: Besoldung bei Versetzung mit Laufbahnwechsel

Beitrag von freshair » 02.07.2019 08:11

...wahrscheinlich versteht er die Fragen nicht....ist ja noch in der Probezeit
Gruß aus Bochum

Werbung