Fragen zum Studium gD / Studieren mit Kind

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

Maik245
Beiträge: 1
Registriert: 22.03.2019 14:12
Behörde: NRW
Geschlecht:

Fragen zum Studium gD / Studieren mit Kind

Beitrag von Maik245 » 11.04.2019 13:38

Ich habe 2 Angebote für eine Ausbildung und weiß nicht so recht wo ich zusagen soll :roll: Finanzwirtin mD oder Stadtinspektorin gD. Die Sache ist: Ich habe eine 13 Monate alte Tochter, ohne Kind würde ich mich gleich fürs Studium entscheiden, aber mit weiß ich nicht so recht ob das schaffbar ist.
Als Finanzwirtin dauert die Ausbildung 2 Jahre, ich hätte eine Fahrtzeit zur Schule oder zum Finanzamt von 10 min, als Stadtinspektorin 3 Jahre und ich müsste 60 km + Stau zur FH fahren und 40 km zur Verwaltung.
Wie es mit den Zeiten als Finanzwirtin in der Ausbildung aussieht, weiß ich ziemlich genau. Nur beim Studium nicht. Kann mir vielleicht jemand ein paar der folgenden Fragen zum gD beantworten:

-Wie sieht es mit dem Lernpensum aus? Muss man jeden Tag etwas nacharbeiten und lernen oder reichte es bei euch nur am we zu lernen?

-Gibt es vielleicht jemanden der mit Kleinkind in Vollzeit studiert hat und mir seine Erfahrungen mitteilen kann? Ist das machbar?

-Wie sehen die Arbeitszeit während des Studiums i.d. Verwaltung in Vollzeit aus? Hat man da auch schon Gleitzeit? Und wie sehen die Zeiten an der FH (Duisburg) aus?

-Seid ihr glücklich in dem Beruf? Und würdet ihr es weiterempfehlen? Lohnt sich der ganze Aufwand oder doch lieber den einfacheren Weg wählen (mD direkt um die Ecke).

LG Maike :)

bettelmusikant
Beiträge: 28
Registriert: 06.09.2016 16:53
Behörde:

Re: Fragen zum Studium gD / Studieren mit Kind

Beitrag von bettelmusikant » 12.04.2019 08:01

Aus eigener Erfahrung (Hessen)

-Wie sieht es mit dem Lernpensum aus? Muss man jeden Tag etwas nacharbeiten und lernen oder reichte es bei euch nur am we zu lernen?

Für mich reichte meist das Wochenende aus, aber gerade vor Klausuren erhöhter Lernaufwand. Ich hatte aber auch schon "Vorbildung", bzw. mir lag der Stoff. Sehr individuell, je nach Lerntyp

-Gibt es vielleicht jemanden der mit Kleinkind in Vollzeit studiert hat und mir seine Erfahrungen mitteilen kann? Ist das machbar?


Ich hatte zwei Kolleginnen, die jeweils Kleinkinder hatte, bei denen jedoch auch eine sehr gute Betreuung durch Großeltern stattfand bzw. diese sogar zeitweise das Kind komplett bei sich hatten. Beide haben es (wenn auch nicht als Jahrgangsbeste) geschafft.

-Wie sehen die Arbeitszeit während des Studiums i.d. Verwaltung in Vollzeit aus? Hat man da auch schon Gleitzeit? Und wie sehen die Zeiten an der FH (Duisburg) aus?

Ich hatte Gleitzeit, aber das kann jede Behörde anders handhaben. Während der Theorienzeiten/Studienzeiten kamen wir in Hessen nur mit den Vorlesungen kaum über 30 Stunden Präsenz/Woche, später im Studium sogar noch weniger. Aber auch das kann variieren.

Werbung