Versetzung von Landesbehörde JVA, zu einer Bundesbehörde

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

maverick74
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2019 18:46
Behörde: JVA
Geschlecht:

Versetzung von Landesbehörde JVA, zu einer Bundesbehörde

Beitrag von maverick74 » 13.02.2019 17:56

Guten Tag,

bin momentan Landesbeamter im mittleren Dienst und habe mich beim Zoll für den mittleren Dienst beworben und hierfür eine Zusage erhalten.
Mein bisheriger Dienstherr würde mich gehen lassen, allerdings erst in 6 Monaten. Der Zoll beabsichtigt eine Einstellung zum 01.03.19.
Mit der Versetzung in 6 Monaten, bin ich nicht einverstanden möchte aber ungern kündigen. Welche Möglichkeit gibt es noch, um eine Kündigung zu umgehen aber doch Zeitnah versetzt zu werden?

Eine Raubernennung kommt allerdings nicht in Frage........

Gebetsmuehle
Beiträge: 11
Registriert: 18.05.2014 23:10
Behörde:

Re: Versetzung von Landesbehörde JVA, zu einer Bundesbehörde

Beitrag von Gebetsmuehle » 18.02.2019 20:56

Für mich etwas unverständlich. Hast du dich für einen Vorbereitungsdienst im mittleren Zolldienst beworben?

Dann müsstest du ohnehin deine Entlassung beantragen.

Anderweitig heißt es: immer schön in die Verhandlungen einsteigen, mehr kannst du nicht machen.

Werbung