BEM-Angebot wurde ohne teilnahme beendet

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

Tobi-666-
Beiträge: 4
Registriert: 27.01.2019 15:26
Behörde:
Geschlecht:

BEM-Angebot wurde ohne teilnahme beendet

Beitrag von Tobi-666- » 13.02.2019 13:07

Wie ich geschildert habe wurde mir ein BEM angeboten auf das Angebot komme ich zurück wenn ich gesund bin. Darauf hin kamen nochmal Terminangebote mit der Aussage wenn ich das nicht annehme wird es beendet was das auch gemacht wurde und mir durch einen Brief mitgeteilt wurde. Meine Frage mein Kollege sagte mir das jetzt die Pensionierung kommt so ne art Zwangspensionierung. Ich denke jetzt kommt der AA und dann wird ein Gutachten erstellt. Dann Entscheidet die Behörde ob eine Verwendbarkeit noch Sinn macht- Liege ich das falsch. Gruß Tobi

dibedupp
Beiträge: 1946
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: BEM-Angebot wurde ohne teilnahme beendet

Beitrag von dibedupp » 13.02.2019 13:47

Tobi-666- hat geschrieben:
13.02.2019 13:07
............
Ich denke jetzt kommt der AA und dann wird ein Gutachten erstellt. Dann Entscheidet die Behörde ob eine Verwendbarkeit noch Sinn macht- Liege ich das falsch. Gruß Tobi
So wird es wohl kommen.

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,Hier noch ein paar Kommas zur freien Verwendung, da deine Tastatur wohl keine hat.

MartinusK
Beiträge: 32
Registriert: 05.02.2019 16:11
Behörde:
Geschlecht:

Re: BEM-Angebot wurde ohne teilnahme beendet

Beitrag von MartinusK » 13.02.2019 14:35

Hallo Tobi,
nicht verrückt machen lassen. Der AG ist verpflichtet Dir ein BEM-Angebot zu
unterbreiten, was in deinem Fall erst einmal geschehen ist. Grundsätzlich liegt
dem AG auch viel daran, deine Situation zu verstehen und mögliche Probleme
zu klären.
Wenn Du krank bist und nicht zum BEM-Gespräch erscheinen kannst, kann das
nicht zu deinem Nachteil ausgelegt werden. Ich würde deinem AG aber nochmals
schriftlich und nachweislich mitteilen, dass Du das BEM-Angebot nicht abgelehnt
hast sondern das BEM nur zeitlich verschoben wird.

Es ist aber ratsam, wenn es bei Dir wieder gesundheitlich vereinbar ist, zeitnah
die Durchführung eines BEM zu beantragen - dann mit einer kurzen Erläuterung
der Vorgeschichte.
Fakt ist, dass das BEM keine Voraussetzung für die Nichtdurchführung eines
DDU-Verfahren ist und auch ohne ein BEM wäre eine Zurruhesetzung möglich.

Aber so weit sind wir in deinem Fall noch lange nicht - es wird wenn überhaupt
erst einmal eine Untersuchung beim zuständigen Arzt beauftragt. Wenn Du dann
beim Arzt mitteilst, dass Du wieder zeitnah arbeiten kannst, dann bitte mit dem
Hinweis auf eine stufenweise Wiedereingliederung nach dem Hamburger Modell.

dibedupp
Beiträge: 1946
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: BEM-Angebot wurde ohne teilnahme beendet

Beitrag von dibedupp » 13.02.2019 16:13

So kann ES auch sein.

Werbung