Aufstiegsgedanken

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

RalphE85
Beiträge: 4
Registriert: 08.01.2018 18:59
Behörde: Noch Keine

Aufstiegsgedanken

Beitrag von RalphE85 » 08.01.2018 19:17

Hallo zusammen,
ich bin aktuell in der Privatwirtschaft tätig und überlege mich auf eine Stelle im öffentlichen Dienst zu bewerben die mit einer Verbeamtung verbunden wäre. Da ich was die beruflichen Laufbahnen im ÖD betrifft absoluter Laie bin, hoffe ich dass ihr mir eine Frage beantwortet könnt :).

Die Stelle ist im technischen Dienst einer Bundesbehörde (gD) mit A10 als Einstiegsamt und A13g als Endamt ausgeschrieben. Dazu wird noch eine IT-Zulage über einen Zeitraum von 4 Jahren gewährt.

Das Ganze ließt sich toll, allerdings kommt die Stelle nur mit der besagten Zulage oder ab A11 ohne diese in Frage. Folglich würde ich gerne wissen wie realistisch es ist innerhalb von 4 Jahren auf A11 aufzusteigen bzw. ob man allgemein Aussagen über die Zeit die es dauert eine Besoldungsgruppe voranzukommen machen kann (immer unter der Annahme dass man seinen Job vernünftig macht und sich ins Zeug legt). Ich weis nicht inwiefern das wichtig/hilfreich ist, doch ich werde im Laufe des Jahres auch ein (Master) Fernstudium in meinem Fachbereich abschließen.

Beste Grüße

Ralph

arme Sau
Moderator
Beiträge: 891
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Aufstiegsgedanken

Beitrag von arme Sau » 10.01.2018 14:24

Ohne Angabe der Behörde kann keine Aussagekräftige Antwort erfolgen.
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

RalphE85
Beiträge: 4
Registriert: 08.01.2018 18:59
Behörde: Noch Keine

Re: Aufstiegsgedanken

Beitrag von RalphE85 » 11.01.2018 06:28

Es geht um die Bundespolizei. Konkret um folgende Ausschreibung:
https://service.bund.de/IMPORTE/Stellen ... 18196.html

arme Sau
Moderator
Beiträge: 891
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Aufstiegsgedanken

Beitrag von arme Sau » 11.01.2018 13:47

Das wird ja immer besser :lol:

Bundesbeamte (hier Bundespolizei) sind Bundesweit frei versetzbar ! :mrgreen:

Vielleicht benötigen Sie Leute an der Schweizer Grenze ;)
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

RalphE85
Beiträge: 4
Registriert: 08.01.2018 18:59
Behörde: Noch Keine

Re: Aufstiegsgedanken

Beitrag von RalphE85 » 11.01.2018 14:11

Ist bekannt ;) . Hast Du, unabhängig davon, eine Vorstelllung wie es da mit den Aufstiegschancen ausschaut?

freshair
Beiträge: 227
Registriert: 30.04.2013 08:43
Behörde: Kreisverwaltung
Wohnort: Bochum

Re: Aufstiegsgedanken

Beitrag von freshair » 11.01.2018 14:31

Hallo,

um als Beamter im gehobenen Dienst eingestellt zu werden, muss man bestimmte Voraussetzungen erfüllen, die in deiner Person offensichtlich (noch) nicht vorliegen. Es würde in deinem Fall also eine Einstellung nach EG 10 (TVEntG Bund) erfolgen bzw. - wenn die Voraussetzungen vorliegen - nach EG 11. Also erstmal nix mit A10 - A13 (EG 11 enstpricht ca. A12).
Gruß aus Bochum

RalphE85
Beiträge: 4
Registriert: 08.01.2018 18:59
Behörde: Noch Keine

Re: Aufstiegsgedanken

Beitrag von RalphE85 » 11.01.2018 16:00

Mir wurde auf Anfrage mitgeteilt dass ich aller Voraussicht nach direkt in A10 landen würde da die Voraussetzungen dafür gegeben seien. Also gehe ich erstmal davon aus dass es auch so wäre.

Torquemada
Moderator
Beiträge: 2961
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier

Re: Aufstiegsgedanken

Beitrag von Torquemada » 11.01.2018 17:08

freshair hat geschrieben:
11.01.2018 14:31
Hallo,

um als Beamter im gehobenen Dienst eingestellt zu werden, muss man bestimmte Voraussetzungen erfüllen, die in deiner Person offensichtlich (noch) nicht vorliegen. Es würde in deinem Fall also eine Einstellung nach EG 10 (TVEntG Bund) erfolgen bzw. - wenn die Voraussetzungen vorliegen - nach EG 11. Also erstmal nix mit A10 - A13 (EG 11 enstpricht ca. A12).
Das ist nicht richtig. Die Verbeamtung erfolgt als Beamter A10 auf Probe.

Werbung