Behördenwechsel in den mtD

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

Xjo
Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2017 04:49
Behörde:

Behördenwechsel in den mtD

Beitrag von Xjo » 08.11.2017 05:00

Hallo Community,

Ich habe mich bei einer Bundesbehörde für eine IT Stelle beworben und bin jetzt durch alle Instanzen durch samt ärztlicher Untersuchung und Sü. Jetzt fällt der neuen Behörde ein das eine Übernahme als Beamter nicht funktioniert da ich aktuell leider im Verwaltungsdienst tätig bin. Eine Unterscheidung zwischen technisch und nicht technisch gibt es in meiner aktuellen Behörde nicht. Die entsprechende It-ausbildung habe ich.
Gibt es irgendeine Möglichkeit doch als Beamter übernommen zu werden? Eine Antrag auf Entlassung und Einstellung als Tarifler kommt für mich nicht in Frage. Hat sowas schonmal jemand erlebt?

Danke schon mal.

AndyO
Beiträge: 373
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Behördenwechsel in den mtD

Beitrag von AndyO » 08.11.2017 06:33

Wir haben es Richtung ARGE bei der Telekom anders herum, Da ist es eine reine Formalie der aufnehmenden Behörde, dir die Tauglichkeit für den Verwaltungsdienst zu bescheinigen. Da sitzen jede Menge BFt. Von daher lass dich nicht hinters Licht führen von wegen auf Beamten verzichten. Dienstposten muss natürlich eingerichtet werden. Da ist man in den technischen Bereichen besonders knauserig...

dibedupp
Beiträge: 1863
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Behördenwechsel in den mtD

Beitrag von dibedupp » 08.11.2017 06:44

Laß dir von deiner jetzigen Behörde ein Bescheinigung nach § 51 Abs. 2 BLV in Verbindung mit § 6 BLV in der Fassung vom 13.02.2009 (BGBl I,S. 284) geben.

Xjo
Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2017 04:49
Behörde:

Re: Behördenwechsel in den mtD

Beitrag von Xjo » 08.11.2017 08:06

Erstmal danke für die raschen Antworten.
Was ist mit BFt gemeint komm grad irgendwie nicht dahinter.
Im BGBl geht es in § 51 Abs. 2 um Post, Telekommunikation und Flugsicherungsbehörden. Ich arbeite Aktuell bei der Bundesbank und bin BaL seit 1 1/2 Jahren. Also würde der Abs. ja nicht so wirklich zu treffen!?

Torquemada
Moderator
Beiträge: 2993
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier

Re: Behördenwechsel in den mtD

Beitrag von Torquemada » 08.11.2017 10:14

Die Regelung trifft natürlich für den "normalen" Beamtenbereich nicht zu.
BFt meint den mittleren techischen Dienst bei der Telekom.

AndyO
Beiträge: 373
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Behördenwechsel in den mtD

Beitrag von AndyO » 08.11.2017 12:10

Torquemada hat geschrieben:
08.11.2017 10:14
Die Regelung trifft natürlich für den "normalen" Beamtenbereich nicht zu.
BFt meint den mittleren techischen Dienst bei der Telekom.
Wo ist die ARGE ein unnormaler Beamtenbereich? Verwaltungslaufbahn BF, technische Laufbahn BFt. Die BFt der Telekom wurden für die ARGEN BF-tauglich geschrieben. Dafür haben die Kollegen nicht mehr gemacht, als dort zum Dienst anzutreten. Der Rest wurde "bescheinigt".

Torquemada
Moderator
Beiträge: 2993
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier

Re: Behördenwechsel in den mtD

Beitrag von Torquemada » 08.11.2017 13:00

Richtig !! Das ist alles bekannt. Der TS bewirbt sich allerdings bei einer Bundesbehörde, die einen Beamten der Bundesbank nicht so einfach in den technischen Dienst übernimmt.

Xjo
Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2017 04:49
Behörde:

Re: Behördenwechsel in den mtD

Beitrag von Xjo » 09.11.2017 13:48

Also ich hab nochmal bei der aufnehmenden Behörde angerufen. Das Problem liegt wohl eher darin das der Vorbereitungsdienst sich so sehr unterscheidet das die Laufbahnbefähigung nicht zählt. im übrigen ist es dann auch entweder der nicht technische Dienst oder naturwissenschaftlicher Dienst. Selbst in den nicht technischen können sie mich nicht stecken, so gern sie das auch wollen würden. Ich habe es jetzt mit meiner Tätigkeitsbeschreibung meines aktuellen Postens versucht, da steht so einiges drin was evtl. als Berufserfahrung gewertet werden könnte. Ich halte euch auf dem laufenden. Wenn noch jemand eine Idee hat, immer her damit. ;)

Werbung