Wiedereinstellung in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf/ Wie läuft die Entlassung ab?

Themen speziell für Bundesbeamte
Antworten
m1702
Beiträge: 1
Registriert: 08.06.2016 12:52
Behörde:

Wiedereinstellung in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf/ Wie läuft die Entlassung ab?

Beitrag von m1702 » 08.06.2016 13:02

Hallo,

ich befinde mich momentan in einer für mich etwas komplizierten Lage.
Ich habe im März diesen Jahres die Laufbahn des mittleren nichttechnischen Dienstes zur
Regierungssekretäranwärterin begonnen.
Leider macht mir dieser Beruf wenig Spaß und ich habe auch schon eine Zusage für die Laufbahn
des mittleren nichttechnischen Zolldienstes, welche ich unbedingt im August anfangen möchte.
Jetzt meine Frage: Wie läuft das mit der Entlassung aus dem Beamtenverhältnis auf Widerruf?
Was muss ich dafür tun? Kann ich einfach um Entlassung bitten und dann kurze Zeit später wieder bei der anderen Behörde eingestellt werden?
Von der neuen Behörde weis ich, dass es wohl kein Problem ist, wieder in ein Beamtenverhältnis aufgenommen zu werden.
Trotzdem hoffe ich, hier einfach etwas mehr zu erfahren, also bitte her mit Tipps, Infos und Ratschlägen ;)
Vielen Dank!

Silencium
Beiträge: 192
Registriert: 29.03.2010 19:30
Behörde:

Re: Wiedereinstellung in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf/ Wie läuft die Entlassung ab?

Beitrag von Silencium » 14.06.2016 21:31

Ist der Dienstherr beiderseits der Bund?

Es gibt zwei Varianten das Beamtenverhältnis vorliegend zu beenden bzw. zu wechseln:
1. Antrag auf Entlassung und anschließende Neuernennung beim neuen Dienstherrn oder
2. "Raubernennung" durch den neuen Dienstherrn, in dem Fall endet das alte Beamtenverhältnis kraft Gesetz wenn der neue Dienstherr eine Ernennung ausspricht. Von Variante zwei würde ich jedoch abraten (schlechter Stil).
"Ungerechtigkeit ist relativ leicht zu ertragen, Gerechtigkeit tut weh." (Henry Louis Mencken)

Seller us M.
Beiträge: 26
Registriert: 14.07.2015 15:52
Behörde:

Re: Wiedereinstellung in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf/ Wie läuft die Entlassung ab?

Beitrag von Seller us M. » 15.06.2016 08:18

Vergiss die "Raubernennung". In § 22 Absatz 2 Satz 2 Beamtenstatusgesetz heißt es dazu ausdrücklich "dies gilt nicht für den Eintritt in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf...".

john21wall
Beiträge: 1
Registriert: 16.06.2016 10:06
Behörde:
Wohnort: new york
Kontaktdaten:

Re: Wiedereinstellung in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf/ Wie läuft die Entlassung ab?

Beitrag von john21wall » 16.06.2016 15:48

Ja, jetzt wo ich es tatsächlich durchgezogen habe, wenden sich viele Kollegen an mich, die ähnlich denken bzw. teilweise auch Tief in der Sinnkrise stecken. Doch die Angst vor der Unsicherheit jenseits der Verbeamtung sitzt in unserem Berufsstand sehr tief und die Altersverluste sind ab einer bestimmten Zeit im Dienst einfach nicht mehr ausgleichbar.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Werbung