Teilzeit und Nebentätigkeit

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

Scheh
Beiträge: 5
Registriert: 04.07.2018 11:25
Behörde:

Teilzeit und Nebentätigkeit

Beitrag von Scheh » 29.10.2020 08:42

Guten Morgen zusammen,

ich (DO-Angestellter Bund) habe ein Angebot bekommen 2 Tage in der Woche einer wissenschaftlichen Nebenbeschäftigung (nicht im ÖD) nachzugehen.
Ich würde daher gerne die Arbeitszeit meines Dienstverhältnisses entsprechend um diese zwei Tage reduzieren.

Ich habe bereits versucht mich selber schlau zu machen und möchte sichergehen, dass ich es richtig verstanden habe. So wie ich § 99 BBG verstanden habe, ist dies nicht möglich, weil die Nebentätigkeit mehr als ein Fünftel der Vollarbeitszeit und wahrscheinlich auch das Gehalt 40 % des Jahresgehalts übersteigt. Ist das richtig oder bleibt es dennoch grundsätzlich eine Ermessensentscheidung?

Vielen Dank!!

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3734
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Teilzeit und Nebentätigkeit

Beitrag von Torquemada » 29.10.2020 09:13

Scheh hat geschrieben:
29.10.2020 08:42

ich (DO-Angestellter Bund) ......... So wie ich § 99 BBG verstanden habe, ist dies nicht möglich,
Als Ang BBG ?? Ist da nicht der TV und das Arbeitsrecht heranzuziehen ?

Scheh
Beiträge: 5
Registriert: 04.07.2018 11:25
Behörde:

Re: Teilzeit und Nebentätigkeit

Beitrag von Scheh » 29.10.2020 09:38

Torquemada hat geschrieben:
29.10.2020 09:13
Scheh hat geschrieben:
29.10.2020 08:42

ich (DO-Angestellter Bund) ......... So wie ich § 99 BBG verstanden habe, ist dies nicht möglich,
Als Ang BBG ?? Ist da nicht der TV und das Arbeitsrecht heranzuziehen ?
Nein das ist schon richtig so. Es gibt ja keinen TV, sondern nur eine Dienstordnung in der steht es gelten die für Bundesbeamten geltenden Gesetze. Also bitte ignorieren und einfach erstmal von einem Bundesbeamten ausgehen.

Werbung