Besoldungsrunde 2020

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

Hanswurst I.
Beiträge: 222
Registriert: 27.10.2015 11:11
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Hanswurst I. » 03.08.2021 07:25

StaatsdienerNr1 hat geschrieben: 02.08.2021 15:56 Sorry das sind in meinen Augen keine Einmal Effekte. Sonst hätten diese auch in die andere Richtung genauso wirken müssen, haben sie aber kaum.

Wenn bei der Berechnung der Inflation endlich mal die Mieten und Immobilienpreise sprich das Wohnen berücksichtigt wird, dann kommt man der Wahrheit näher.

Mit etwas Weitblick konnte man das bereits vor der Corona Krise erahnen. Wer sich dann für die nächsten 2 Jahre mit 1,2% o.ä. abspeisen lässt weil jetzt grade „Corona ist“ .. der denkt offenbar maximal bis an übermorgen. Zwei Jahre 1,2,-1,4% entsprechen einem fetten Minusgeschäft wenn die nächsten zwei Jahre das Inflationsniveau auf >3% liegt.
Es gibt aber einen Unterschied in der Ermittlung der Inflation zwischen "Warenkorb" und "gefühlter Inflation". Letztere ist deutlich höher. Gezählt wird aber der Warenkorb. Und da spielen diese Einmaleffekte sehr stark rein. MwST um 3% wieder rauf. Dazu die CO-Steuererhöhung beim Sprit die auch anderes teurer macht. Viele geschlossene Betriebe haben - verständlicherweise - mit der Wiederöffnung die Preise angezogen. Dazu kommen Rohstoffpreiserhöhungen.

Der Versuch wird sicher gemacht werden den öffD mit 0 oder gar Minus abzuspeisen. Die AG wollen ja schon den sog. Arbeitsvorgang zum Kernpunkt der Verhandlungen machen. Vielleicht wär ja mal wieder Zeit für richtig ordentlich flächendeckend den Laden lahm zu legen. Hab ich kein Problem damit. Von 5 Minuten Klatschen aus dem Fenster und #HeldendesAlltags kann man keine Butter aufs Brot schmieren.

GFunkt
Beiträge: 343
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von GFunkt » 04.08.2021 06:29

StaatsdienerNr1 hat geschrieben: 02.08.2021 18:22 Das Statistische Bundesamt geht hier auch nur gemäß ihrer Waren&Dienstleistungen (Milchmädchen)Rechnung vor.
Und wie glauben Sie wird die Inflationsrate berechnet wenn nicht anhand des Warenkorbes? Nach Gefühl?

Werbung