Besoldungsrunde 2020

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

Patentdoc
Beiträge: 12
Registriert: 19.06.2019 16:49
Behörde: DPMA

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Patentdoc » 28.10.2020 21:29

...92 Euro netto pro Monat mehr in 2021. Es hätte schlimmer kommen können.

Dagobert
Beiträge: 3
Registriert: 01.12.2008 14:40
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Dagobert » 30.10.2020 00:51

Ist schon was bekannt wie es mit der Herabsetzung der wöchentlichen Arbeitszeit von 41 auf 39 Stunden aussieht?

despaired
Beiträge: 14
Registriert: 21.03.2012 13:05
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von despaired » 30.10.2020 04:19

;-) einfach mal 1-2 seiten zurückgehen und lesen

Dagobert
Beiträge: 3
Registriert: 01.12.2008 14:40
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Dagobert » 30.10.2020 07:11

Da habe ich schon gelesen das es gefordert wurde, aber nicht was letztendlich heraus gekommen finde ich nicht. :o

Dale
Beiträge: 9
Registriert: 25.10.2007 13:35
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Dale » 03.11.2020 20:46

Kann man den Entwurf schon irgendwo online ansehen? Ich habe leider über Google nichts gefunden.

Mir würde interessieren, ob die Corona Sonderzahlung wirklich auch an Versorgungsempfänger gezahlt wird.

LG

Herm
Beiträge: 223
Registriert: 15.04.2013 17:38
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Herm » 03.11.2020 22:17

Versorgungsempfänger bekommen keine Corona Sonderzahlung .

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 752
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...
Geschlecht:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Ruheständler » 04.11.2020 11:52

es gibt doch noch Hoffnung für Versorgungsempfänger:https://www.dbwv.de/aktuelle-themen/bli ... rem-gewand
Zitat aus der Internetseite:
Dazu der Vorsitzende des Fachbereichs Haushalt, Besoldung und Laufbahnrecht im DBwV-Bundesvorstand, Oberstleutnant i.G. Dr. Detlef Buch: „Das Innenministerium hat angekündigt, den Tarifabschluss wirkungsgleich auf die Besoldungsempfänger zu übernehmen. Dazu gehört auch die Einmalzahlung – ohne Wenn und Aber. Und dazu gehören nach meiner Definition auch die Freiwillig Wehrdienst Leistenden, die Reservisten und die Versorgungsempfänger.
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebnis : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?... :mrgreen:

Werner-1
Beiträge: 115
Registriert: 04.02.2020 13:31
Behörde: Bundesbehörde

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Werner-1 » 04.11.2020 12:23

Ruheständler hat geschrieben:
04.11.2020 11:52
es gibt doch noch Hoffnung für Versorgungsempfänger:https://www.dbwv.de/aktuelle-themen/bli ... rem-gewand
Zitat aus der Internetseite:
Dazu der Vorsitzende des Fachbereichs Haushalt, Besoldung und Laufbahnrecht im DBwV-Bundesvorstand, Oberstleutnant i.G. Dr. Detlef Buch: „Das Innenministerium hat angekündigt, den Tarifabschluss wirkungsgleich auf die Besoldungsempfänger zu übernehmen. Dazu gehört auch die Einmalzahlung – ohne Wenn und Aber. Und dazu gehören nach meiner Definition auch die Freiwillig Wehrdienst Leistenden, die Reservisten und die Versorgungsempfänger.
und die coronaprämien sind steuerfrei, falls sie in 2020 gezahlt werden

Herm
Beiträge: 223
Registriert: 15.04.2013 17:38
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Herm » 04.11.2020 13:30

Sonderzahlung an Besoldungsberechtigte des Bundes
Das sind für mich die aktiven Beamten die nach der Besoldungstabelle "bezahlt" werden.

Versorgungsempfänger erhalten Versorgungsbezüge ..max 71,5 % der letzten
Besoldungsgruppe laut Besoldungstabelle wie bekannt.
Das sind für mich keine "Besoldungsberechtigte".
Eine Besoldung bekommen die ja nicht..die werden ja "versorgt".

Hanswurst I.
Beiträge: 211
Registriert: 27.10.2015 11:11
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Hanswurst I. » 04.11.2020 14:45

Ich glaube es wäre dem Steuerzahler kaum mehr zu vermitteln wenn auch Versorgungsempfänger für NULL Leistung auch noch die Prämie on top kriegen.

StaatsdienerNr1
Beiträge: 56
Registriert: 09.09.2018 10:58
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von StaatsdienerNr1 » 04.11.2020 16:21

Hanswurst I. hat geschrieben:
04.11.2020 14:45
Ich glaube es wäre dem Steuerzahler kaum mehr zu vermitteln wenn auch Versorgungsempfänger für NULL Leistung auch noch die Prämie on top kriegen.
Da ist was dran. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Bitte sachlich bleiben. Danke. - mod

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 507
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von zeerookah » 04.11.2020 20:47

Herm hat geschrieben:
03.11.2020 22:17
Versorgungsempfänger bekommen keine Corona Sonderzahlung .
Wird dann wohl bei den einen oder anderen mit Hilfe von der Gewerkschaft oder Rechtsschutz zur Klage führen.
(es betrifft ja auch nur Versorgungsempfänger des Bundes...sprich uns)

Werner-1
Beiträge: 115
Registriert: 04.02.2020 13:31
Behörde: Bundesbehörde

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Werner-1 » 04.11.2020 23:13

zeerookah hat geschrieben:
04.11.2020 20:47
Herm hat geschrieben:
03.11.2020 22:17
Versorgungsempfänger bekommen keine Corona Sonderzahlung .
Wird dann wohl bei den einen oder anderen mit Hilfe von der Gewerkschaft oder Rechtsschutz zur Klage führen.
(es betrifft ja auch nur Versorgungsempfänger des Bundes...sprich uns)
die Coronasonderzahlung ist für die Leistung des öffentlichen Dienstes während der Coronkrise, welche Leistung haben die VERSORGUNGSEMPFÄNGER geleistet? Ich verstehe die Diskussion nicht

Herm
Beiträge: 223
Registriert: 15.04.2013 17:38
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Herm » 05.11.2020 01:27

Fakt ist das die Versorgungsempfänger monatelang eine "Nullrunde" fahren und von der letzten
Besoldungserhöhungen ja auch nur Bruchteile bekommen (von 1,06 % ein Witz).
Und nur weil die Gewerkschaft nix tabellenwirksames hinkriegt.

Das hat schon System...die Länder wird es freuen ..die machen es dem Bund nach.
Die klagen eh über zu hohe Versorgungslasten.

Und wenn man dann die Rentenerhöhungen sieht..seit 2 Jahren sind die
Versorgungsempfänger abgehängt.Auch ein neuer Trend ?

Werner-1
Beiträge: 115
Registriert: 04.02.2020 13:31
Behörde: Bundesbehörde

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Werner-1 » 05.11.2020 08:40

Herm hat geschrieben:
05.11.2020 01:27
Fakt ist das die Versorgungsempfänger monatelang eine "Nullrunde" fahren und von der letzten
Besoldungserhöhungen ja auch nur Bruchteile bekommen (von 1,06 % ein Witz).
Und nur weil die Gewerkschaft nix tabellenwirksames hinkriegt.

Das hat schon System...die Länder wird es freuen ..die machen es dem Bund nach.
Die klagen eh über zu hohe Versorgungslasten.

Und wenn man dann die Rentenerhöhungen sieht..seit 2 Jahren sind die
Versorgungsempfänger abgehängt.Auch ein neuer Trend ?
deshalb empfehle ich meinen Kindern und Enkelkindern auch als Beamte den Aufbau einer zusätzlichen Altersvorsorge, Riester, Rürup und vermögenswirksame Leistungen. Damit kann der Lebensstandard auch in der nicht aktiven Lebensphase als Beamter gehalten werden

Werbung