Wechsel vom Angestelltenstatus auf Beamtenstatus

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

der-neugierige
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2020 17:18
Behörde: Bundesbehörde

Wechsel vom Angestelltenstatus auf Beamtenstatus

Beitrag von der-neugierige » 04.02.2020 08:18

ich habe an einer Fachhochschule studiert, bin bei meinem jetzigen Arbeitgeber, eine Bundesbehörde, seit ca. 40 Jahren als Angestellter beschäftigt. Mein Arbeitgeber bietet mir jetzt für die gleiche Stelle eine Verbeamtung an, angeblich soll ich sofort A12 werden. Ist das rechtlich möglich? Mir haben andere Kollegen erzählt, das wäre nicht möglich. Diese Kollegen sind bereits vor einigen Jahren im Status gewechselt, und waren zuerrst Beamter auf Probe, und mussten den mühsamen Weg über A9, A10 und A11 gehen. Oder hat sich in letzter Zeit die beamtenrechtliche Grundlage im Laufbahnrecht geändert?

Kerberos
Beiträge: 173
Registriert: 17.06.2019 09:45
Behörde:
Geschlecht:

Re: Wechsel vom Angestelltenstatus auf Beamtenstatus

Beitrag von Kerberos » 04.02.2020 09:06

Wie sieht es mit der Altersgrenze aus? Wenn kein außerordentlicher Mangel an gleich geeigneten jüngeren Bewerbern besteht, liegt die Altersgrenze für die Berufung in ein Beamtenverhältnis beim Bund lt. § 48 BHO beim 50. Lebensjahr. Das müsste doch nach 40 Dienstjahren als Angestellter längst überschritten sein...

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3612
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Wechsel vom Angestelltenstatus auf Beamtenstatus

Beitrag von Torquemada » 04.02.2020 09:19

Als Behörde wird Telekom angegeben........Da passt was nicht.

der-neugierige
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2020 17:18
Behörde: Bundesbehörde

Re: Wechsel vom Angestelltenstatus auf Beamtenstatus

Beitrag von der-neugierige » 04.02.2020 10:43

Niemand hat geschrieben:
04.02.2020 10:05
Aus meiner sicht passt da nichts. Studium + 40 Jahre Angestellter, da müsste der TE eigentlich schon kurz vor der Rente stehen.
schon mal etwas von Kurzschuljahren gehört, mittlere Reife, Fachoberschule, Studium 3 Jahre, wo ist das Problem?

der-neugierige
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2020 17:18
Behörde: Bundesbehörde

Re: Wechsel vom Angestelltenstatus auf Beamtenstatus

Beitrag von der-neugierige » 04.02.2020 10:47

hier zum Nachlesen, für die Zweifler hier

der-neugierige
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2020 17:18
Behörde: Bundesbehörde

Re: Wechsel vom Angestelltenstatus auf Beamtenstatus

Beitrag von der-neugierige » 04.02.2020 10:48

Niemand hat geschrieben:
04.02.2020 10:05
Aus meiner sicht passt da nichts. Studium + 40 Jahre Angestellter, da müsste der TE eigentlich schon kurz vor der Rente stehen.
schon mal etwas von Kurzschuljahren gehört, mittlere Reife, Fachoberschule, Studium 3 Jahre, wo ist das Problem? https://de.wikipedia.org/wiki/Kurzschuljahr

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3612
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Wechsel vom Angestelltenstatus auf Beamtenstatus

Beitrag von Torquemada » 04.02.2020 10:55

der-neugierige hat geschrieben:
04.02.2020 10:43
Niemand hat geschrieben:
04.02.2020 10:05
Aus meiner sicht passt da nichts. Studium + 40 Jahre Angestellter, da müsste der TE eigentlich schon kurz vor der Rente stehen.
schon mal etwas von Kurzschuljahren gehört, mittlere Reife, Fachoberschule, Studium 3 Jahre, wo ist das Problem?
Das Problem ist, wenn einer unter der Telekomflagge hier segelt und dann plötzlich doch mit "Bundesbehörde" auftaucht. Als 60jähriger Angestellter, der jetzt mit A12 einsteigen könnte.

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3612
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Wechsel vom Angestelltenstatus auf Beamtenstatus

Beitrag von Torquemada » 04.02.2020 11:59

der-neugierige hat geschrieben:
04.02.2020 10:48
Niemand hat geschrieben:
04.02.2020 10:05
Aus meiner sicht passt da nichts. Studium + 40 Jahre Angestellter, da müsste der TE eigentlich schon kurz vor der Rente stehen.
schon mal etwas von Kurzschuljahren gehört, mittlere Reife, Fachoberschule, Studium 3 Jahre, wo ist das Problem? https://de.wikipedia.org/wiki/Kurzschuljahr
Ich denke wir brauchen hier keine verstaubten Infos über Kurzschuljahre. Kann ja theoretisch auch sein, dass mehre Klassenstufen übersprungen wurden und kein Wehr- bzw. Zivildienst geleistet wurde.
Völlig egal, weil die Gesamtstory klemmt.

Maria-1963
Beiträge: 6
Registriert: 23.12.2019 11:53
Behörde: bald gewechselt
Geschlecht:

Re: Wechsel vom Angestelltenstatus auf Beamtenstatus

Beitrag von Maria-1963 » 04.02.2020 13:09

der-neugierige hat geschrieben:
04.02.2020 08:18
ich habe an einer Fachhochschule studiert, bin bei meinem jetzigen Arbeitgeber, eine Bundesbehörde, seit ca. 40 Jahren als Angestellter beschäftigt. Mein Arbeitgeber bietet mir jetzt für die gleiche Stelle eine Verbeamtung an, angeblich soll ich sofort A12 werden. Ist das rechtlich möglich? Mir haben andere Kollegen erzählt, das wäre nicht möglich. Diese Kollegen sind bereits vor einigen Jahren im Status gewechselt, und waren zuerrst Beamter auf Probe, und mussten den mühsamen Weg über A9, A10 und A11 gehen. Oder hat sich in letzter Zeit die beamtenrechtliche Grundlage im Laufbahnrecht geändert?
das Angebot habe ich bei meiner Behörde Ende November 2019 auch als Gerücht gehört, ich sende Die mal eine PN, evtl sprechen wir von der gleichen Behörde

Werbung