Bewerbung auf eine Stelle A13 mit A12

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

xtrader06
Beiträge: 3
Registriert: 27.03.2019 14:02
Behörde:

Bewerbung auf eine Stelle A13 mit A12

Beitrag von xtrader06 » 01.04.2019 13:42

Hallo,
bin von einem Postfolgeunternehmen zu einer Bundesbehörde gewechselt.
Ich kenne mich aktuelle leider gar nicht gut mit Beamtenrecht aus.
Ich möchte mich nun auf eine Stelle A13 bewerben.
Aktuell bin ich A12 in Erfahrungsstufe 7.
Die Probezeit beträgt ja 6 Monate.
Behalte ich dann, wenn die Probezeit beendet ist und ich nach A13 befördert
werde die Erfahrungsstufe 7?
Wenn ja ist dann der Sprung in die Erfahrungsstufe 8 nach 4 Jahren?

Johnny75
Beiträge: 83
Registriert: 21.02.2011 08:04
Behörde:

Re: Bewerbung auf eine Stelle A13 mit A12

Beitrag von Johnny75 » 01.04.2019 15:40

ja und ja :)

Also sofern Du die Stelle bekommst ;)

BMI_Oberbehörde
Beiträge: 22
Registriert: 21.08.2018 16:03
Behörde:

Re: Bewerbung auf eine Stelle A13 mit A12

Beitrag von BMI_Oberbehörde » 02.04.2019 17:44

Sofern du befördert wirst...
Selbst wenn du die Stelle bekommst gilt auch bei der Beförderung nach A13 das Prinzip der Bestenauslese ;-)

Johnny75
Beiträge: 83
Registriert: 21.02.2011 08:04
Behörde:

Re: Bewerbung auf eine Stelle A13 mit A12

Beitrag von Johnny75 » 03.04.2019 12:10

Das war aber nicht seine Frage :P - er wollte lediglich wissen, ob er seine aktuelle Stufe behält, wenn er befördert wird ;) Wobei ich schon auch eher darauf tippe, dass es sich im Fall des Falles bereits um die Stufe 8 handeln wird :D

BMI_Oberbehörde
Beiträge: 22
Registriert: 21.08.2018 16:03
Behörde:

Re: Bewerbung auf eine Stelle A13 mit A12

Beitrag von BMI_Oberbehörde » 03.04.2019 17:41

Ich auch :D

xtrader06
Beiträge: 3
Registriert: 27.03.2019 14:02
Behörde:

Re: Bewerbung auf eine Stelle A13 mit A12

Beitrag von xtrader06 » 10.04.2019 16:25

Danke für die Antworten.

xtrader06
Beiträge: 3
Registriert: 27.03.2019 14:02
Behörde:

Re: Bewerbung auf eine Stelle A13 mit A12

Beitrag von xtrader06 » 10.04.2019 16:26

Noch eine Frage dazu.
Die ersten 6. Monate sind ja Probezeit.
Was ist wenn einem die Stell nicht gefällt bzw. man die Probezeit nicht bestehen würde?
Kann man dann auf die alte Stelle zurück kehren?

Gebetsmuehle
Beiträge: 13
Registriert: 18.05.2014 23:10
Behörde:

Re: Bewerbung auf eine Stelle A13 mit A12

Beitrag von Gebetsmuehle » 10.04.2019 18:36

Das kommt ganz darauf an. Grundsätzlich hast du Anspruch auf eine amtsangemessene Verwendung, aber nicht auf ein bestimmtes konkret-funktionelles Amt.

Heißt im Klartext: Wenn deine jetzige Behörde die Meinung vertritt, eine Vakanz deines jetzigen Dienstpostens ist nicht tragbar, dann wird diese neu besetzt werden, im Zweifel schon während deiner Erprobungszeit auf dem nach A 13 bewerteten Dienstposten. Eine Rückkehr ist im obigen Falle dann eher nicht möglich und es müsste eine anderweitige Verwendung für dich gefunden werden, die deinem statusrechtlichen Amt entspricht.

Werbung