Unser Ossi

Hier gehören Themen rein die nirgends anderswo reinpassen.

Moderator: Moderatoren

arme Sau
Moderator
Beiträge: 890
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Unser Ossi

Beitrag von arme Sau » 04.03.2006 17:12

An Alle, an Alle, an Alle !!!
Von Ossi

Mit Wirkung vom 01. April 2006 werde ich nach 50 Jahren und 7 Monaten,
davon 39 Jahre und 11 Monate im Zollfandungsdienst, mein Berufsleben
beenden.
Bedingt durch Dienstausgleich und Urlaub wird Montag, d. 06. Februar
2006 mein letzter Diensttag sein.
Bevor ich mein weiteres Schicksal und den Bettelstab, pardon
Wanderstab, in die eigene Hand nehme, erlaube ich mir das Wort zum
Sonntag:
*Die Determination im Abdomen inkorporierter Fremdkörper ist
grundsätzlich nur
nach Defäkation und anschließender Aquazentrifugalclenaning möglich.
Passen Sie gut auf sich auf."

Nach dem 01.04.2006 stehe ich sehr gerne * kostenlos * zur
Fertigung von einfachen Schreibmaschinenarbeiten auf Typ = Typoffen und
Übersetzungen Deutsch-Tschechisch und umgekehrt, zur Verfügung.

Meine Kontaktanschrift lautet:
CZ * 11000 Praha 1
Pivnice/Restaurace/Hostinec *U Fleku" (Beim Fleck)
(Fleck = Fliegensch***se auf dem Bild des Österreichischen Kaiser)
Sprechzeit: täglich ab 16.00 Uhr, nach vorheriger Anmeldung über meine

Sekreteriats- und VS-Stellentleiterin
Frau/pani Manitschka Pospisschilova-Kvaplova
geb. Feldbuschova
WWW Ossi * Bohemia/Böhmen/com CZ

Vorliegender Text ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht
vervielfältigt, interpretiert und an Dritte weitergegeben werden.
Bei Zuwiderhandlungen gegen meine Auflagen wurde der Text nie gefertigt
und kann deshalb auch nicht in den Besitz Unbefugter gelangt sein.
Selbst Nachforschungen unter Einbeziehung der Göttin Justizia bleiben
dann erfolglos.

Ahoi !

Na sledanou v Praze / Auf Wiedersehen in Prag




Ein Kollege bat mich um den Gefallen, diesen Text für ihn im Forum zu
listen.
Ossi, so sein Spitzname, ist ein mir liebgewonnener aufrechter Kollege,
der sich nie gescheut hat, die Arbeit anzupacken, und seinen Mann NEBEN
den Kollegen zu stehen.

Dabei hat Ossi nie einen Unterschied zwischen den einzelnen Diensten
gemacht.
Dafür wurde er mit ewiger Beförderungssperre gestrafft, während
"Kinder" (unfähig das Wort Vernehmung auch nur zu buchstabieren) die
nur an sich denken, vorbeigezogen sind.

Viele die ihm hätten zur Seite springen können (und müssen) haben sich
vornehm zurückgehalten !!



OSSI ->
Deine KOLLEGEN wünschen Dir einen langen, langen wohlverdienten
Ruhestand, sei so aktiv wie zuvor im Dienst und bleib im Ruhestand so
rechtschaffend wie du es bisher auch warst, denn denke dran,
ABGERECHNET, abgerechnet wird immer zum Schluss.

Deine ehrlichen Kollegen
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

enjoylive
Beiträge: 236
Registriert: 09.12.2005 20:53
Behörde:

Beitrag von enjoylive » 05.03.2006 16:24

Nach so vielen Jahren kann man nur sagen: du hast es verdient und deshalb genieße deine freie Zeit. Aber betrinke dich nicht so oft dort in Prag, mit der Manitschka. Die Sekretärin würde ich schon auf Grund des Namens wechseln.
Ahoi !
arbeite um zu leben, aber lebe nicht, um zu arbeiten

Werbung