Corona Sonderzahlung

Hier gehören Themen rein die nirgends anderswo reinpassen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1957
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Corona Sonderzahlung

Beitrag von Mikesch » 26.11.2020 01:01

Moin,

als Ruheständler geht das ja an mir vorbei, aber mein Beitrag resultiert nicht aus Neid, ich hab Geld genug...

Da halte ich mich durch Corona gezwungenermaßen nach 3 1/2 Jahren wieder in D auf und schaue hier in meiner alten Forums-Wirkstätte rein und was lese ich? Corona-Sonderzahlung...
Ist ja schon ein Witz, oder? Ich wollte ein Auto zulassen, meine Holde hat noch einen Arbeitslosengeld-Anspruch, den sie jetzt nicht verfallen lassen will, was ist, kein Publikumsverkehr. Ich besuchte alte Kollegen, die saßen Wochen zu Hause rum und erhielten natürlich die vollen Alimente.
Jammernde Lehrer die aus Angst zu Hause blieben...
Es gäbe noch viele Beispiele mehr...

Dagegen haben viele Arbeitnehmer finanzielle Einbußen durch Kurzarbeitergeld, einige meiner soloselbstständigen Freunde sind schlicht pleite, weil die ach so tollen versprochenen Hilfen nicht gezahlt wurden und wenn doch noch etwas kommt, sind sie entweder zu wenig, bzw. müssen größtenteils zurück gezahlt werden. Fragt sich nur, wovon...
Die Wirtschaft wird in Teilen gegen die Wand gefahren und es wird noch Jahre dauern, bis sich dies wieder erholt hat.

Die Systemrelevanten in den Geschäften und sozialen Berufen sind dem Publikum ausgesetzt und gerade die Menschen in den Heimen und Krankenhäusern leisten Großes. Was bekommen die? Nichts, das Klatschen würde ich als Hohn verstehen, wenn die nun die armen Beamten im Federbett eine Sonderzahlung erhalten.

Wenn man dieses Geld wirklich nur den Leuten hätte zukommen lassen, die wirklich etwas in dieser Zeit geleistet haben, davon gibt es auch im ÖD wahrlich genug. Vielleicht auch Systemübergreifend in die freie Wirtschaft, an die, die unseren Laden am Laufen gehalten haben! Die hätten dann wenigstens ein spürbares Mehr als Dankeschön.
Aber im Gießkannenprinzip auch denen Geld zukommen lassen, die eh schon in einem Sicherheitsnetz liegen?

Natürlich dürft ihr euch über eure Zugabe freuen, gönne ich euch, könnt ihr ja nicht dafür. Aber vielleicht denkt ihr mal darüber nach, was für ein Geschenk ihr erhalten habt.

LG vom Mikesch
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

flyernils
Beiträge: 24
Registriert: 12.01.2019 09:47
Behörde: Bundeswehrverwaltung
Geschlecht:

Re: Corona Sonderzahlung

Beitrag von flyernils » 26.11.2020 08:34

Du hast es vielleicht nicht mitbekommen, aber viele "Systemrelevante" haben bereits im Sommer eine "Corona-Sonderzahlung" erhalten.

Die "Corona-Sonderzahlung" für Beamte ist eine Folge der Tarifverhandlungen im TVÖD, bei der die verhandelte Sonderzahlung für die Tarifbeschäftigten "wirkungsgleich" auf die Beamten übertragen wird.

Würde es sich um eine "Sonderzahlung aufgrund des neuen Tarifvertrages" handeln, wäre das "Etikett" ein anderes, aber es müssten Steuern und ggf. Sozialabgaben darauf gezahlt werden! Nur eine "Corona-Sonderzahlung" ist derzeit komplett abgabenfrei.

Du kannst ja mal Tarifbeschäftigte fragen, ob sie nur aufgrund eines anderen Namens der Sonderzahlung gerne dafür SV-Beiträge bezahlen möchen...

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1957
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Re: Corona Sonderzahlung

Beitrag von Mikesch » 26.11.2020 11:09

Danke für die Aufklärung!
Allerdings ist es mir wurscht, ob es eine Folge der Tarifverhandlungen ist. Was mich den Kopf den Schütteln lässt, ist das Geschenk an sich, das im Gießkannenprinzip verteilt wird.
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

AndyO
Beiträge: 641
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Corona Sonderzahlung

Beitrag von AndyO » 26.11.2020 14:13

Mikesch hat geschrieben: 26.11.2020 11:09 Danke für die Aufklärung!
Allerdings ist es mir wurscht, ob es eine Folge der Tarifverhandlungen ist. Was mich den Kopf den Schütteln lässt, ist das Geschenk an sich, das im Gießkannenprinzip verteilt wird.
Dafür gibt's dann ne kollektive Beamten-Netto-Nullrunde im nächsten Jahr. Da dürfen dann auch die Pensionäre dran partizipieren...

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3760
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Corona Sonderzahlung

Beitrag von Torquemada » 26.11.2020 15:42

AndyO hat geschrieben: 26.11.2020 14:13
Mikesch hat geschrieben: 26.11.2020 11:09 Danke für die Aufklärung!
Allerdings ist es mir wurscht, ob es eine Folge der Tarifverhandlungen ist. Was mich den Kopf den Schütteln lässt, ist das Geschenk an sich, das im Gießkannenprinzip verteilt wird.
Dafür gibt's dann ne kollektive Beamten-Netto-Nullrunde im nächsten Jahr. Da dürfen dann auch die Pensionäre dran partizipieren...
???? Bitte erklären. Danke.

AndyO
Beiträge: 641
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Corona Sonderzahlung

Beitrag von AndyO » 27.11.2020 13:56

Torquemada hat geschrieben: 26.11.2020 15:42
AndyO hat geschrieben: 26.11.2020 14:13
Dafür gibt's dann ne kollektive Beamten-Netto-Nullrunde im nächsten Jahr. Da dürfen dann auch die Pensionäre dran partizipieren...
???? Bitte erklären. Danke.
1,5% Besoldungsanhebung reichen dank allgemeiner Preissteigerung und höheren Energiesteuern nicht für ein Nettokaufkraft-Plus. Für mich ist das dann eine Netto-Nullrunde.

Werbung