Verabschiedung mit kurzer Vorstellung

Hier kann man sich vorstellen.

Moderator: Moderatoren

Grubi_Scheibenklar
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2011 16:45
Behörde:

Verabschiedung mit kurzer Vorstellung

Beitrag von Grubi_Scheibenklar » 25.11.2012 12:01

Liebe Forengemeinde!

In meiner Zeit der Forenzugehörigkeit habe ich längere Zeit fachliche Beiträge für das Telekomforum mitverfasst.
Diverse Anfeindungen aus der Forengemeinschaft ließen mich gegenüber anderen Personen "bissig" werden.
Dies war für mich und die Forenleute nicht immer einfach.

Vor einigen Tagen eskalierte die Situation erneut.

Wieder einmal wurde ich als Büttel der Telekom hingestellt, für die ich jahrezehntelang aktiv tätig war.
Leider irrten diese Personen erneut.

Dann besaßen die Mitdiskutierer noch die Unverfrorenheit, den Admin für sich zu gewinnen und ihn parteiisch eingreifen zu lassen.

Er löschte Beiträge von mir und markierte diese im liebevollem Neudeutsch mit "off topic". Dies ist eindeutig Zensur, die ich so nicht hinnehmen möchte.

Dies hat mich in den letzten Tagen dazu veranlasst aus den meisten Thread mit Beiträgen von mir Inhalte ebenfalls als "off topic" abzuändern bzw. so zu deklarieren.

So haben die unsachliche Diskutierer auf ihre Weise erreicht, was für sie am Bequemsten ist. Eine unbequeme Stimme verstummt nun.

Danke Admin, Dank an diverse Alleinherrliche, die glauben Vieles ohnehin besser zu wissen (diesen Anspruch sollte man zu nie haben und ersetzen durch eine Demutshaltung:
"Ich weiß, dass ich wenig weiß; ich weiß ich mache Fehler. aber lasst mich mit Euch lernen, damit ich mich weiterhin in dieser immer unüberschaubareren Welt weiter sicher orientieren kann.".

Sollte ich noch Beiträge übersehen haben, die Wert sind in den Status "off topic" zu überführen, dann lasst es mich wissen.

Viel Erfolg bei all Euren Vorhaben und toleriert & achtet alle Menschen, die Euch in diesem Forum weiter helfen möchten, auch wenn Euch manche dieser Beiträge ärgern.
Gruß
Grubi

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1946
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL

Re: Verabschiedung mit kurzer Vorstellung

Beitrag von Mikesch » 25.11.2012 13:02

Moinsen,
nicht der Admin hat Beiträge gelöscht, sondern ich in meiner Eigenschaft als MOD.
Es steht Dir frei, sich beim Admin über mich zu beschweren :-)

Gegen "bissig" ist noch nichts einzuwenden, aber irgendwann wird eine Grenze überschritten. Gerade Du hast dich über den Umgangston beschwert und verfasst kurz darauf nicht gerade nette Beiträge, die in persönliche Angriffe enden.

Betroffen von den Löschungen sind nicht nur Beiträge von dir, sondern u.A. auch von dem Herrn, der mich ja eingenommen hat :-)

Ja, hier herrscht Zensur, insbesondere, wenn gegen die Nettiquette dieses Forums verstoßen wird, Antworten in ein "ist doch alles Quatsch" oder in Drohungen enden.

Was ich persönlich seltsam finde, warum tritt das Problem nur im T-Forum so massiv auf? Erst durch Deine Beschwerde hatte ich mich dort mal umgesehen und mir standen meine nicht vorhandenen Haare zu Berge :-)
Ein Hinweis dort blieb ohne Beachtung und ihr kratzt euch weiter die Augen aus.
Warum nur reagiert ihr so aggressiv?

Einen schönen Sonntag noch vom Mikesch
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Grubi_Scheibenklar
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2011 16:45
Behörde:

Re: Verabschiedung mit kurzer Vorstellung

Beitrag von Grubi_Scheibenklar » 25.11.2012 13:09

@Mikesch schrieb:
"Ein Hinweis dort blieb ohne Beachtung und ihr kratzt euch weiter die Augen aus.
Warum nur reagiert ihr so aggressiv?

Einen schönen Sonntag noch vom Mikesch"
------------
Keine Angst, bei mir wird und wurde nur bissig reagiert.

Aber Zensur nehme ich nicht hin, dann lösche ich lieber alle Beiträge.

Aber wer beleidigt & diffamiert muß gesperrt werden.

HIer hätte der Admin oder Mod Handlungsbedarf gehabt, aber versäumt.
Beiträge zu löschen, die zu Recht anderen Grenzen aufzeigen bringt für die Verbliebenen im Forum keinen Mehrwert und ändert deren Verhalten nicht.

Ciao und Tschüß
Gruß
Grubi

ZS-forever
Beiträge: 139
Registriert: 27.11.2005 15:02
Behörde:

Re: Verabschiedung mit kurzer Vorstellung

Beitrag von ZS-forever » 25.11.2012 13:28

Iach hab mit dem großen T absolut nix am Hut und weiß auch nicht, was hinter den Kulissen da so abläuft..... Aber wie ihr euch hier gebärdet.... mir fehlen da die Worte.
Sorry Grubi, aber nach Kritik sich auf ein Kindergartenniveau herabzulassen und ganz trotzig die eigenen Beiträge zu ändern und so jedem Thread den Sinn zu entziehen, finde ich unterste Schublade. Du hast auch viele wichtige Informationen gelöscht und Freds völlig zerfledert und das alles nur aus verletztem Stolz. Jetzt trete ich mal unter die Gürtellinie - wenn es mehrere solcher Menschen wie dich bei dem magentafarbenem T gibt, wundert mich gar nichts mehr.

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1946
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL

Re: Verabschiedung mit kurzer Vorstellung

Beitrag von Mikesch » 25.11.2012 15:16

Grubi_Scheibenklar hat geschrieben:Keine Angst, bei mir wird und wurde nur bissig reagiert.
Aber Zensur nehme ich nicht hin, dann lösche ich lieber alle Beiträge.
Tja, bei Beleidigungen hört die Freiheit hier auf...
Grubi_Scheibenklar hat geschrieben:Aber wer beleidigt & diffamiert muß gesperrt werden.
HIer hätte der Admin oder Mod Handlungsbedarf gehabt, aber versäumt.
Na, da hätte man Dich ja als erstes sperren müssen ;-)
Ach nein, Du nimmst das Recht ja für Dich in Anspruch...

Mit dem, was Du nun im Forum geleistet hast, die Arbeit muss ja immens gewesen sein, kommt bei mir der Verdacht auf, dass Du einer Hilfe bedarfst.

Vielen Dank, dass Du den Rückzug antrittst, für Menschen wie Dich ist hier wirklich kein Platz.
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1946
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL

Re: Verabschiedung mit kurzer Vorstellung

Beitrag von Mikesch » 25.11.2012 15:33

Mitsumo hat geschrieben:Jeder, der auch mal eine andere Meinung, als diese Gruppierung vertritt wird sofort als Spion der Telekom bezeichnet, ...
Ich kenne die Gegebenheit bei der T-Kom nicht, schon gar nicht wer wo wen, interessiert mich auch nicht...

Differenzen müsst ihr unter euch ausmachen, aber es gibt so etwas wie eine Streitkultur wo man sein Gegenüber auch mit gegensätzlicher Meinung mit etwas Respekt begegnen kann.
Beleidigungen oder sogar Drohungen, das geht gar nicht. Schon gar nicht, für sich das Recht in Anspuch zu nehmen, vom Leder zu ziehen zu dürfen und sich gleichzeitig über Andere zu beschweren.
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1946
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL

Re: Verabschiedung mit kurzer Vorstellung

Beitrag von Mikesch » 25.11.2012 15:56

Nein, definitv nicht!
...und ich sprach von Respekt!

Ich habe wahrlich nicht die Zeit, alle Postings der letzten Monate durchzulesen. Erst in den letzten Tagen schaue ich öfters mal rein.

Ich schrieb das schon mal:
Oben rechts bei jedem Post ist ein Ausrufezeichen, drauf klicken, dann nimmt sich ein Mod des Artikels an.

Wenn jemand so etwas schreibt, wie Du gerade beschrieben hast, gibts Rüffel und das wird gelöscht.
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

egyptwoman
Beiträge: 680
Registriert: 26.12.2011 15:54
Behörde:
Wohnort: Hurghada/Ägypten

Re: Verabschiedung mit kurzer Vorstellung

Beitrag von egyptwoman » 25.11.2012 16:18

Ich habe auch nicht alle Beiträge in der Telekom gelesen weil ich aus einer anderen Behörde komme. Es ist aber doch überall so, wo mindestens 2 Menschen sich begegnen, egal ob real oder virtuell wird es immer unterschiedliche Meinungen und Ansichten geben. Die Telekom hat ja auch unterschiedliche Sitze und offenbar wenn ich die Threads so durchlese, scheint es bei vielen sehr sehr negativ zu sein, deshalb ist es denke ich auch schwer seine Meinung auszudrücken, wenn man wie Grubi andere Eindrücke gewonnen hat, wenn man sich mal im Strafvollzug umschaut, dort sind auch sehr sehr viele Unzufrieden und es gibt nur wenige die mit ihrer Dienststelle zufrieden sind, so kommen schnell unterschiedliche Ansichtsweisen zustande, die sich dann teilweise hochschaukeln weil man oft seine festgefahrene Meinung hat und man sich nicht vorstellen kann das es Menschen gibt die mit ihrem Job rundum zufrieden sind.
Die hohe Kunst des Diskutierens besteht darin auch die Meinung des anderen zu respektieren.
Desweiteren ist es auch nicht einfach seine Gedanken in Worte zu fassen die jeder gleich versteht, genau aus diesem Grund laufen auch viele Threads aus dem Ruder (was übrigens nicht nur in diesem Forum so ist, sondern in anderen Foren genauso).
Ich persönlich halte es immer so wenn ich merke das ein Thread aus dem Ruder läuft, dann ziehe ich mich daraus zurück und kommentiere nicht mehr, sondern denk mir persönlich meinen Teil, somit vermeide ich es schonmal beleidigend zu werden oder irgendwas zu schreiben was andere beleidigen könnte.
In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen Sonntag und legt auch nicht immer jedes Wort auf die Goldwaage, jeder Mensch hat seine eigene Meinung, diese sollte man respektieren.

egyptwoman

Werbung