Und ich stelle mich auch vor

Hier kann man sich vorstellen.

Moderator: Moderatoren

Andrea5
Beiträge: 178
Registriert: 27.12.2011 20:23
Behörde:

Und ich stelle mich auch vor

Beitrag von Andrea5 » 07.03.2012 13:59

Hallo alle Zusammen,

so ich stelle mich auch mal vor: Mein Name ist Andrea, Telekombeamtin bei Vivento, verh. 2 Kinder (eins davon schwerbehindert).
Wohne in der Nähe von Hamburg. Ich arbeite 20 STunden Teilzeit die Woche.

Ich habe ja schon ein paar Beiträge geschrieben. Tja, die wollen mich zu Vivento Customer Services zuweisen nach Uelzen, fast
80 km von meinem Wohnort entfernt. Dort werden Arbeiten im Schichdienst gemacht, die ich überhaupt nicht machen kann
(nur im Tagesdienst grob gesagt von 8 bis 15 Uhr das würde knapp funktionieren). Aber der Weg dahin ist alleine schon über 2
Stunden mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Den Anhörungsbogen habe ich bereits abgeschickt. Bekomme rechtlichen Beistand
wegen der Sache. Ich bete, daß es garnicht erst zur Zuweisung kommt. Aber großes Fragezeichen steht dahinter. Ich war bis
vor drei Jahren auch im Schichtdienst (rund um die Uhr), aber das ist gesundheitlich nichts für mich. Schlafstörungen, immer müdesein,
ständig auf Zack sein wegen der Kinder. Bin häufig auf dem Sofa eingeschlafen. Mein Männe unterstützt mich so gut es geht, aber
der geht auch Schichten und hat dasselbe Problem wie ich, ständig müde und fertig von der Arbeit zu sein.

Am liebsten würde ich weiterhin in Hamburg oder im unserem Landkreis. Ob das nun Behörde oder Telekom ist, daß ist mir ziemlich
egal. Hauptsache einigermaßen wohnortsnah (für mich sind das ca. 30 km Umkreis). Ich bewerbe mich freiwillig auf Posten, die
für mich geeignet sind.

Mein schwerbhinderter Sohn ist autistisch, besucht eine Ganztagsschule (kommt ca. 14:30 Uhr nach Hause und wird drei Tage die Woche
bis 16:30 Uhr manchmal, je nach Absprache betreut von einer Tagesmutter). Deswegen kann ich mich auch nur in den groben Rahmen
von 8 bis 15 Uhr bewegen. Es stehen auch noch nachmittags Therapien 3x mal die Woche an (ab 17 Uhr), aber die müssen auch sein.
Ich kann ganz normal im Tagesdienst arbeiten, aber nicht mehr.

Wünsche mir hier tollen Austausch

LG
Andrea

egyptwoman
Beiträge: 680
Registriert: 26.12.2011 15:54
Behörde:
Wohnort: Hurghada/Ägypten

Re: Und ich stelle mich auch vor

Beitrag von egyptwoman » 10.03.2012 04:22

Erstmal herzlich willkommen hier im Forum.
Das du schon rechtlichen Beistand hast erleichtert dir sicher einiges. Da du wie du geschrieben hast ein schwerbehindertes Kind hast, sind (auch wenn das im Normalfall zuzumuten wäre) 80 km Arbeitsweg eindeutig zu weit. Soweit ich weiß gibt es für solche Fälle spezielle Regelungen, aber ich denke da kann dir dein rechtlicher Beistand wesentlich mehr helfen. Dein Arbeitgeber hat eine Fürsorgepflicht dir gegenüber und dazu gehört auch das du durch so einen langen Anfahrtsweg und den besonderen familiären Umstand nicht erheblich belastet wirst.
Wünsche dir jedenfalls viel Erfolg.

egyptwoman

Werbung