Grüß Gott

Hier kann man sich vorstellen.

Moderator: Moderatoren

TroglauerFan
Beiträge: 12
Registriert: 25.10.2020 12:28
Behörde: Landesfinanzverwaltung - NRW (zukünftig)
Geschlecht:

Grüß Gott

Beitrag von TroglauerFan » 29.10.2020 16:44

Hallo,

ich bin der Sebastian und fange nächstes Jahr bei der Finanzverwaltung NRW als Finanzwirt die Ausbildung an. 8-)

Ich bin "nur" hier, um ein paar Erfahrungsberichte zu lesen und ggf. Fragen zu stellen. :D

MfG

Sebastian aka TroglauerFan

Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 762
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...
Geschlecht:

Re: Grüß Gott

Beitrag von Ruheständler » 29.10.2020 20:06

Willkommen im Club der ,,Alles und Besserwisser,,😎 lesen ist immer gut, Fragen ist noch besser dann können Dir die absoluten Spezialisten hier im Forum sicherlich mit Hinweisen und Erkenntnissen weiter helfen, in diesem Sinne viel Spaß...
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebnis : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ?... :mrgreen:

BondJamesBond
Beiträge: 20
Registriert: 28.10.2020 16:27
Behörde:

Re: Grüß Gott

Beitrag von BondJamesBond » 03.11.2020 22:26

Hi Sebastian

Ich fange auch 2021 die Ausbildung zum Finanzwirt in NRW an. In welches Ausbildungs-Finanzamt gehst du?

VG
007

TroglauerFan
Beiträge: 12
Registriert: 25.10.2020 12:28
Behörde: Landesfinanzverwaltung - NRW (zukünftig)
Geschlecht:

Re: Grüß Gott

Beitrag von TroglauerFan » 04.11.2020 14:24

In Münster-Außenstadt :) Du? ^^

MfG TroglauerFan

BondJamesBond
Beiträge: 20
Registriert: 28.10.2020 16:27
Behörde:

Re: Grüß Gott

Beitrag von BondJamesBond » 04.11.2020 14:44

TroglauerFan hat geschrieben: 04.11.2020 14:24 In Münster-Außenstadt :) Du? ^^

MfG TroglauerFan
In Herford. Hast du schon irgendwelche Unterlagen erhalten?
VG, 007

TroglauerFan
Beiträge: 12
Registriert: 25.10.2020 12:28
Behörde: Landesfinanzverwaltung - NRW (zukünftig)
Geschlecht:

Re: Grüß Gott

Beitrag von TroglauerFan » 04.11.2020 16:18

Ne, noch nicht, ich musste die unterlagen zurückschicken die man unterschreiben musste (verfassungstreue, sicheres Wirtschaftsverhältnisse usw.) und dann gesundheutsamt, führungszeugnis und so, wir warten bis jetzt auf ne antwort ^^ und werden ende dieses jahres evtl nachfragen wie es weiter geht, weil wir auch um ne antwort gebeten haben ^^

BondJamesBond
Beiträge: 20
Registriert: 28.10.2020 16:27
Behörde:

Re: Grüß Gott

Beitrag von BondJamesBond » 04.11.2020 22:02

TroglauerFan hat geschrieben: 04.11.2020 16:18 Ne, noch nicht, ich musste die unterlagen zurückschicken die man unterschreiben musste (verfassungstreue, sicheres Wirtschaftsverhältnisse usw.) und dann gesundheutsamt, führungszeugnis und so, wir warten bis jetzt auf ne antwort ^^ und werden ende dieses jahres evtl nachfragen wie es weiter geht, weil wir auch um ne antwort gebeten haben ^^
Ist das ein normales Führungszeugnis das ich im Bürgerbüro bestelle? Oder ein spezielles? Denn dann würde ich das schon mal anfordern... VG

TroglauerFan
Beiträge: 12
Registriert: 25.10.2020 12:28
Behörde: Landesfinanzverwaltung - NRW (zukünftig)
Geschlecht:

Re: Grüß Gott

Beitrag von TroglauerFan » 05.11.2020 07:49

Ja, das ist ein ganz normales..Dafür musst du auch roundabout 13 Euro zahlen (habs nicht mehr im Kopf, ist schon länger her 😅). Aber mir wurde gesagt, es wird einem zurückerstattet,man muss halt die Quittung mitsenden.

Wenn du die Amtsärztliche machst, musst du aich was zahlen, dort bin ich mir aber nicht sicher ob dort die Kosten auch erstattet werden. Ich jedenfalls habe dort nicht die Quittung mithesendet, weil ich denke die Erstattung bezieht sich auf das Führungszeugnis.

Ich schaue heute Nachmittag mal nach und kann dir sagen wieviel ich genau gezahlt habe. :)

BondJamesBond
Beiträge: 20
Registriert: 28.10.2020 16:27
Behörde:

Re: Grüß Gott

Beitrag von BondJamesBond » 05.11.2020 10:01

TroglauerFan hat geschrieben: 05.11.2020 07:49 Ja, das ist ein ganz normales..Dafür musst du auch roundabout 13 Euro zahlen (habs nicht mehr im Kopf, ist schon länger her 😅). Aber mir wurde gesagt, es wird einem zurückerstattet,man muss halt die Quittung mitsenden.

Wenn du die Amtsärztliche machst, musst du aich was zahlen, dort bin ich mir aber nicht sicher ob dort die Kosten auch erstattet werden. Ich jedenfalls habe dort nicht die Quittung mithesendet, weil ich denke die Erstattung bezieht sich auf das Führungszeugnis.

Ich schaue heute Nachmittag mal nach und kann dir sagen wieviel ich genau gezahlt habe. :)
Super, danke für die Infos. Dann werde ich das Führungszeugnis schon mal beantragen.

Wie lange hat es bei dir gedauert zwischen Vorstellungsgespräch - Zusage - Unterlagen erhalten? Ich habe leider immer noch nichts schriftliches...aber mein Gespräch war auch erst am 26.10. und die telefonische Zusage am 29.10.2020, also recht frisch :D

TroglauerFan
Beiträge: 12
Registriert: 25.10.2020 12:28
Behörde: Landesfinanzverwaltung - NRW (zukünftig)
Geschlecht:

Re: Grüß Gott

Beitrag von TroglauerFan » 05.11.2020 14:07

BondJamesBond hat geschrieben: 05.11.2020 10:01
Super, danke für die Infos. Dann werde ich das Führungszeugnis schon mal beantragen.

Wie lange hat es bei dir gedauert zwischen Vorstellungsgespräch - Zusage - Unterlagen erhalten? Ich habe leider immer noch nichts schriftliches...aber mein Gespräch war auch erst am 26.10. und die telefonische Zusage am 29.10.2020, also recht frisch :D
Erstmal Glückwunsch für die Ausbildungsstelle :)

Zwischen VG und Zusage hat es ca. 2-3 Wochen gedauert. Und die Unterlagen kamen zusammen mit der Zusage, da ich die Zusage schriftlich bekommen habe.

Ich habe auch die Preise jetzt hier. Das Führungszeugnis hat 13 EUR gekostet, allerdings macht es eher weniger Sinn jetzt das F.-Zeugnis zu beantragen, weil du wirst es nicht sehen, die werden es direkt zum Arbeitgeber senden (also bei uns zum Finanzamt). Und die Amtsärztliche hat doch nichts gekostet, es war nur der HNO-Bericht, der (vermute ich) nur deswegen bei mir angefordert wurde, weil ich ne Hörschädigung habe.

BondJamesBond
Beiträge: 20
Registriert: 28.10.2020 16:27
Behörde:

Re: Grüß Gott

Beitrag von BondJamesBond » 11.12.2020 14:35

TroglauerFan hat geschrieben: 05.11.2020 14:07
BondJamesBond hat geschrieben: 05.11.2020 10:01
Super, danke für die Infos. Dann werde ich das Führungszeugnis schon mal beantragen.

Wie lange hat es bei dir gedauert zwischen Vorstellungsgespräch - Zusage - Unterlagen erhalten? Ich habe leider immer noch nichts schriftliches...aber mein Gespräch war auch erst am 26.10. und die telefonische Zusage am 29.10.2020, also recht frisch :D
Erstmal Glückwunsch für die Ausbildungsstelle :)

Zwischen VG und Zusage hat es ca. 2-3 Wochen gedauert. Und die Unterlagen kamen zusammen mit der Zusage, da ich die Zusage schriftlich bekommen habe.

Ich habe auch die Preise jetzt hier. Das Führungszeugnis hat 13 EUR gekostet, allerdings macht es eher weniger Sinn jetzt das F.-Zeugnis zu beantragen, weil du wirst es nicht sehen, die werden es direkt zum Arbeitgeber senden (also bei uns zum Finanzamt). Und die Amtsärztliche hat doch nichts gekostet, es war nur der HNO-Bericht, der (vermute ich) nur deswegen bei mir angefordert wurde, weil ich ne Hörschädigung habe.
Ich habe jetzt alles zum FA geschickt, was ich einreichen musste. Das FZ geht ja direkt in die Behörde. Nur die amtsärztliche Untersuchung habe ich noch nicht. Hier hat mir das Gesundheitsamt gesagt, das sie erst frühestens im Februar wieder Untersuchungen durchführen, auf Grund der extremen Corona Belastung. Ich werde nächste Woche mal in "meinem" FA anrufen um darüber zu informieren und um zu hören das meine Unterlagen sonst soweit vollständig sind.

Hast du schon wieder was gehört? Dauert noch ewig bis September, aber ich freue mich einfach riesig.

VG
007

TroglauerFan
Beiträge: 12
Registriert: 25.10.2020 12:28
Behörde: Landesfinanzverwaltung - NRW (zukünftig)
Geschlecht:

Re: Grüß Gott

Beitrag von TroglauerFan » 12.12.2020 09:09

BondJamesBond hat geschrieben: 11.12.2020 14:35
Super, danke für die Infos. Dann werde ich das Führungszeugnis schon mal beantragen.

Wie lange hat es bei dir gedauert zwischen Vorstellungsgespräch - Zusage - Unterlagen erhalten? Ich habe leider immer noch nichts schriftliches...aber mein Gespräch war auch erst am 26.10. und die telefonische Zusage am 29.10.2020, also recht frisch :D
Erstmal Glückwunsch für die Ausbildungsstelle :)

Zwischen VG und Zusage hat es ca. 2-3 Wochen gedauert. Und die Unterlagen kamen zusammen mit der Zusage, da ich die Zusage schriftlich bekommen habe.

Ich habe auch die Preise jetzt hier. Das Führungszeugnis hat 13 EUR gekostet, allerdings macht es eher weniger Sinn jetzt das F.-Zeugnis zu beantragen, weil du wirst es nicht sehen, die werden es direkt zum Arbeitgeber senden (also bei uns zum Finanzamt). Und die Amtsärztliche hat doch nichts gekostet, es war nur der HNO-Bericht, der (vermute ich) nur deswegen bei mir angefordert wurde, weil ich ne Hörschädigung habe.
[/quote]

Ich habe jetzt alles zum FA geschickt, was ich einreichen musste. Das FZ geht ja direkt in die Behörde. Nur die amtsärztliche Untersuchung habe ich noch nicht. Hier hat mir das Gesundheitsamt gesagt, das sie erst frühestens im Februar wieder Untersuchungen durchführen, auf Grund der extremen Corona Belastung. Ich werde nächste Woche mal in "meinem" FA anrufen um darüber zu informieren und um zu hören das meine Unterlagen sonst soweit vollständig sind.

Hast du schon wieder was gehört? Dauert noch ewig bis September, aber ich freue mich einfach riesig.

VG
007
[/quote]

Nein, leider noch nicht, werde aber anrufen, sobald ich das Halbjahreszeugnis bekomme, weil zu diesem Zeitpunkt auch die Bewerbungsfrist abgelaufen ist. Es sei denn, die melden sich selbst, dann muss ich nichts mehr machen ^^

Werbung