Eigene Beihilfeberechtigung des Kindes

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten ...

Moderator: Moderatoren

Alea
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2018 21:50
Behörde:

Eigene Beihilfeberechtigung des Kindes

Beitrag von Alea » 02.07.2018 22:09

Hallo zusammen!

Folgende Fragestellung ist aufgetaucht:

Meine Tochter (21) ist momentan wegen Kindergeldbezug und Familienzuschlag noch bei mir, Landesbeamter NRW technischer Dienst, als Kind in der Beihilfe berücksichtigungsfähige Person. (80/20)
Ab September wird sie durch Eintritt in den Vorbereitungsdienst nichttechnischer Dienst (Land NRW) selber beihilfeberechtigt. (50/50)

Da aber während der Anwärterzeit weiterhin Kindergeld gezahlt wird, hätte sie eigentlich auch noch weiterhin bei mir den Status als berücksichtigungsfähige Person (Kind) in der Beihilfe?
Ich meine aber mich zu erinnern, dass die eigene Beihilfeberechtigung dem Status als berücksichtigungsfähige Person vorgezogen werden muss.
Leider finde ich in der BVO NRW, noch in den VV zur BVO NRW den entsprechenden Wortlaut.

Viele Grüße
Alea

Gertrud1927
Beiträge: 207
Registriert: 28.06.2013 18:45
Behörde:

Re: Eigene Beihilfeberechtigung des Kindes

Beitrag von Gertrud1927 » 02.07.2018 22:35

Hallo. Ich denke das steht in Deiner BVO §2 Abs 2. Der erste Satz.

Alea
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2018 21:50
Behörde:

Re: Eigene Beihilfeberechtigung des Kindes

Beitrag von Alea » 05.07.2018 19:30

*Koppklatsch*
Vielen Dank für Deine Hilfe! :lol:

Werbung