falsche Online-Berechnung im Formblatt

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

Rotkehlchen98
Beiträge: 1
Registriert: 04.04.2018 17:47
Behörde:

falsche Online-Berechnung im Formblatt

Beitrag von Rotkehlchen98 » 04.04.2018 18:00

Digital soll ja einfacher sein und sicherer.
Ich rufe das Antragsformular für die Beihilfe SH online auf, fülle es aus und drucke es aus. Dass man es zwar speichern kann, aber der Inhalt (jedenfalls bei mir) nicht mitgespeichert wird, habe ich erst gemerkt, als ich einmal etwas überprüfen wollte. Damit kann aber ich leben.
Jetzt rechnet das Programm die Zahlen aber definitiv auch falsch zusammen (aus 100,- werden 10000,- €) Es handelt sich dabei aber nicht, wie ich gedacht hatte, nur um eine einfache Verschiebung des Kommas, sondern die Summe stimmt gar nicht: Sie differiert um (wenige) Euro zu meinen Ungunsten.
Ist das ein Computerfehler bei mir? Ich fülle ja aber online aus. Hat jemand ähnliches beobachtet?
Vielen Dank für Befriedigung meiner Neugier!

Silencium
Beiträge: 228
Registriert: 29.03.2010 19:30
Behörde:

Re: falsche Online-Berechnung im Formblatt

Beitrag von Silencium » 05.04.2018 16:00

Wichtiger ist, dass die festgesetzte Beihilfe am Ende auch stimmt. Ob das Antragsformblatt richtig oder falsch rechnet, spielt hierfür keine Rolle.
Insofern würde ich mich da ganz entspannt zurück lehnen; erfahrungsgemäß sind zu dem Thema schon so viele "Beschwerden" bei der Beihilfestelle eingegangen, dass
mit der nächsten Formblatt-Version alles wieder in in bester Ordnung sein dürfte.
"Ungerechtigkeit ist relativ leicht zu ertragen, Gerechtigkeit tut weh." (Henry Louis Mencken)

Frank Reich
Beiträge: 35
Registriert: 29.08.2015 13:37
Behörde:

Re: falsche Online-Berechnung im Formblatt

Beitrag von Frank Reich » 18.04.2018 21:55

Möglicherweise hat sich das Problem mit der Stellenverschiebung bei Beträgen erledigt (ich könnte mir zb vorstellen, dass zur abgrenzung von Dezimalstellen fälschlicherweise in US-Manier ein "." statt eines "," erwartet wird).

Zum Abspeichern bietet sich folgende Lösung an:
Je nach Betriebssystem könnte ein virtueller Drucker verfügbar sein, der das Dokument als PDF-Datei abspeichert. Sonst bietet sich ein kostenloses Programm an (PDF-Editor), welches als virtueller Drucker PDF-Dateien erstellt.

Es grüßt
Frank Reich
es grüsst Frank Reich
_________________

Schuld ist ein moralischer Aspekt; Recht ein finanzieller (HKH)

Werbung