Beihilfeänderung des Bundes / Debeka

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

urbani
Beiträge: 24
Registriert: 02.12.2014 20:32
Behörde:

Beihilfeänderung des Bundes / Debeka

Beitrag von urbani » 16.05.2021 21:53

Hallo, ich habe kürzlich ein Schreiben meiner PKV, der Debeka, erhalten, dass die Beihilfeänderung des Bundes zum 01.01.2021 Auswirkungen auf den Versicherungsschutz hat und statt des Beihilfeergänzungstarifes BE/S2 nun der BE/S1 ändern könnte. Durch diese Beihilfeänderung ist wohl die Beihilfefähigkeit bei bestimmten zahnärztlichen Behandlungen gestiegen. Meine Frage ist, warum weist die Debeka darauf hin, dass ich günstiger versichert werden kann? Ist sie dazu verpflichtet? Ich soll jetzt mitteilen, ob ich in wechseln möchte. Hat noch jemand dieses Schreiben erhalten und wie hat er darauf reagiert?

ISDNforever
Beiträge: 93
Registriert: 23.11.2018 09:47
Behörde:

Re: Beihilfeänderung des Bundes / Debeka

Beitrag von ISDNforever » 17.05.2021 20:39

Vertragsbedingungen übersenden lassen und genau vergleichen!
Wenn sich nur der Prozentsatz für die zahnärztlichen Leistungen entsprechend der Veränderung der Beihilfe anpasst spricht nichts dagegen.
Selbst wenn du den teureren Tarif behalten würdest, würde dir die Debeka nicht mehr als die Differenz zur Beihilfe übernehmen. Auch wenn du als Beispiel zu 120 % zusammen mit der Beihilfe versichert wärest.

Werbung