Ehegattenbeihilfe bei Rentennachzahlung

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

Ozymandias
Beiträge: 61
Registriert: 04.11.2019 17:21
Behörde:

Ehegattenbeihilfe bei Rentennachzahlung

Beitrag von Ozymandias » 18.08.2020 15:08

Hallo,

ich bekomme seit diesem Jahr für meinen Mann Ehegattenbeihilfe in Baden-Württemberg, da die Rente mit nur 76% Besteuerungsanteil unter 18.000 Euro Gesamtbetrag der Einkünfte liegt und auch das Jahr davor deutlich darunter lag.

Demnächst könnte eine höhere Rentennachzahlung aufgrund einer rückwirkend bewilligten EM-Rente anstehen. Dadurch würde der Beihilfeanspruch für dieses Jahr wieder entfallen.

Wie würde es dann mit der gezahlten Beihilfe aussehen?
Ich müsste die gesamte Beihilfe zurückzahlen?
De PKV von meinem Ehemann wieder auf 100% aufstocken und die PKV müsste das Geld erstatten?

Hat jemand darüber zufällig Erfahrungen?

Nächstes Jahr würde mein Mann wieder unter der Einkunftsgrenze liegen.

GFunkt
Beiträge: 303
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Ehegattenbeihilfe bei Rentennachzahlung

Beitrag von GFunkt » 19.08.2020 06:22

Maßgeblich ist der Gesamtbetrag der Einkünfte des Ehegatten in den beiden Jahren vor der Antragstellung, für 2020 also die Einkünfte aus 2018 und 2019.

Werbung