Mutter-Kind-Kur

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

Renate123
Beiträge: 6
Registriert: 21.08.2018 21:02
Behörde:

Mutter-Kind-Kur

Beitrag von Renate123 » 13.08.2020 14:05

Mutter ist PKV mit Beihilfe.
Kinder gesetzlich versichert, sollen Patienten sein.
Krankenkasse der Kinder lehnt Kur ab mit Hinweis auf


Urteil Bundessozialgericht B1 KR 14/18 R.


https://www.bsg.bund.de/SharedDocs/Ents ... _18_R.html


Kann mir das jemand erklären? Beihilfestelle hat noch nie davon gehört, Kurklinik auch nicht, obwohl dort viele Beamten in gleicher Konstellation Kuren machen.

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3646
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Mutter-Kind-Kur

Beitrag von Torquemada » 13.08.2020 14:15

Bundessozialgericht hat geschrieben:
13.08.2020 14:05
Das Gesetz sieht einen eigenständigen Anspruch in der GKV versicherter Kinder auf medizinische Vorsorgeleistungen nur vor, wenn diese notwendig sind, um einer Gefährdung der gesundheitlichen Entwicklung der Kinder entgegenzuwirken (vgl § 23 Abs 1 Nr 2, Abs 2 und Abs 4 Satz 1 SGB V). Diese Leistungen werden, auch wenn sie stationär erbracht werden, nicht als Elternteil-Kind-Maßnahme nach § 24 SGB V erbracht. Die Mitversorgung des Begleitkindes im Rahmen einer Elternteil-Kind-Maßnahme in einer Einrichtung des Müttergenesungswerks oder einer gleichartigen Einrichtung ist nach der Konzeption des Gesetzes nur unselbstständiger Teil des einheitlichen Gesamtanspruchs des in der GKV versicherten Elternteils auf medizinische Vorsorge. Das Gesetz gibt nach seinem klaren Wortlaut (vgl amtliche Überschrift: "Medizinische Vorsorge für Mütter und Väter") und einer damit kohärenten Normhistorie nur den versicherten Müttern und Vätern, nicht aber den Kindern einen Anspruch auf eine Elternteil-Kind-Maßnahme (§ 24 Abs 1 Satz 1 Halbsatz 2, Satz 2 SGB V)
Hier steht es doch ganz klar.Kind hat keinen Anspruch in dieser Konstellation.

Renate123
Beiträge: 6
Registriert: 21.08.2018 21:02
Behörde:

Re: Mutter-Kind-Kur

Beitrag von Renate123 » 13.08.2020 14:24

Ok. Welche Art Kur geht denn jetzt in dieser Konstellation? Mir fällt nur ein, Kur macht Mutter allein und dann noch eine Kinderreha hinterher? Das kann ja auch nicht sinnvoll sein.

Selfi1983
Beiträge: 14
Registriert: 19.05.2017 16:30
Behörde: Stadt

Re: Mutter-Kind-Kur

Beitrag von Selfi1983 » 23.09.2020 12:36

Hallo,
meine Kinder sind über den Papa familienversichert und ich bin Privat plus Beihilfe. Ich bin schon 2 mal in Mutter Kind Kur gewesen und es wurde alles bezahlt.
VG

Werbung