Wegstreckenentschädigung bei Abordung m.d. Ziel der Versetzung ?

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

Matzemo
Beiträge: 1
Registriert: 28.07.2020 00:19
Behörde: Land Niedersachsen

Wegstreckenentschädigung bei Abordung m.d. Ziel der Versetzung ?

Beitrag von Matzemo » 01.08.2020 23:55

Moin Moin liebe Kolleginnen und Kollegen, ich habe mal eine Frage und hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen.

Ich habe mich nach Dienstunfähigkeit reaktivieren lassen und meine alte Dienststelle hat zur Zeit keinen passenden Dienstposten zur Verfügung. Auf eigenen Wunsch habe ich mich anderweitig beworben und habe einen Dienstposten beim Bund erhalten. Wechsel vom Land Niedersachsen zur Bundesverwaltung

Nun habe ich aber einen Pendelweg von 100km täglich. Kann mir jemand sagen, ob es bei einer Abordnung mit dem Ziel der Versetzung Wegstreckenentschädigung gibt? Auch wenn die Versetzung von mir in die Wege geleitet wurde...


Vielen Dank

Gruß Matze

Werbung