Wahlleistungen Schleswig- Holstein

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

wilbert
Beiträge: 1
Registriert: 18.12.2019 10:10
Behörde: Hansestadt Lübeck

Wahlleistungen Schleswig- Holstein

Beitrag von wilbert » 19.12.2019 12:15

Moin, moin,

in SH sind Wahlleistungen bei Krankenhausaufenthalten seit 1998 von der Beihilfefähigkeit ausgeschlossen.
Im Kreise ehemaliger Kollegen herrschen dennoch unterschiedliche Auffassungen zu folgender Frage:
Wenn der Beamte/ Ruhestandsbeamte dennoch Wahlleistungen beauftragt, leistet die Beihilfe dann tatsächlich "NULL"
oder doch eine Beihilfe , die sich an den Kosten der allgemeinen Pflegeklasse im KH orientiert ?

Danke für Rückmeldungen.

GFunkt
Beiträge: 246
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Wahlleistungen Schleswig- Holstein

Beitrag von GFunkt » 19.12.2019 13:17

Neben den Entgelten für die voll- und teilstationäre Behandlung dürfen andere als die allgemeinen Krankenhausleistungen als Wahlleistungen gesondert berechnet werden (vgl. § 17 Abs. 1 KHEntgG). Die Beihilfe erstattet daher alles, was nicht unter Wahlleistungen fällt.

Werbung