Kostenübernahme Beihilfe Bayern für LASEK-Behandlung möglich?

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

Deratok
Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2019 09:24
Behörde:
Geschlecht:

Kostenübernahme Beihilfe Bayern für LASEK-Behandlung möglich?

Beitrag von Deratok » 11.11.2019 09:30

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hätte gleich mal eine Frage.
Ich bin Beamter im Landesdienst Bayern. Besteht mittlerweile die Möglichkeit, dass die Beihilfe Kosten für eine LASEK- bzw. LASIK-Behandlung übernimmt?

Es gab ja in den letzten Jahren Gerichtsurteile zu oben genannten Behandlungen, welche sich jedoch auf die Krankenversicherungen beziehen. Gibt es hierzu auch eine Bewegung bei der Beihilfe?
Hat vielleicht hier in letzter Zeit angefragt und eine Ab- bzw. Zusage zur Kostenübernahme bekommen?

Besten Dank schon mal für eure Antworten

GFunkt
Beiträge: 268
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Kostenübernahme Beihilfe Bayern für LASEK-Behandlung möglich?

Beitrag von GFunkt » 11.11.2019 10:39

M.W. gilt nach wie vor, dass Aufwendungen nur beihilfefähig sind, wenn eine Korrektur durch Brillen oder Kontaktlinsen nach augenärztlicher Feststellung nicht möglich ist (Nr. 2. der Anlage 2 zu § 7 Abs. 5 BayBhV). In Zweifelsfällen wird ein Gutachter eingeschaltet.

Deratok
Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2019 09:24
Behörde:
Geschlecht:

Re: Kostenübernahme Beihilfe Bayern für LASEK-Behandlung möglich?

Beitrag von Deratok » 11.11.2019 16:41

Dachte nur, da die Bayerische Beihilfeverordnung – BayBhV Vom 2. Januar 2007 ist und sich hierzu in manchen Bereichen vielleicht doch Änderungen ergeben haben.

GFunkt
Beiträge: 268
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Kostenübernahme Beihilfe Bayern für LASEK-Behandlung möglich?

Beitrag von GFunkt » 12.11.2019 06:35

Rechtsstand der BayBhV ist 1.1.2019, siehe https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayBhV

sdh1807
Beiträge: 404
Registriert: 24.04.2014 12:11
Behörde:

Re: Kostenübernahme Beihilfe Bayern für LASEK-Behandlung möglich?

Beitrag von sdh1807 » 12.11.2019 18:40

Warum stellt man diese Frage nicht direkt an die zuständige Beihilfestelle?
Die wird mit Sicherheit eine fundierte Aussage auf Grund der aktuellen Rechtslage geben können.

Deratok
Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2019 09:24
Behörde:
Geschlecht:

Re: Kostenübernahme Beihilfe Bayern für LASEK-Behandlung möglich?

Beitrag von Deratok » 13.11.2019 07:29

Die Anfrage ist schon gestellt, rechne aber mit einer Ablehnung der Kostenübernahme.
Aber vielleicht gibt es ja Einzelfälle, bei denen es übernommen wurde. Falls es solche Fälle gibt, wären die Rahmenbedingungen interessant.
So wie es aussieht, scheint dies aber nicht der Fall zu sein.

Ich kann ja hier schreiben, was bei mir raus kommt.

GFunkt
Beiträge: 268
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Kostenübernahme Beihilfe Bayern für LASEK-Behandlung möglich?

Beitrag von GFunkt » 13.11.2019 09:08

Die Rahmenbedingungen gibt die BayBhV vor.

Werbung