Beurteilung Behörde BW

Das Forum für Fragen und Probleme von Lehrern.

Moderator: Moderatoren

versuch
Beiträge: 39
Registriert: 12.09.2012 19:12
Behörde:

Beurteilung Behörde BW

Beitrag von versuch » 25.11.2015 10:59

Ich habe mich als Lehrer auf eine Abteilungsleiterstelle beworben.
Da ich die letzten Jahre in einer Behörde gearbeitet habe, werde ich nach neuen Beurteilungsrichtlinien beurteilt, die sich an einer Vergleichsgruppe im Normalverteilungsschema orientieren.
D.h. im Schnitt bekommen alle eine 3, womit man gegen Bewerber aus dem Schuldienst chancenlos wäre.
Ist so eine Beurteilung juristisch korrekt?
Ich hatte davor immer 1er Beurteilungen, gehe jetzt aber davon aus, nicht mehr als eine 2er Beurteilung zu bekommen, womit ich schon raus wäre.
Da es eine Anlassbeurteilung ist. In welche Vergleichsgruppe wird man da gesteckt?

Torquemada
Moderator
Beiträge: 2934
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier

Re: Beurteilung Behörde BW

Beitrag von Torquemada » 25.11.2015 16:53

Nach der Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte bis zum Bundesverwaltungsgericht werden Beurteilungsrichtlinie dieser Art sehr kritisch gesehen.
Ich würde dir dringend empfehlen, dich von einem spezialisierten Anwalt zu deiner speziellen Thematik beraten zu lassen. Für BW kannst du mir gerne eine PN schicken.

Werbung