Verbeamtung abgelehnt

Das Forum für Fragen und Probleme von Lehrern.

Moderator: Moderatoren

Teacher83
Beiträge: 2
Registriert: 18.04.2013 14:35
Behörde:

Verbeamtung abgelehnt

Beitrag von Teacher83 » 18.04.2013 14:39

Hallo erstmal,

ich bin Lehrer an einer Realschule in Bayern und Beamter auf Probe. Meine Probezeit wurde bereits einmal verlängert (nicht gesundheitlich bedingt sondern bezüglich der Qualität des Unterrichts zumindest nach Ansicht meines Chefs). Nun meine Frage: Sollte mir die Verbeamtung nicht gewährt werden, welche Folgen hat das für mich? Klar, das Gehalt wird weniger, aber muss ich mir eine andere Schule suchen? Also ich meine eher laufbahntechnisch als finanziell.

Danke im Voraus

Blue Ice Ultra
Beiträge: 755
Registriert: 22.09.2011 18:42
Behörde:

Re: Verbeamtung abgelehnt

Beitrag von Blue Ice Ultra » 18.04.2013 19:07

Deine Karriere als Beamter ist dann beendet, also Hartz IV.

Teacher83
Beiträge: 2
Registriert: 18.04.2013 14:35
Behörde:

Re: Verbeamtung abgelehnt

Beitrag von Teacher83 » 18.04.2013 19:54

Wieso??? Gibt doch auch Lehrer in Angestelltenverhältnis. Ist doch auch möglich.

dibedupp
Beiträge: 1850
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Verbeamtung abgelehnt

Beitrag von dibedupp » 18.04.2013 20:07

Wie hoch ist die Chance, dass du an irgendeiner Schule genommen wirst, wenn du wegen schlechter Unterichtsqualität nicht verbeamtet wirst?ie

Benutzeravatar
Bundesfreiwild
Beiträge: 1946
Registriert: 17.01.2011 08:48
Behörde:

Re: Verbeamtung abgelehnt

Beitrag von Bundesfreiwild » 18.04.2013 20:33

So sehe ich das auch, weil es hier anscheinend um fachliche Belange geht.
Probezeit beendet, verlängerte Probezeit beendet.
Was besagt das Beamtenrecht nach Beendigung der Probezeit ohne Übernahme ins Beamtenverhältnis?
Beendigung der Probezeit KANN die Entlassung aus dem Dienst bedeuten.
Gegen diesen Verwaltungsakt könnte man klagen.

Ganz gut erklärt - siehe hier:
http://www.meisterernst.de/beamtenrecht ... ssung.html

Werbung