Versorgungausgleich

Bundeswehrforum: Forum für Themen rund um die Bundeswehr und deren Beamten und Soldaten.

Moderator: Moderatoren

jupp2005
Beiträge: 4
Registriert: 02.09.2018 14:50
Behörde: Pensionär

Versorgungausgleich

Beitrag von jupp2005 » 03.09.2018 09:59

Bei der Scheidung vor ca 20 Jahren wurde der Versorgungsausgleich errechnet und der betrug 390 Euro umgerechnet.
Nur bei jedem Plus meiner Pension bekam meine Ex-Frau immer ein Anteil ab. Dieser beträgt heut zu Tage 620 Euro.
Die Frage ist wohl, wie kann dies sein und wo kann ich die Grundlage dafür nachlesen. Eine größere Ungerechtigkeit
gibt es wohl nicht mehr.

GFunkt
Beiträge: 96
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Versorgungausgleich

Beitrag von GFunkt » 04.09.2018 10:15

Rechtsgrundlage ist § 57 Abs. 2 BeamtVG.
Nachdem sowohl die Versorgungsbezüge als auch die Renten(anwartschaft) dynamisiert sind, kann von Ungerechtigkeit wohl keine Rede sein.

GFunkt
Beiträge: 96
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Versorgungausgleich

Beitrag von GFunkt » 04.09.2018 10:19

Zusatz: Bei Soldaten ist Rechtsgrundlage § 55c Abs. 2 SVG.

sailor
Beiträge: 20
Registriert: 22.06.2018 16:14
Behörde:

Re: Versorgungausgleich

Beitrag von sailor » 04.09.2018 11:52

Und das schöne ist: wenn sie dann gestorben ist wird weiterhin der Versorgungsausgleich abgezogen.

GFunkt
Beiträge: 96
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Versorgungausgleich

Beitrag von GFunkt » 04.09.2018 12:27

sailor hat geschrieben:
04.09.2018 11:52
Und das schöne ist: wenn sie dann gestorben ist wird weiterhin der Versorgungsausgleich abgezogen.
M.W. nur dann, wenn der/die Ausgleichsberechtigte länger als 3 Jahre Leistungen bezogen hat. Darunter auf Antrag des/der Ausgleichspflichtigen nicht mehr.

jupp2005
Beiträge: 4
Registriert: 02.09.2018 14:50
Behörde: Pensionär

Re: Versorgungausgleich

Beitrag von jupp2005 » 04.09.2018 12:57

für mich ist das ein purer Hohn, dann braucht man ja letztlich keine Aufrechnung der Rentenbezüge.

GFunkt
Beiträge: 96
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Versorgungausgleich

Beitrag von GFunkt » 04.09.2018 13:16

jupp2005 hat geschrieben:
04.09.2018 12:57
dann braucht man ja letztlich keine Aufrechnung der Rentenbezüge.
Aufrechnung der Rentenbezüge??? Was genau meinen Sie damit? Es wird nichts aufgerechnet.

Ina123
Beiträge: 238
Registriert: 19.02.2011 12:53
Behörde:

Re: Versorgungausgleich

Beitrag von Ina123 » 07.09.2018 11:44

Hallo zusammen,

hier steht auch etwas zu diesem Thema: viewtopic.php?f=4&t=9047&start=15

Schönes Wochenende wünscht
Ina123

sailor
Beiträge: 20
Registriert: 22.06.2018 16:14
Behörde:

Re: Versorgungausgleich

Beitrag von sailor » 07.09.2018 16:08


Werbung