Abordnung vorzeitig beenden ?

Forum für die Beamten der Deutschen Bahn.

Moderator: Moderatoren

echterBAHNER
Beiträge: 119
Registriert: 24.06.2015 16:41
Behörde:

Abordnung vorzeitig beenden ?

Beitrag von echterBAHNER » 11.05.2017 17:57

Moin, ich bin derzeit abgeordnet zu einer Behörde, ich könnte dort auch fest bleiben. Zumindest stehen die Chancen exteemst gut. Aber der reine Bürodienst liegt mir gar nicht habe ich festgestellt, ich bin dort seid März.

Ich überlege dort aufzuhören, geht das vorzeitig ? Wenn ja wie.
Meine reguläre Abordnung geht noch bis 31.08.

watschenmann
Beiträge: 83
Registriert: 18.05.2012 11:22
Behörde: BEV

Re: Abordnung vorzeitig beenden ?

Beitrag von watschenmann » 12.05.2017 07:52

Hallo echterBAHNER,

ist ganz einfach!
Antrag beim zuständigen BEV stellen. Wenn möglich noch eine gute Begründung dabei und schon ist die Sache vorbei.

Habe ich selbst so durchgeführt und hat etwa 2 Wochen gedauert bis ich den positiven Bescheid erhalten habe.
Meine Abordnung sollte bis Ende 12/17 gehen und wurde vorzeitig beendet.

Gruß Watschenmann

Rhein-Bahner
Beiträge: 134
Registriert: 02.11.2013 22:23
Behörde:

Re: Abordnung vorzeitig beenden ?

Beitrag von Rhein-Bahner » 13.05.2017 17:33

Hallo, zuerst sollte man etwas Geduld aufbringen, vielleicht stellt man im Laufe der Zeit doch fest, dass einem der (Büro-)Job doch Vorteile bringt. Soviele gute Alternativen gibt es leider auch nicht und einer Versetzung muss man eh nicht zustimmen. Eine Abordnung kann zudem jederzeit beendet werden, es ist also keine Eile geboten.
Hat man sich aber bereits festgelegt, dass man diesen Job langfristig nicht machen möchte und kann, genügt es oftmals auch mit dem dortigen Chef zu reden. Dann wird er und seine Behörde schon aktiv und die Abordnung kann über ihn beendet werden. Den Platz kann ein anderer übernehmen und die Behörde spart sich die weitere Einarbeitung......

echterBAHNER
Beiträge: 119
Registriert: 24.06.2015 16:41
Behörde:

Re: Abordnung vorzeitig beenden ?

Beitrag von echterBAHNER » 14.05.2017 14:12

Moin,

vielen Dank für eure Antworten.

Ich rede morgen mit meinem Abteilungsleiter.

Den Platz für einen anderen freimachen würde ich gerne für einen anderen. Einen Anrag beim zuständigen BEV stellen brauche ich nicht, da ich zu BEV selber abgeordnet wurde. :-)

Ich will ja arbeiten, aber wenn ich mir vorstelle da noch über 14 Jahre bei reiner Büroarbeit als Sachbearbeiter zu sitzen bekomme ich Bluthochdruck, meine Nackenhaare stellen sich hoch usw. Ich glaube das ist echt nix für mich. Ich will da in der Abteilung auch keinen hängenlassen, sind eigentlich alle sehr nett. Das Umfeld passt,der Weg Wohnort zum Dienstort ist in Witz. ES ist echt die reine Tätigkeit als Sachbearbeiter mit der ich nicht klar komme.

echterBAHNER
Beiträge: 119
Registriert: 24.06.2015 16:41
Behörde:

Re: Abordnung vorzeitig beenden ?

Beitrag von echterBAHNER » 14.05.2017 20:13

echterBAHNER hat geschrieben:
14.05.2017 14:12
Moin,

vielen Dank für eure Antworten.

Ich rede morgen mit meinem Abteilungsleiter.

Den Platz für einen anderen freimachen würde ich gerne. Einen Anrag beim zuständigen BEV stellen brauche ich nicht, da ich zum BEV selber abgeordnet wurde. :-)

Ich will ja arbeiten, aber wenn ich mir vorstelle da noch über 14 Jahre bei reiner Büroarbeit als Sachbearbeiter zu sitzen bekomme ich Bluthochdruck, meine Nackenhaare stellen sich hoch usw. Ich glaube das ist echt nix für mich. Ich will da in der Abteilung auch keinen hängenlassen, sind eigentlich alle sehr nett. Das Umfeld passt,der Weg Wohnort zum Dienstort ist in Witz. ES ist echt die reine Tätigkeit als Sachbearbeiter mit der ich nicht klar komme.

Whyalla
Beiträge: 10
Registriert: 15.10.2017 22:43
Behörde: BEV

Re: Abordnung vorzeitig beenden ?

Beitrag von Whyalla » 24.10.2017 22:34

Hallo Watschenmann,

Abordnung beenden vorzeitig ?? hab das gestern beantragt - wurde postwendend abgelehnt obwohl von der " ausleihenden " behörde befürwortet...BEV schreibt ich sei " amtsangemssen " untergebracht....

Ploppy
Beiträge: 15
Registriert: 09.10.2013 20:10
Behörde:

Re: Abordnung vorzeitig beenden ?

Beitrag von Ploppy » 12.04.2018 21:22

Mich haben die beim THW auch nur verarscht und zum Müllmann degradiert, Einweisung und "Willkommenskultur" für neue Mitarbeiter ist
beim THW nicht so angesagt. Dann muss man auch mal seine Meinung sagen können, schon wurde die Abordnung zum nächsten ersten
beendet, was haben die denn auch davon? Was sollen wir uns eigentlich noch alles von denen da oben bieten lassen? Manch einer soll
auch schon mal vom ewigen Praktikantengemobbe psychisch krank geworden sein, nach meinen Erfahrungen wundert mich das überhaupt
nicht.

Werbung