Bahnarzt

Forum für die Beamten der Deutschen Bahn.
Antworten
Deppert
Beiträge: 14
Registriert: 03.07.2016 17:04
Behörde:

Bahnarzt

Beitrag von Deppert » 26.10.2016 19:02

Ich muss in nicht mal 2 Jahren zum 6. mal zum bahnarzt und einmal zum Gutachter. Ist das Schikane? Kann man sich dagegen wehren?

bahnbiajotta
Beiträge: 84
Registriert: 10.05.2012 17:35
Behörde:

Re: Bahnarzt

Beitrag von bahnbiajotta » 26.10.2016 19:06

Amtsarzt oder Bahnarzt?
Welcher Grund steht denn in der Einladung?

Deppert
Beiträge: 14
Registriert: 03.07.2016 17:04
Behörde:

Re: Bahnarzt

Beitrag von Deppert » 27.10.2016 04:26

Öhm! Was ist denn der Unterschied? Im schreiben steht meine dienstunfähigkeit. Ich war ein paar Wochen krank wegen einer Grippe. Aber nicht die üblichen 6 Wochen nach denen man da hin muss. Kann es sein, weil ich jetzt 50 grad der Behinderung bekommen habe und damit als Schwerbehindert gelte?

Deppert
Beiträge: 14
Registriert: 03.07.2016 17:04
Behörde:

Re: Bahnarzt

Beitrag von Deppert » 27.10.2016 06:08

Es steht Amts/Bahnarzt darauf!

Deppert
Beiträge: 14
Registriert: 03.07.2016 17:04
Behörde:

Re: Bahnarzt

Beitrag von Deppert » 27.10.2016 06:09

Deppert hat geschrieben:Ich muss in nicht mal 2 Jahren zum 6. mal zum bahnarzt und zweimal zum Gutachter. Ist das Schikane? Kann man sich dagegen wehren?

dibedupp
Beiträge: 1272
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Bahnarzt

Beitrag von dibedupp » 27.10.2016 06:18

Deppert hat geschrieben: Aber nicht die üblichen 6 Wochen nach denen man da hin muss.
Zu einer Dienstunfähigkeitsuntersuchung kannst du in der Regel geschickt werden, wenn du in den letzten 6 Monaten mindestens 3 Monate erkrankt bist. Ich vermute, dass du die letzten 2 Jahre mehr Kranken- als Gesundtage hattest?

bahnbiajotta
Beiträge: 84
Registriert: 10.05.2012 17:35
Behörde:

Re: Bahnarzt

Beitrag von bahnbiajotta » 27.10.2016 10:06

Der Amtsarzt ist beim BEV und hat meistens auch dort seinen Untersuchungsort.

Der Bahnarzt ist mittlerweile ausgegliedert und gehört einer anderen Firma(Im Norden der IAS) an.

In der Einladung muss genau stehen was sie untersuchen wollen.
Steht da zum 6.Mal Dienstunfähigkeitsuntersuchung, und du warst nicht mehr als im üblichen Rahmen krank, darfst du die Unteruchung sogar verweigern.
Dazu gibt es ein Urteil des Bundesverwaltungsgericht.

Aber du müsstest da schon mehr Infos hier Preis geben.(Wie oft krank)

dibedupp
Beiträge: 1272
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Bahnarzt

Beitrag von dibedupp » 27.10.2016 10:48

bahnbiajotta hat geschrieben:Der Amtsarzt ist beim BEV und hat meistens auch dort seinen Untersuchungsort.
Ein Amtsarzt ist beim Gesundheitsamt oder einer anderen Gesundheitsbehörde und nicht beim BEV.

bahnbiajotta
Beiträge: 84
Registriert: 10.05.2012 17:35
Behörde:

Re: Bahnarzt

Beitrag von bahnbiajotta » 27.10.2016 12:05

Nicht bei der Bahn.
Da gehört der Amtsarzt zur Behörde.

Benutzeravatar
Hauseltr
Beiträge: 306
Registriert: 18.05.2013 12:21
Behörde:

Re: Bahnarzt

Beitrag von Hauseltr » 27.10.2016 12:53

Die Bahnärztinnen und Bahnärzte des BEV

Die Ärztinnen und Ärzte des BEV werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt:
Amtsarztmedizin

Begutachtungen von

BEV-Beamtinnen/-Beamten,
der DB AG zugewiesenen und dorthin beurlaubten Beamtinnen/Beamten,
Drittkunden

usw.

Das BEV hat allerdings die Leistungen an andere Unternehmen übertragen.

https://www.ias-gruppe.de/die-ias-gruppe.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung