Amtsarzt

Forum für die Beamten der Deutschen Bahn.
Antworten
Beamter2015
Beiträge: 4
Registriert: 14.12.2015 11:55
Behörde:

Amtsarzt

Beitrag von Beamter2015 » 14.12.2015 12:09

Liebe Kolleginnen und Kollegen !

Mein Anliegen ist folgendes.

Ich arbeite bei DB Schenker, als Beamter. Der Arzt vom BEV hat mich nun zu einem Neurologen geschickt, damit dieser ein Gutachten erstellt. Grund waren mehrere Erkrankungen im letzten Jahr. Der Neurologe erklärte mir, dass es um meine Pensionierung ginge. Was ich aber gar nicht wollte. Nach 4 Stunden Untersuchungen erklärt der Arzt mir, dass er keinen Grund für eine Pensionierung sehe, sondern Bahn solle mir einen anderen Arbeitsplatz geben.

Nun soll ich wieder zum Arzt des BEV. Grund wurde mir nicht genannt. Ein anderer Arzt sagte mir nun, dass damit eine Pensionierung seitens des BEV nicht mehr möglich sei, das Gutachten sei bindend und nicht wiederholbar. Was will also nun der Arzt vom BEV schon wieder von mir? Muss am Freitag noch dahin und bin etwas unsicher über Grund und Aussgang des Ganz. Hat jemand hier schon eine ähnliche Situation?

Torquemada
Beiträge: 2146
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Amtsarzt

Beitrag von Torquemada » 14.12.2015 13:52

Bevor du dich in die Materie vertiefst ein Hinweis:

Bei allen dienstlich veranlassten Einladungen MUSS angegeben werden, warum die Untersuchung erfolgen soll und was der Auftrag des Arztes ist.
Sonst ist die Vorladung einfach rechtswidrig. Das wurde höchstrichterlich festgestellt.

Beamter2015
Beiträge: 4
Registriert: 14.12.2015 11:55
Behörde:

Re: Amtsarzt

Beitrag von Beamter2015 » 14.12.2015 18:04

Vielen Dank für deine Antwort. Könntest du mir eventuell noch das Aktenzeichen dieses Urteils nennen oder wo ich es finde? Das wäre wirklich sehr nett von dir. Konnte es selbst leider nicht finden.

Torquemada
Beiträge: 2146
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Amtsarzt

Beitrag von Torquemada » 15.12.2015 09:49

Da gibt es viele Fundstellen im Web...

Hier eine als Beispiel:

http://www.beamtenrecht-anwalt.de/index ... tersuchung

Beamter2015
Beiträge: 4
Registriert: 14.12.2015 11:55
Behörde:

Re: Amtsarzt

Beitrag von Beamter2015 » 15.12.2015 12:20

Vielen Dank!

Nun aber noch zurück zu meiner ursprünglichen Frage. Kann das BEV/die Bahn mich zur Ruhe setzen obwohl ein von ihnen beauftragter Gutachter ein anders lautendes Gutachten erstellt hat?

herr b
Beiträge: 238
Registriert: 27.07.2014 19:11
Behörde:

Re: Amtsarzt

Beitrag von herr b » 15.12.2015 13:08

Ich bin als Landesbeamter in NRW tätig, hatte 2013 und 2014 Untersuchungen
bezüglich DDU und demnächst erfolgt wieder eine amtsärtzliche Untersuchung.
Mir hat man seinerzeit mal gesagt das das Gutachten des Aa lediglich eine
Entscheidungshilfe für den Dienstherrn ist aber nicht bindend... Ob das tatsächlich
so stimmt weiss ich nicht.
Ich bin befördert worden...
Aus dem Dienst!

Beamter2015
Beiträge: 4
Registriert: 14.12.2015 11:55
Behörde:

Re: Amtsarzt

Beitrag von Beamter2015 » 15.12.2015 14:24

Danke für deine Antwort.

Torquemada
Beiträge: 2146
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Amtsarzt

Beitrag von Torquemada » 15.12.2015 15:19

Der Dienstherr ist nicht an das Gutachten gebunden. Allerdings sollten in deinem Fall zu Chancen nach einer Zurruhesetzung vor Gericht ganz gut sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung