Zusatzbeitrag bei Versetzung

Forum für die Beamten der Deutschen Bahn.

Moderator: Moderatoren

Ade
Beiträge: 6
Registriert: 30.06.2017 08:43
Behörde:

Zusatzbeitrag bei Versetzung

Beitrag von Ade » 09.06.2020 10:54

Hallo,
ich habe kürzlich von einem Kollegen gehört, dass man bei einer Versetzung zu einer anderen Behörde zwar weiterhin in der KVB bleiben kann, allerdings dann ein Zusatzbeitrag fällig wird. Ist wohl der Grund weshalb er sich schon mal nicht versetzen lassen wollte.

Wenn man sich bei der KVB einloggt und dann auf Beiträge klickt, steht tatsächlich etwas über Zusatzbeiträge: Gilt für Mitglieder, die die Mitgliedschaft nach § 24 (2) der Satzung fortsetzen...... Unter Punkt 2b steht dann auch was über Versetzung. Ich blicke in den ganzen Paragraphen-Wirrwarr nicht durch. Aber auf den ersten Blick verstehe ich das auch so, dass man bei einer Versetzung einen Aufschlag zahlt.

Eisenschiene
Beiträge: 28
Registriert: 11.02.2016 18:44
Behörde: BEV
Geschlecht:

Re: Zusatzbeitrag bei Versetzung

Beitrag von Eisenschiene » 09.06.2020 16:42

Ich empfehle dir dich schriftlich an die KVB zu wenden. Wenn Du mit dem Gedanken spielst zu einer anderen Behörde zu wechseln, solltest Du das der KVB genau darlegen, zB welche Behörde, Land- oder Kommunal. Dann solltest Du keine bösen Überraschungen erleben.

Oki
Beiträge: 57
Registriert: 26.11.2012 11:14
Behörde:

Re: Zusatzbeitrag bei Versetzung

Beitrag von Oki » 11.06.2020 13:26

Interessant und gut zu wissen. Falls es bei mir wirklich mal dazu kommen sollte werde ich mich vorher genau informieren.

Werbung