Warum Nicknamen?

Themen die mit der Benutzung des Boards zu tun haben.
Antworten
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1964
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Warum Nicknamen?

Beitrag von Mikesch » 26.02.2006 02:36

Mit einem Nicknamen verschleiert man die wahre Identität einer Person.

Auf diesem Forum soll jeder Nutzer die Möglichkeit haben, seine Meinung frei kund zu tun.

Aber könnte man dies nicht auch unter dem richtigen Namen, wir haben doch eine Meinungsfreiheit?

Natürlich haben wir eine Meinungsfreiheit, grundsätzlich...

Als Beamte sind wir ein besonderes Treueverhältnis eingegangen, dies bedeutet, dass wir uns für unseren Staat und auch unsere Verwaltung einzusetzen haben, diese auch öffentlich vertreten. Moppern wir nun über diese, so stellt dies einen eindeutigen Verstoss dar.

Beispiel:
Ich bin zB. der Meinung, dass Haschisch eine leichte Droge ist, weniger gefährlich als zB. Alkohol, der Konsum und Handel straffrei sein sollte. Diese Meinung kann ich überall vertreten wo ich will, erfüllt keine strafrechtlichen Tatbestände!
Nun bin in der Fahndung tätig, natürlich verrichte ich meinen Dienst vorschriftsmäßig! Aber diese Meinung verträgt sich einfach nicht mit meiner Tätigkeit als Fahnder.
Kann nun diese Meinung einer bestimmten Person und auch meiner Tätigkeit zugeordnet werden, könnte ein falscher Eindruck bezüglich meines Arbgebers, hier Zoll, entstehen.
Mein Dienstherr kann dann durchaus verlangen, dass ich solche Äusserungen nicht mehr tätige und die unterschiedlichsten Druckmittel ausüben. Ne verkorkste Beurteilung wird es wohl auf jeden Fall geben :wink:

Darum werden hier Nicknamen verwendet.

Tipp:
Es könnte sich hier ein Chef einschleichen, auch Denunzianten gibt es zu hauf...
Verwendet als Mailadresse eine web.de oder gmx Adresse, wenn Ihr eine Homepage habt, gebt diese nicht an.
Gebt weder Wohn- noch Dienstort an!

Nun, ich bin für die Nutzer dieses Forums ein offenes Buch, jeder kann sofort meine Identität ermitteln. Ich mache dies, weil ich zu allem was ich sage und schreibe auch stehe und ich innerhalb unserer Verwaltung eine Art Sonderstatus geniesse :wink:
Wer so etwas wie ich macht, sollte hier nur Meinungen äussern, die er auch vor seinem Chef bereit ist zu äussern :wink:

enjoylive
Beiträge: 257
Registriert: 09.12.2005 20:53
Behörde:

Beitrag von enjoylive » 26.02.2006 10:44

Erzähl mal, welchen und warum Sonderstatus.
arbeite um zu leben, aber lebe nicht, um zu arbeiten

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1964
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Beitrag von Mikesch » 26.02.2006 17:52

enjoylive hat geschrieben:Erzähl mal, welchen und warum Sonderstatus.
Man kann mir nicht mehr mit Beforderungen oder sonst was kommen, das interessiert mich nicht mehr. Ich gehe als ZHS in Pension, würde auch nicht kilometerweit für einen Beförderungs-DP fahren.
Wo kein Druckmittel, da eine gewisse Feiheit.

Vera Andrea
Beiträge: 18
Registriert: 13.01.2006 21:24
Behörde:
Wohnort: Großraum Berlin

Beitrag von Vera Andrea » 02.03.2006 17:53

Hei Ihr Nicks und Realos ;-)

Ich schreibe hier unter meinem richtigen Namen, weil ich die Meinungsfreiheit für ein sehr wichtiges Recht halte, für das ich mich auch einsetzen würde.

Ich setze mich aber nicht dafür ein, wenn ich Angst davor habe, daß mir meine freie Meinung Nachteile bringen könnte und ich mich hinter einem falschen Namen verstecke.

Und wenn der Chef hier meine Ansichten liest, nicht begeistert ist und mich benachteiligt, dann ist das so. Dann ist das mein Preis dafür, meine Meinung frei zu äußern. In anderen Ländern nehmen Leute dafür sogar Gefängnis in Kauf!

Viele Grüße,
Vera
Die Freude flieht auf allen Wegen
der Ärger kommt uns gern entgegen.

Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1964
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Beitrag von Mikesch » 02.03.2006 18:14

Vera Andrea hat geschrieben: weil ich die Meinungsfreiheit für ein sehr wichtiges Recht halte,
...welche bei Beamten eingeschränkt ist, siehe div. Urteile bez. § 33 GG. :wink:
Vera Andrea hat geschrieben: Und wenn der Chef hier meine Ansichten liest, nicht begeistert ist und mich benachteiligt, dann ist das so. Dann ist das mein Preis dafür, meine Meinung frei zu äußern.
Ich will ja nicht unhöflich sein, wie alt bist Du denn? :wink:

Dieses Thema habe ich durch :wink:
Ich kann wirklich so ziemlich wie ich möchte, eben wegen dieser Einstellung, danach lebt es sich auch angenehmer. Heute sagt mir aber die Weisheit des Alters, muss ich mir denn immer ärger einfangen, auch wenn es nicht nötig ist?

Zumal es immer ein anderer Schnack ist, ob Du deine Meinung intern zum Besten gibst, oder im Internet, das hat eine andere Qualität, glaub mir :twisted:

:-*
Mikesch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung