Herrsching Ansbach oder Kaubeuren?

Forum für Beamte und Angestellte der Finanzämter.

Moderator: Moderatoren

Steuermann
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2018 10:34
Behörde: Finanzamt

Herrsching Ansbach oder Kaubeuren?

Beitrag von Steuermann » 13.09.2018 08:06

Hallo, hat jemand schon Informationen, ob heuer in Bayern (wegen der hohen Einstellungszahlen) auch Beamte der 3 QE in Ansbach ausgebildet werden?
Falls ja, nach welchen Kriterien wird die Auswahl geschehen (Franken nach Ansbach - Rest nach Herrsching ??) Wäre es unverschämt am Ausbildungsfinanzamt nachzufragen? Hintergrund: Fange im Oktober an und wohne ca 60 KM entfernt von Ansbach ...
Vielen Dank schon mal!!

Tris
Beiträge: 4
Registriert: 22.08.2018 21:17
Behörde:

Re: Herrsching Ansbach oder Kaubeuren?

Beitrag von Tris » 16.09.2018 20:49

Hallo Steuermann,

ich denke es ist nicht unverschämt bei deinem Ausbildungsfinanzamt nachzufragen.
Ob ein paar aus der QE3 dieses Jahr nach Ansbach kommen, dürfte bereits feststehen,
jedoch kann es durchaus sein, dass noch nicht feststeht, welche Finanzämter genau an welchen Studienort kommen.

Die Auswahl ist vermutlich nicht ganz trivial.

Örtliche Nähe (Franken nach Ansbach) spielt sicherlich eine große Rolle ist jedoch nicht alles.

Es gibt besondere Faktoren wie
- Behinderung: Benötigt einer der Auszubildenden ein behindertengerechtes Zimmer. (An welchem Standort kann dies zur Verfügung gestellt werden.)
- Kinderbetreuung: Kann an dem gewählten Ausbildungsstandort eine geeignete Kinderbetreuung (Hortplatz o.ä.) zur Verfügung gestellt werden.

Am Schluss muss aber alles von der kompletten Zusammenstellung her passen.

Die Entscheidung wird erst kurz nach Ausbildungsbeginn, während eurer Orientierungswoche am Amt gefällt.
Der Grund ist relativ simpel:
Erst im Oktober steht endgültig fest, wer tatsächlich die Ausbildung anfängt.
Steht die tatsächliche Zahl pro Amt fest, kann begonnen werden diese in Klassen aufzuteilen, und diese Klassen dann wieder auf die Ausbildungsstandorte zu verteilen.
Studenten eines Amtes kommen normalerweise gemeinsam in eine Klasse.
Manchmal kann dies logistisch nicht gelingen, falls in einem Amt ein Ausbildungsjahrgang z.B. größer als eine Klasse ist.
Nichtsdestotrotz kommen alle eines Amtes aber doch fast immer an den selben Standort.

Gerade bei kleineren Ausbildungsjahrgängen eines Amtes kann es nach meiner Erfahrung vorkommen,
dass diese doch einem anderen Standort(als erwartet) zugeteilt werden, weil dort halt einfach noch Platz war.

Was ich eigentlich sagen möchte:
Vor Oktober wird meistens keine offizielle Entscheidungfeststehen, aus den oben genannten Gründen.
Da Bayern auf seiner Ausbildungsseite kommuniziert, dass derzeit in Ansbach ausgebildet wird,
und vor kurzem dort ein Bauabschnitt fertigstellt wurde, kann es gut sein, dass einige aus der QE3 dieses Jahr dorthin dürfen.
Sehr wahrscheinlich werden das dann auch Franken sein.
Langfristig soll ja in ein paar Jahren den Studienstandort Kronach für die Franken kommen.
Und wenn mann zum Ausbildungsfinanzamt Ansbach gehört stehen die Chancen meines Erachtens recht gut, dort zum temporären (?) Studienstandort zugeteilt zu werden.

andreawilfert
Beiträge: 13
Registriert: 16.10.2017 07:40
Behörde: FA Hof
Wohnort: Hof

Re: Herrsching Ansbach oder Kaubeuren?

Beitrag von andreawilfert » 18.09.2018 22:19

ICh selber bin in QE2 derzeit in Ansbach und laut Aussage der Schulleitung kommen dieses JAhr einige QE 3er nach Ansbach.

Steuermann
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2018 10:34
Behörde: Finanzamt

Re: Herrsching Ansbach oder Kaubeuren?

Beitrag von Steuermann » 20.09.2018 08:43

Vielen Dank für Eure Infos! Ich denke, ich lass mich einfach mal überraschen, da mir vermutlich (so wie ich das aus euren Infos lese) derzeit sowieso niemand Genaueres sagen kann. Grüße!

Werbung