Dienstunfähigkeit Epilepsie, BU Debeka

Forum für Beamte und Angestellte der Finanzämter.
Antworten
cruizer76
Beiträge: 1
Registriert: 07.04.2016 09:30
Behörde: Finanzamt FFM

Dienstunfähigkeit Epilepsie, BU Debeka

Beitrag von cruizer76 » 07.04.2016 10:09

Hallo zusammen,

Hat jemand schon eine Dienstunfähigkeit auf Grund von Epilepsie erhalten?
Wie war die Entscheidungsfindung des Amtsarztes? Wurde an Hand des gutachtens des Neurologen entschieden?

Und eine weitere Frage: Ich habe eine Berufsunfähigkeitsverischerung der Debeka. Welche Voraussetzungen müssen hier gegeben sein?
(Mind. 50% bescheinigte Dienstunfähigkeit ist bekannt).
Ich fürchte bei Verischerungen im allgemeinen immer, dass sich diese gegen jedwede Zahlung sträuben.

Vielen Dank und Gruss
Jens

Torquemada
Beiträge: 2231
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Dienstunfähigkeit Epilepsie, BU Debeka

Beitrag von Torquemada » 07.04.2016 13:43

cruizer76 hat geschrieben: Und eine weitere Frage: Ich habe eine Berufsunfähigkeitsverischerung der Debeka. Welche Voraussetzungen müssen hier gegeben sein?
(Mind. 50% bescheinigte Dienstunfähigkeit ist bekannt).
Ich fürchte bei Verischerungen im allgemeinen immer, dass sich diese gegen jedwede Zahlung sträuben.

Vielen Dank und Gruss
Dem ist eher nicht so. Die negativen Streitfälle sind oft die ohne korrekte Diagnosen etc. Wenn du in Behandlung bist oder normale Gutachten hast, gibt es normalerweise kein Problem.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung