Strukturiertes Interview Bayern

Forum für Beamte und Angestellte der Finanzämter.

Moderator: Moderatoren

Amberger
Beiträge: 4
Registriert: 21.09.2017 13:44
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von Amberger » 08.12.2017 18:23

allo,
Brauche dringend Erfahrungswerte. Ich habe beim Auswahlverfahren für die QE3 erfolgreich teilgenommen. Platz 2950 von 6785. Auf dem Zeugnis steht Ersatzliste. Falls ich aufgrund der PLatzziffer als NAchrückr in Frage komme, melden sich die jeweiligen Behörden bei mir und fordern mich auf Bewerbungsunterlagen einzuschicken, bzw. laden mich zu einem Vorstellungsgespräch ein. Nun habe ich am selben Tag eine Mail bekommen, mit der EInladung zu einem Vorstellungsgespräch bei der allgemeinen inneren Verwaltung von Oberbayern und auch die Sozialverwaltung hat mir geschrieben ,dass ich UNterlagen einschicken soll...
Wie sind diese Einladungen nun zu werten? Bin ich da mit 100 anderen, die auch eingeladen wurden, von denen aber nur 10 genommen werden oder heißt eine EInladung, dass die Chancen sehr gut stehen????

Heri273
Beiträge: 16
Registriert: 14.01.2018 22:47
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von Heri273 » 14.01.2018 22:49

Servus zusammen,

weiß jemand, ob die Finanzämter über Bedarf hinaus die Bewerber zum strukturiertem Interview einladen? Oder ist einem der Studienplatz sicher, sobald man das Interview bestanden hat?

Dankeschön :)

Lexilein82
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2018 11:43
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von Lexilein82 » 18.01.2018 11:52

Hallo Zusammen,
ich habe gestern einen schriftlichen Bescheid erhalten, dass ich auf der Reserveliste bin und ich mich nun für das strukturierte Interview anmelden soll. Unterlagen einreichen, Ort etc mitteilen und das alles innerhalb von 2 Wochen. Ich habe die Auswahlprüfung mit der Platzziffer 4xxx abgelegt und hatte mich bei der Regierung von Schwaben informiert ob ich überhaupt eine Chance habe mit dieser Platzziffer. Die Dame hat mir freundlich geantwortet und meinte dass es nahezu ausgeschlossen ist. Jetzt bin ich tatsächlich überrascht über die Post die gekommen ist.
Hat hier jmd. Erfahrungswerte wie die Chancen sind bei bestandenem Interview?
Ich bin auch aktuell in einem unbefristetem Arbeitsverhältnis und eine Info 4-6 Wochen vor Studienbeginn ist ja sehr knapp...

Johnny
Beiträge: 7
Registriert: 18.01.2018 23:46
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von Johnny » 18.01.2018 23:57

Hallo,

Mir geht es fast genauso wie dir lexilein, habe gestern ebenfalls den Bescheid für die reserveliste für ein Studium im gd für Bayern, ebenfalls von einen Finanzamt.

Ich habe mich schon ein wenig durch Foren gelesen und dort gesehen das Leute mit Platzziffer 25xxx auf der reserveliste stehen, und nun lese ich das du mit 4xxx ebenfalls auf der reserveliste stehst, sehe ich deine und meine Chancen dann tatsächlich auch bei bestandenen Interview genommen zu werden , eher gering.

Meine Platzziffer is leider nicht viel besser.

Aber was ich grundsätzlich nicht verstehe , wieso werden Leute mit Platzziffer 25xx bis 5xxx auf die reserveliste eingeladen ? Das ist doch völliger Schwachsinn. Soviele Leute sagen niemals ab und es entstehen für Staat und für einen selbst Kosten. Zudem macht man sich (meiner Meinung) nach falsche Hoffnungen, was ich hier so die letzten Tage gelesen habe.

Ich will dir jetzt nicht den Mut nehmen , aber man sollte durchaus realistisch an die Sache ran gehen.

Und das mehr als 2000 Bewerber auf einer reserveliste stehen ist in meinen Augen auch ein Witz.


Vielleicht kann hier jemand anders noch seine Erfahrung bezüglich der reserveliste mit uns teilen , würde mich ebenfalls interessieren.

Gruß,

Johnny

Snowflake
Beiträge: 14
Registriert: 25.01.2016 15:24
Behörde: Finanzamt

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von Snowflake » 20.01.2018 00:48

Hey. :-)
Ich kann leider nicht direkt von Erfahrungen im direkten Zusammenhang mit der Reserveliste berichten, allerdings war es vor 2 1/2 Jahren bei mir (mD) so, dass ich bei Platzziffer 2.132 war und weder ein Angebot noch einen Platz in der Reserveliste aufgrund meines Ergebnisses bekommen habe. Dann hat sich im September das FA bei mir gemeldet und mir einen Ausbildungsplatz angeboten. Also seid ihre da zumindest schonmal weiter als ich damals. :D
Auch wenn das keine Garantie ist, und eine kleine Portion Realismus nicht schlecht ist, würde ich nicht gleich schwarz sehen.

Vg, Snowflake

5leafed
Beiträge: 10
Registriert: 21.01.2018 12:13
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von 5leafed » 21.01.2018 12:35

Hallo,
Auch ich befinde mich mit einer Platzziffer von 28xx auf der Reserveliste und eher weit davon entfernt irgendwo sicher eingestellt werden zu können. Habe jedoch kurz darauf ein Schreiben vom Bay. Landesamt für Steuern bekommen, ich solle meine Unterlagen innerhalb zwei Wochen einsenden, ansonsten "werde [...] der Studienplatz an andere Bewerber/innen vergeben." Das habe ich damals als sichere Zusage gedeutet, da ich ja auch schon zum Amtsarzt musste. Inzwischen bin ich mir aber nicht mehr so sicher. Möglich ist ja auch das die mehrere Bewerber auf eine eigene Reserveliste setzen, für den Fall das einige abspringen. Aber das bei uns schon die Kosten für den Amtsarzt übernommen werden?
LG

Heri273
Beiträge: 16
Registriert: 14.01.2018 22:47
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von Heri273 » 23.01.2018 12:45

Hat schon jemand die Einladung für das strukt. Interview bekommen?

Lexilein82
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2018 11:43
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von Lexilein82 » 23.01.2018 13:41

Heri273 hat geschrieben:
14.01.2018 22:49
Servus zusammen,

weiß jemand, ob die Finanzämter über Bedarf hinaus die Bewerber zum strukturiertem Interview einladen? Oder ist einem der Studienplatz sicher, sobald man das Interview bestanden hat?

Dankeschön :)
Es ist definitiv so, dass deutlich mehr Bewerber zum strukurierten Interview eingeladen werden als am Ende eingestellt werden. Ich habe mich direkt beim Landesamt für Steuern informiert.
Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch keine Info bekannt wieviele Zusagen kommen und für jede Absage rutscht jmd aus der Reserveliste nach. Somit sollte dann schon grob alles erledigt sein (Papiere/Amtsarzt/persönliche Dokumente etc.) wenn es denn dazu kommt.

stinker
Beiträge: 5
Registriert: 25.01.2018 11:41
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von stinker » 25.01.2018 11:43

Heri273 hat geschrieben:
23.01.2018 12:45
Hat schon jemand die Einladung für das strukt. Interview bekommen?
Ich habe gestern mal beim LfSt nachgefragt und heute eine Mail bekommen, dass die Einladungen nach Eingang aller Unterlagen verschickt werden. Bei mir war das letzte eingegangene Dokument das amtsärztliche Schreiben.

MfG

Heri273
Beiträge: 16
Registriert: 14.01.2018 22:47
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von Heri273 » 25.01.2018 12:26

stinker hat geschrieben:
25.01.2018 11:43
Heri273 hat geschrieben:
23.01.2018 12:45
Hat schon jemand die Einladung für das strukt. Interview bekommen?
Ich habe gestern mal beim LfSt nachgefragt und heute eine Mail bekommen, dass die Einladungen nach Eingang aller Unterlagen verschickt werden. Bei mir war das letzte eingegangene Dokument das amtsärztliche Schreiben.

MfG
Alles klar, danke. Hatte letzte Woche meinen Termin beim Amtsarzt... Dann sollte die Einladung ja hoffentlich bald kommen. Kannst ja mal schreiben, wenn deine Einladung gekommen ist. :)

Lexilein82
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2018 11:43
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von Lexilein82 » 26.01.2018 13:04

Heri273 hat geschrieben:
25.01.2018 12:26
stinker hat geschrieben:
25.01.2018 11:43
Heri273 hat geschrieben:
23.01.2018 12:45
Hat schon jemand die Einladung für das strukt. Interview bekommen?
Ich habe gestern mal beim LfSt nachgefragt und heute eine Mail bekommen, dass die Einladungen nach Eingang aller Unterlagen verschickt werden. Bei mir war das letzte eingegangene Dokument das amtsärztliche Schreiben.

MfG
Alles klar, danke. Hatte letzte Woche meinen Termin beim Amtsarzt... Dann sollte die Einladung ja hoffentlich bald kommen. Kannst ja mal schreiben, wenn deine Einladung gekommen ist. :)
Was genau wird denn beim Amtsarzt untersucht und wie lange dauert das ca.?? Hatte bisher noch kein Glück mit der Terminvereinbarung, aber ich bleib dran ;)

Heri273
Beiträge: 16
Registriert: 14.01.2018 22:47
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von Heri273 » 26.01.2018 14:38

Lexilein82 hat geschrieben:
26.01.2018 13:04


Was genau wird denn beim Amtsarzt untersucht und wie lange dauert das ca.?? Hatte bisher noch kein Glück mit der Terminvereinbarung, aber ich bleib dran ;)
Ist echt nicht schlimm, wobei die "Intensität" der Untersuchung sicherlich von Arzt zu Arzt unterschiedlich ist. Ich musste eine Urinprobe abgeben, einen Fragebogen bzgl. Krankheiten ausfüllen, wurde gemessen und gewogen und das wars.
Der Arzt meinte zu mir, dass man eigentlich nur durchfallen kann, wenn man extrem übergewichtig ist. Also keine Sorge, diese Untersuchung ist die kleinste Hürde :D

anderl
Beiträge: 4
Registriert: 01.03.2014 20:14
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von anderl » 26.01.2018 15:33

ich war vor vier Jahren auch auf der Reserveliste. Ich hatte damals die Platzziffer 33xx. Ich war auch beim Gesundheitsamt sowie beim strukturierten Interview. Alles ok.
Aber ich bin zum Schluss auch nicht zum Zug gekommen aufgrund meiner Platzziffer. Da bei mich das Gesundheitsamt auch noch zu einem externen Arzt geschickt hat, hat der Freistaat auch noch Mehrkosten gehabt und ich unnötige Lauferei...

chr.
Beiträge: 5
Registriert: 28.01.2018 21:17
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von chr. » 29.01.2018 22:53

Hallo,

habt ihr noch weitere Ideen, was alles für Fragen drankommen können.

Ich hörte von Fragen wie: Jemand möchte sich Geld leihen. Ob er es zurück geben kann ist sehr fraglich (oder so ähnlich), was tust du. Oder ein Kollege arbeitet nicht richtig mit, die Team-Ergebnisse leiden, was tust du.

Habt ihr von weiteren Fällen gehört?





Sarnar hat geschrieben:
17.02.2016 10:57
Hallo Community,

...man wird mit Alltagssituationen konfrontiert.

1. Fall: Man steht am Bahnhof und er Zug den man nehmen möchte fährt ein. Man beobachtet allerdings, dass ein Blinder von seinem Blindenhund fehlgeleitet wird. 2 Optionen: Helfen und wirklich wichtigen Termin verpassen, oder ignorieren und Zug nehmen? Antwort: Helfen und Termin telefonisch verschieben und um Verständnis bitten. (Begründen, warum ihr helft nicht vergessen.)

2. Fall: Ein Kollege surft während der Arbeitszeit im Internet und zockt und eure Teamleistung leidet darunter. Auch der Vorgesetzte hat sich schon über eure unterdurchschnittliche Teamleistung beschwert. Meine Antwort: Einzelgespräch suchen, falls Kollege uneinsichtig ist, teammeeting einberufen und falls dann immer noch gemauert wird zum Vorgesetzten gehen. (Der zockende Kollege wurde von einem Prüfer dargeboten.)

Ergänzungsfragen 2.Fall: "Würden Sie solch ein Verhalten jemals decken?" -> "Nein!", "Ihre restlichen Teammitglieder decken den Kollegen, was tun sie und wie fühlen sie sich?" -> "Meldung an Vorgesetzten und ich wäre enttäuscht"

3. Fall: Sie leben mit mehreren Personen in einer WG. Eine Person setzt sich über den Putzplan hinweg. Was tun sie? Antwort: WG-Sitzung einberufen, Problem ansprechen. Wenn es nach 2 Wochen keine Besserung gibt, Androhung auf Ausschluss und letztendlich Rauswurf und Suche nach neuem Mitbewohner.

Die Antworten auf die Fragen gibt jeder Prüfling. Wobei die Antworten auch auf die Antworten der anderen Prüflinge aufbauen können und sie auch ergänzen dürfen. Es ist auch okay zu sagen, dass man etwas genauso sieht wie der Prüfling der vor einem gefragt wurde.

Das waren jetzt die größten Brummer an die ich mich von dem Interview erinnern kann. Es gab noch ein paar andere Nebenfragen und Ergänzungsfragen, die fallen mir aber gerade nicht mehr ein oder es würde den Rahmen hier sprengen.

Anschließend besprechen sich die Prüfer. Bestanden oder nicht wird dann direkt jedem in einem kurzen Einzelgespräch mitgeteilt. Ich bekam eine direkte Zusage und sollte mich nur noch telefonisch bei meiner zuständigen Ausbildungsleiterin melden und ebenfalls zusagen.

Zum Outfit: Hemd, Jeans, keine Turnschuhe

Ich hoffe, dass ich jemandem helfen konnte.

Grüße,

Sarnar

Dani1110
Beiträge: 13
Registriert: 04.02.2018 18:30
Behörde:

Re: Strukturiertes Interview Bayern

Beitrag von Dani1110 » 04.02.2018 18:41

Hallo zusammen,

Ich hab Platz 42XX erreicht und vom Lfst das Einstellungsschreiben erhalten, ohne auf der Reserveliste vermerkt zu sein. Also sozusagen eine Direktzusage aber mit Auflagen (Amtsarzt, Interview).

War auch schon beim Amtsarzt. Der ist aber nur halb so schlimm. Zu den Untersuchungen gehörten: messen, wiegen, sehtest, hörtest, urin, blutdruck, koordinationsübungen, abhören der Lunge/Herz und noch ne Blutabnahme. Ich hoffe mal ich hab nichts vergessen.

Letzte Woche hab ich dann das Einladungsschreiben für das strukturierte Interview für Mitte Februar erhalten. Mal überraschen lassen :D

Werbung