Feuerwehreinstellung Köln Amtsarzt

Feuerwehrforum: Forum für Angehörige der Berufsfeuer und freiwilligen Feuerwehr

Moderator: Moderatoren

Hugo123
Beiträge: 1
Registriert: 12.06.2017 17:10
Behörde: Feuerwehr

Feuerwehreinstellung Köln Amtsarzt

Beitrag von Hugo123 » 12.06.2017 17:20

Guten Abend zusammen,

ich bin zurzeit in der letzten Phase um bei der Feuerwehr Köln im mittleren Dienst eingestellt zu werden.
Ich habe noch den Schwimmtest und den Amtsarzt zu bewältigen.
Nun zu meinem Anliegen:
Ich habe seit knapp 5/6 Jahren eine leichte Schilddrüsenunterfunktion und nehme jeden Morgen zum Frühstück eine 75 ug L-Thyroxin Tablette dagegen. Ich habe keinerlei Nebenwirkungen oder Einschränkungen aufgrund dessen und bin sonst top fit.

In den Feuerwehr Dienstvorschriften steht folgendes:
"2.7 Störungen des endokrinen Systems, Stoffwechselerkrankungen
• Es dürfen keine schwerwiegenden Erkrankungen der Schilddrüse vorliegen."


Aufgrund dessen bin ich sehr besorgt als Dienstuntauglich eingestuft zu werden und meinen Traumberuf aufgeben zu müssen..
Hat jemand von euch eventuell eine gleiche Situation durchlebt und kann mir sagen ob meine sorgen berüchtigt sind und wie wahrscheinlich es ist das ich doch eingestellt werde?

Vielen Dank im Voraus!

lexmark
Beiträge: 31
Registriert: 10.04.2015 09:58
Behörde:

Re: Feuerwehreinstellung Köln Amtsarzt

Beitrag von lexmark » 19.12.2017 10:28

Hallo,
wenn du eine "leichte" Unterfunktion hast, sehe ich da kein Problem. In der Vorschrift steht ja ausdrücklich "schwerwiegend"
und das trifft ja bei Dir nicht zu.
Also, mach dir keine Sorgen.

Werbung