Versetzung nach Köln zum 02/2019

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Frawilli
Beiträge: 1
Registriert: 06.12.2018 14:33
Behörde: Telekom AG
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Frawilli » 01.02.2019 17:19

bald Altersteilzeit hat geschrieben:
31.01.2019 20:32
Das Unternehmen kann frühzeitig die Übernachtungsmöglichkeiten im Boardinghouse einplanen.

Hallo "bald Altersteilzeit" oder wär evtl. noch antworten kann/will,

was ist ein Boardinghouse bei der Telekom (TPS) und wo ist das in Köln?

bald Altersteilzeit
Beiträge: 25
Registriert: 17.01.2019 17:46
Behörde: TELEKOM

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von bald Altersteilzeit » 01.02.2019 18:22

Im Boardinghouse sind vom Arbeitgeber angemietete Wohnungen, es sollen z.B. in Bonn Mehlem welche sein, ich hatte mal eine Wohnung im Boardinghouse Bonn Bad Godesberg. Am ersten Arbeitstag habe ich die Schlüssel für die Wohnung erhalten, Bettwäsche war vorhanden. Regelmäßig wurde die Wohnung geputzt, TV und kleine Küche war vorhanden. Tiefgaragenplatz auch. Man hat damit ca. 1/4 Jahr Zeit, in Ruhe eine eigene Wohnung zu suchen.

bald Altersteilzeit
Beiträge: 25
Registriert: 17.01.2019 17:46
Behörde: TELEKOM

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von bald Altersteilzeit » 01.02.2019 18:26

bald Altersteilzeit hat geschrieben:
01.02.2019 07:36
ich kann jedem Betroffenem diesen Artikel empfehlen:


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX Werbelink entfernt mod
da ein Link nicht erlaubt ist, würde ich die Suche über die bekannten Suchmaschinen empfehlen, Suchbegriff z.B. 7 Phasen der Veränderung beim Jobverlust, diese Artikel sind sehr hilfreich bei Jobveränderungen

bald Altersteilzeit
Beiträge: 25
Registriert: 17.01.2019 17:46
Behörde: TELEKOM

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von bald Altersteilzeit » 01.02.2019 18:28

Torquemada hat geschrieben:
01.02.2019 09:00
bald Altersteilzeit hat geschrieben:
01.02.2019 07:35

Ich war mehrfach selbst betroffen, teilweise nur mit einem Vorlauf von 10 Tagen bis zum Einsatz am neuen Wohnort.
Das ist unglaubwürdig, selbst wenn man die Zustände bei der Telekom kennt.
unser lieber Moderator scheint schon etwas länger nicht mehr aktiv bei der Teelekom beschäftigt zu sein, und kennt den derzeitigen Umgang mit Mitarbeitern nicht

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3080
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Torquemada » 01.02.2019 18:53

bald Altersteilzeit hat geschrieben:
01.02.2019 18:28

unser lieber Moderator scheint schon etwas länger nicht mehr aktiv bei der Teelekom beschäftigt zu sein, und kennt den derzeitigen Umgang mit Mitarbeitern nicht
Gut genug...auch aktuell... :D

Meeri
Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2018 10:26
Behörde: DTAG
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Meeri » 04.02.2019 12:21

Hallo zusammen,

hat schon jemand zum 01.02. seinen Dienst angetreten und kann etwas darüber berichten?

Danke

Atti
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2019 22:04
Behörde:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Atti » 04.02.2019 22:32

Hallo ich bin neu hier. Habe mein Schreiben für Köln letzte Woche erhalten. Zum 01.05. wie formuliert man am besten einen Widerspruch? Info dazu wäre super 😊

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3080
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Torquemada » 05.02.2019 07:08

Atti hat geschrieben:
04.02.2019 22:32
Habe mein Schreiben für Köln letzte Woche erhalten. Zum 01.05. wie formuliert man am besten einen Widerspruch? Info dazu wäre super 😊
In deinem Fall ist der Gang zum auf Telekom-Spielchen spezialisierten Fachanwalt eigentlich Pflicht.
Informationen findest du hier genügend im Forum.
Schau dir mal die Seite von prot-in.de
an.

bald Altersteilzeit
Beiträge: 25
Registriert: 17.01.2019 17:46
Behörde: TELEKOM

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von bald Altersteilzeit » 05.02.2019 08:43

Atti hat geschrieben:
04.02.2019 22:32
Hallo ich bin neu hier. Habe mein Schreiben für Köln letzte Woche erhalten. Zum 01.05. wie formuliert man am besten einen Widerspruch? Info dazu wäre super 😊
Deine Abordnung läuft zum 30.4. aus? Die Zuweisung erfolgt zum 1.5. Die sind inzwischen extrem schnell mit den Zuweisungen

bald Altersteilzeit
Beiträge: 25
Registriert: 17.01.2019 17:46
Behörde: TELEKOM

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von bald Altersteilzeit » 05.02.2019 09:12

Torquemada hat geschrieben:
05.02.2019 07:08
Atti hat geschrieben:
04.02.2019 22:32
Habe mein Schreiben für Köln letzte Woche erhalten. Zum 01.05. wie formuliert man am besten einen Widerspruch? Info dazu wäre super 😊

Schau dir mal die Seite von prot-in.de
an.
ich dachte, Werbung wäre hier im Forum nicht erlaubt

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3080
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Torquemada » 05.02.2019 13:53

Das ist keine Werbung sondern ein Hinweis zu einer Gruppe, die seit vielen Jahren engagiert für die Telekombeschäftigten tätig und in Betriebsräten vertreten ist.

Alternativ: verdi.de

MartinusK
Beiträge: 32
Registriert: 05.02.2019 16:11
Behörde:
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von MartinusK » 07.02.2019 10:32

Guten Morgen,
wenn eine Zuweisung zum 30.06.19 ausläuft - spätestens zum 31.12.19,
kommt dann eine neue Zuweisung/Versetzung zu diese ominösen Stelle
nach Köln ?
Bei uns kursieren die Gerüchte, dass dann aller Wahrscheinlichkeit nach
eine Zuweisung/Versetzung oder auch Abordnung nach Köln erfolgen wird.

Das mit Boardinghouse und den angemieteten Wohnung habe ich bei der
Telekom noch niemals gehört - ist aber schon interessant und Köln soll ja
eines der besten Nachtleben haben. Ein Versuch wäre es schon wert und
wenn es nicht passt, dann muss man sich halt Alternativen suchen.

T-Worker
Beiträge: 11
Registriert: 27.01.2018 15:39
Behörde:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von T-Worker » 07.02.2019 22:34

Bis heute hat es hier im Forum niemanden gegeben, der angibt, dass er/sie seit 02/2019 neu in „Köln“ wären.
Jetzt soll es den nächsten „Termin zum 01.05.2019“ geben.
Was ist denn nun Tatsache?
Wie viele Dienstposten sind den in „Köln“
zum 01.05.2019 frei, bzw. neu zu besetzen?
Bleibt der „Standort Köln“ auch nach 2019 bestehen?

Lieschenmüller
Beiträge: 38
Registriert: 24.05.2018 21:37
Behörde:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von Lieschenmüller » 08.02.2019 02:28

Ich denke niemand weiss etwas. Ich habe auch keinerlei weitere Informationen bekommen. Ich denke die in Köln wissen gar nicht wohin mit all den Kollegen und das meine ich auch gar nicht böse...die sind sicherlich auch in Sorge wo sie einmal stranden

MartinusK
Beiträge: 32
Registriert: 05.02.2019 16:11
Behörde:
Geschlecht:

Re: Versetzung nach Köln zum 02/2019

Beitrag von MartinusK » 08.02.2019 10:48

Guten Morgen,
eine solche Androhung zeigt schon Wirkung bei den Betroffenen.
Jedenfalls bei mir - und wenn man dann noch einen Umzug von
400 km mit Familie auf sich nehmen muss, wobei man übermorgen
nicht weiß, ob der Standort noch aktuell ist, ist das mehr als ein
Bedrohung für die Betroffenen.

Vielleich gibt es hier im Forum Kollegen, die aus eigener Erfahrung
einmal davon berichten können - vielen Dank.

Werbung